19.03.08 16:20 Uhr
 1.726
 

Thailand: Armee will Transsexuelle rekrutieren

Die Armee aus Thailand sagte früher, die Transsexuellen seien "geisteskrank". Und da diese Menschen nun mal Krank wären, mussten sie auch kein Wehrdienst ableisten. Nun aber soll sich das ändern.

Nun sollen die Transsexuellen als geschlechtsneutral eingestuft werden, um auch sie in die Armee zu lassen. Das bisherige Verfahren hatte für die Randgruppe enorme Nachteile, weil man für Kredite oder Bewerbungen einen Wehrdienst-Nachweis erbringen muss.

Somkiat Suthivaiyakij ist Generalleutnant in der Armee Thailands, er will nun die Transsexuellen in einer eigenen geschlechtlichen Kategorie einordnen. Für diese neue Armee-Einordnung der Geschlechter müssen die Transsexuellen drei Jahre lang nachweisen, dass sie wie eine Frau leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Thailand, Armee, Transsexuell
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2008 16:54 Uhr von Lenniii
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
und die vorher eine frau waren? müssen die auch? oder dürfen die garnicht? x)
Kommentar ansehen
19.03.2008 18:20 Uhr von lauDo
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Wie konnte: die News durch den Check so kommen?
Kommentar ansehen
19.03.2008 18:43 Uhr von udo1402
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
angeblich, werden die ja alle für die Militär Blaskapelle** eingeteilt !!
Kommentar ansehen
19.03.2008 20:29 Uhr von christi244
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Na ja: hat doch was. Notgeil, wie der Feind im Krieg ist ... ist doch eine brilliante Guerillataktik ... .

Schon so mancher Kerl fiel auf eine wunderschöne Filipina rein ... die plötzlich zum Mann wurde. ;-)
Kommentar ansehen
20.03.2008 01:43 Uhr von K4LL1ST1
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lauDo hat Recht. "Und da diese Menschen nun mal Krank wären, mussten sie auch kein Wehrdienst ableisten. Nun aber soll sich das ändern."

Groß-/Kleinschreibung? Fälle?
Kommentar ansehen
20.03.2008 08:21 Uhr von LikeCurse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Theoretisch müssten dann auch die "ehemaligen" Frauen mit einbezogen werden... eigentlich nicht oder?
--> denn prinzipiell gehts doch nur darum, das die transsexuellen (ehemals Männer) auch den körperbau eines Mannes haben, zum mind. in Sachen Muskulatur ;P

Daher würd es wohl nur die, welche zu Frauen wurden betreffen... schätze ich mal so ...


PS: eigenes Geschlecht? .. klingt bisschen abwertend..

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?