19.03.08 16:00 Uhr
 466
 

Linke stellt eigenen Bundespräsidentenkandidat

Im Jahr 2009 wird es die nächste Bundespräsidentenwahl geben, die Linke will für die Wahl einen eigenen Kandidaten stellen. Gregor Gysi sagte in der "Kölnischen Rundschau", dass seine Partei in Zukunft auch im Westen in der Regierung sitzen wird.

"Ich denke, in den nächsten fünf Jahren wird die Linke in einer Landesregierung im Westen mitvertreten sein. Ich kann Ihnen aber noch nicht sagen, wo." meinte Gysi. Allerdings bräuchte man dafür auch die Sozialdemokraten, die mutig genug sein müssten, sich vorher nicht festzulegen.

Weiter meinte Gysi, dass die Linke im Westen nur dadurch so viele Stimmen bekommt, weil die SPD nicht mehr sozialdemokratisch wäre. Die SPD wäre aufgeteilt in zwei Lager, ein Rechtes und ein Linkes Lager und diese reden nicht mehr miteinander, außerdem fehlt es an Führung in der SPD.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundespräsident, Die Linke
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2008 16:21 Uhr von mistake
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Überschrift: FInd ich gut, dann ist er nicht so allein...
Kommentar ansehen
19.03.2008 16:34 Uhr von janinho
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Gysi: "Weiter meinte Gysi, dass die Linke im Westen nur dadurch so viele Stimmen bekommt, weil die SPD nicht mehr sozialdemokratisch wäre."

Da hat er leider recht, wobei ich die Linke trotzdem irgendwie nicht als Alternative sehe...
Kommentar ansehen
19.03.2008 16:39 Uhr von mistake
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man als Autor nachträglich seine Fehler korrigiert, kann man wenigstens einen entsprechenden Kommentar hinterlassen.
Kommentar ansehen
19.03.2008 16:51 Uhr von Wolfface
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Hervorragend: Ein eigener Bundespraesidentschaftskandidat raubt dem SPD-Kandidaten die Stimmen der Linken. Tuer auf fuer CDU und FDP.
Allerdings muss ich Gysi zum ersten Mal in meinem leben zustimmen: Seine Analyse der Situation der SPD und der Herkunft der Stimmen der Linken ist voellig zutreffend
Kommentar ansehen
19.03.2008 17:39 Uhr von Webmamsel
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
ich hoffe die linken kicken den ganzen unfähigen parteien-rest in die tonne.

die linken sollten ihre chance bekommen, dann sehen wir weiter.

die anderen parteien haben uns doch weiß gott lange genug belogen, betrogen, arm gemacht und verarscht.
Kommentar ansehen
19.03.2008 17:50 Uhr von Wolfface
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@Webmamsel: Stimmt, hatte ganz vergessen, dass die SED es nur gut mit den Buergern meinte.
Bisschen differenzierter darf man das ganze vielleicht schon betrachten und Parteiprogramme auch mal genau durchleuchten.
Kommentar ansehen
19.03.2008 18:32 Uhr von udo1402
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Gysi meint: Allerdings bräuchte man dafür auch die Sozialdemokraten,
die mutig genug sein müssten, sich vorher nicht festzulegen.

Da wird er lange suchen müssen, denn nicht alle Politiker hängen ihren Mantel in den Wind ,
wie, der (( Machthungrige**))

OSCAR LAFONTAINE ,
Kommentar ansehen
19.03.2008 18:48 Uhr von Adler444
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@udo1402: Machtgeile findest du in jeder Partei,warum ändert jetzt wohl Westerwelle seine Meinung zu der CDU?Die Linken haben noch kein überzeugendes Programm und sind nach meiner Meinung für eine Koalition auf Bundesebene nicht geeignet.
Kommentar ansehen
19.03.2008 18:55 Uhr von Webmamsel
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
@wolfface: weißt du, ich informiere mich über die linkspartei, mehr als du scheint mir.

ich lese auf der seite des linkspartei ständig, verfolge ganz genau, was sie wollen und welche verbesserungen sie zur aktuellen lage vorschlagen. ich weiß welche anträge sie einreichen und weiß, das sie fast alle abgelehnt werden, nur um kurze zeit später von der cdu oder spd vorgeschlagen werden.

du solltest dir lieber die mühe machen und dich auf den seiten der linkspartei mal schlau machen.
ständig das gelaber über die alten kamellen der sed und ewig das gemobbe der linkspartei. wenn ich unsere politiker da schon lesen muss, neiiin, mit der linkspartei wollen wir nicht, können wir nicht, gäääääääääähn.

ich würde die linkspartei gern in der regierung sehen, so, wie diese partei sich das leben in deutschland vorstellt, würde es gerechter zugehen. sie haben vernünftige und nachvollziehbare vorstellungen und vorschläge.
Kommentar ansehen
19.03.2008 19:22 Uhr von Jimyp
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wie verblendet muss man sein, um zu behaupten, die Linkspartei wäre die einzige gute und fähige Partei und der Rest ist für die Tonne?!
Die wollen auch nur die Macht und erzählen ihrer, hauptsächlich arbeitslosen, Zielgruppe was sie hören will.
Bestes Beispiel ist Berlin. Sozialabbau an alles Ecken mit der treibenden Kraft Linkspartei.
Und die SED steckt dort immer noch drin auch wenn es die Linken immer abstreiten.
Kommentar ansehen
19.03.2008 20:42 Uhr von LordKelvin
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Webmamsel: Kann ja sein dass du dich sehr viel über die Linkspartei informierst. Aber nach deiner Beschreibung nur über deren Homepage? Schon klar dass da nichts negatives steht. Vielleicht solltest du auch andere Quellen verwenden, dann siehst du dass nicht alles so toll ist, wie bei denen beschrieben...
Kommentar ansehen
19.03.2008 23:33 Uhr von udo1402
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
sind denn die ganzen Versprechen, die von den Politikern vor jeder Wahl gemacht werden ??

Egal welche Partei ,ob links, rechts, Mitte,schwarz ,rot, gelb, usw.
Wenn sie an der Macht sind ,ist alles vergessen..

Und warum sollten ausgerechnet die Linken** besser sein,
man sollte sich doch mal vor Gesicht halten, aus welchen Reihen sie sich zusammengeschlossen haben!!!

Vor Jahren hätten sie sich noch gegenseitig angespuckt, aber das (Machtstreben*) verbindet !!

Heute erzählen sie den Arbeitslosen wie toll alles wird ,wenn sie mal an der Macht sind !!!
Kein Wort glaube ich diesem Haufen,,,
Gysi und Lafontaine was soll daran schon gut sein???

Die LINKE ??? nein DANKE !!!!
Kommentar ansehen
20.03.2008 00:29 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
netter versuch: aber mehr oder weniger aussichtslos...hauptsache dagegen....

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Linke: Sahra Wagenknecht will AfD-Politiker nicht pauschal ausgrenzen
Linke Politikerin Rambatz sucht Filme, in denen Deutsche sterben
Die Linke macht Wahlkampf mit 95-jähriger "Mietrebellin", die SPD wählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?