19.03.08 11:07 Uhr
 4.555
 

So wird aus einem Prototyp ein Erlkönig

Rund um den Globus sind Erlkönig-Fotografen im Einsatz, um neue Automodelle zu fotografieren und zu enttarnen. Die Autobauer versuchen, dies mit allen Mitteln zu verhindern. Keine Autozeitschrift und keine Auto-Website kommt heute ohne solche Erlkönig-Bilder aus.

Die Fachzeitschrift "Autostrassenverkehr" hat jetzt die Geschichte der Erlkönig-Fotos zusammengefasst und erklärt, wie die Hersteller versuchen, ihre Prototypen zu tarnen. So werden die Fahrzeuge inzwischen nicht mehr nur mit schwarzer Folie beklebt.

Eingearbeitete Schaumstoffteile und falsche Markenlogos verfremden die Konturen der Autos bis zur Unkenntlichkeit. Bei aller Tarnung gilt allerdings: Die Verkehrssicherheit darf nicht eingeschränkt werden. Auch ein Erlkönig muss zum TÜV.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Papa_joe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Erlkönig, Prototyp
Quelle: www.autostrassenverkehr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.03.2008 12:46 Uhr von CrazyTitan
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
für mich das hier mehr werbung als news
Kommentar ansehen
19.03.2008 13:57 Uhr von Pfennige500
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@CrazyTitan: Ich find das recht interessant *schulterzuck*
Kommentar ansehen
19.03.2008 15:22 Uhr von Aequitas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mich ist das einfach nichts neues, das weiß ich alles schon seit Jahren...
Kommentar ansehen
19.03.2008 16:16 Uhr von Ru5hh0ur
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hihi: ich habe auf der rückfahrt von der cebit den neuen opel aura fotografiert und ihn an die bildzeitung geschickt.
die bild hat das foto diesen montag abgedruckt und es gab für mich und einem kumpel 600€

bin jetzt offizieller leser-reporter der bild :)
Kommentar ansehen
19.03.2008 17:30 Uhr von Moppsi
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Würd ich hier nicht zu laut sagen Ru5hhOur: Auf die Bild Zeitung und ihre Leser bzw. Leser-Reporter ist man hier im allgemeinen nicht allzu gut zu sprechen...
Kommentar ansehen
19.03.2008 17:31 Uhr von Ru5hh0ur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Moppsi: ich habe mir montag zum ersten mal in meinem leben die bild gekauft. wir wussten nur nicht wohin mit dem schnappschuss und haben das dann einfach auf der bild homepage hochgeladen....

bild liest normalerweise die unterschicht, ich weiss ;)
Kommentar ansehen
19.03.2008 21:34 Uhr von QQW
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ru5hh0ur: Jetzt bist du auch schuld daran, dass die Bild Fehler fabriziert :-D

http://www.bildblog.de/...
Kommentar ansehen
20.03.2008 07:20 Uhr von mister-kanister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@QQW: SKANDAL ..... spas ... also so schlimm is da jetz wohl auch nicht ... ob "aura" oder "insignia" ... man will doch an diesen fotos erkennen, wie die formgebung der wägen ist

ich hatte vor einigen jahren auch mal n erlkönig gesehen von der aktuellen e-klasse .... ich bin ganz schnell heim daddys kamera geschnappt und hab fotos gemacht ... leider hat daddy den film kaputt gemacht weil ich ihn nihct gefragt hab :*( ... jetz wo ich seh dass dafür einem was gezahlt wird bin auch ziemlich sauer
Kommentar ansehen
21.03.2008 17:24 Uhr von Nickman_83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ moppsi: man kann auch ein wenig übertreiben. ein bild eines erkönigs an die bild zu schicken zeugt noch nicht davon, dass man sich mit dem niveau dieses blattes identifiziert.

allerdings bemerkenswert, dass ru5hh0ur zuerst an die bild dachte und nicht an ein souveränes auto-blatt;)


zum topic: verhindert so ne schwere beklebung nicht den fahrteindruck des gerätes? wie soll man sich ein bild über fahrdynamik etc machen, wenn da n halber trabi auf dem buckel z.b eines bmw klebt???
Kommentar ansehen
24.03.2008 21:31 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kohle: "...zuerst an die bild dachte und nicht an ein souveränes auto-blatt." Ein souveränes Auto-Blatt zahlt halt nicht 600 €.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?