18.03.08 21:48 Uhr
 916
 

Update: P. Diddy empört über Vorwürfe bezüglich 2Pacs Tod

Sean Combs alias P. Diddy hat sich nun gegen die Vorwürfe der "LA Times" gewehrt. Die Zeitung hatte ihm unterstellt, von dem Attentat 1994 auf 2Pac Shakur im Vorfeld gewusst zu haben.

Combs erklärte: "Diese Story ist eine absolute Lüge. Das ist total lächerlich und frei erfunden."

Er ergänzte, dass es sich hier um reine Spekulation handelt und die Informationen des Autors "aus dritter Hand" stammen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jensifer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Update, Vorwurf, P. Diddy
Quelle: www.eonline.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2008 21:52 Uhr von coelian
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
warum: muss ich, wenn ich das Wort "empört" lese, mittlerweile automatisch an den Zentralrat denken?
Kommentar ansehen
19.03.2008 01:03 Uhr von Charyptoroth
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ich tippte auf letzteres.
Kommentar ansehen
19.03.2008 01:25 Uhr von Silverrush
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
oder auch: beide.
Kommentar ansehen
19.03.2008 06:32 Uhr von loubig
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@coelian weil Du ein Polemiker bist???

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?