18.03.08 17:06 Uhr
 650
 

Oscar-Preisträger Anthony Minghella ist tot

Der Regisseur Anthony Minghella ist im Alter von nur 54 Jahren überraschend verstorben. Die Meldung wurde inzwischen von seiner Agentin bestätigt.

Minghella hatte unter anderem die Filme "Der englische Patient", "Der talentierte Mr. Ripley" und "Unterwegs nach Cold Mountain" gedreht.

Für "Der englische Patient" wurde Minghella 1997 mit dem Oscar für die beste Regie ausgezeichnet. Noch gibt es keine Angaben zur Todesursache.


WebReporter: Paulchen0815
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Preis, Oscar, Preisträger
Quelle: www.widescreen-vision.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2008 19:54 Uhr von MpunktWpunkt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ist schon tragisch: wenn alle anderen noch leben
Kommentar ansehen
18.03.2008 20:28 Uhr von cookies
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tolle Filme....welch Verlust: Mal abgesehen vom menschlichen Verlust ist der tod minghellas in meinen augen ein cineastischer Verlust.

Seine Filme bleiben lange im Kopf und im Herzen!
Kommentar ansehen
18.03.2008 22:44 Uhr von happycarry2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, das ist eigentlich: noch kein Alter zum Sterben, ob Promi oder Otto-Normal
Kommentar ansehen
18.03.2008 23:06 Uhr von backuhra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schwarzes Jahr für Hollywood: Roy Scheider, Heath Ledger und jetzt ER auch noch.
Bitter Bitter.
Kommentar ansehen
19.03.2008 00:22 Uhr von 5734
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt: muss nur noch Paris Hilton einen tragischen Tod erleiden, dann ist die Welt perfekt.°° ^^ nein scherz

Ich denke mal da waren Drogen im spiel! Die meisten Schauspieler oder Regisseure sterben wegen Drogenkonsum.
Kommentar ansehen
19.03.2008 08:49 Uhr von Kane233
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 5734: Kannst doch gar nicht wissen, ob der an Drogen gestorben ist, vllt. wars ja auch ein "tragischer Unfall".

MfG
Kommentar ansehen
19.03.2008 10:12 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
kannte ihn nicht: aber die genannten filme sind alle klasse.....schade um einen wirklich guten mann
Kommentar ansehen
20.03.2008 00:03 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ursache ist doch bekannt: Bei Wikipedia steht, dass er infolge einer Gehirnblutung (frühere Version) bzw. an inneren Blutungen starb, die bei einer Krebsoperation entstanden!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?