18.03.08 17:03 Uhr
 2.167
 

Erst im November gestartet - Web-TV "Bild Live" wieder vom Markt genommen

Erst im November startete das Web-TV-Boulevard-Format "Bild Live", in dem zwei Mal täglich über die neusten Nachrichten aus der Welt der Stars und Sternchen berichtet werden sollte.

Nun hat der Axel Springer Verlag das Format bereits wieder vom Markt genommen, nachdem es zuvor bereits umgestellt und nur noch einmal täglich berichtet wurde.

Ob und wann das Format wieder erreichbar sein wird, ist noch ungewiss. Offiziell ließ "Bild.de" verlauten, dass das Format überarbeitet werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bild, TV, Markt, Web, Live, November, Web-TV
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2008 18:14 Uhr von glade
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
besser wirds wohl sein...
bei dem schundblatt...
Kommentar ansehen
18.03.2008 18:29 Uhr von _Snake_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kann ich mir vorstellen: Da in der Bild 80% erfunden worden sind. Einmal hat meine Lehrerin erzählt, dass ihr Bruder vor vielen Jahren einem Fotograf von der Bild begegnete. Er sagte ich gebe dir 5 D-Mark wenn du ein Foto mit deiner Freundin schießen lässt! Viele Jahre später wurde dieses Foto veröffentlicht mit der Überschrift: "Verbrecher gesichtet" (die Überschrift hieß nicht so, sondern so ähnlich!)
Kommentar ansehen
18.03.2008 18:31 Uhr von octron1981
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Plan: , habe nicht mal gewusst das es das überhaupt gibt... naja dann ist es auch nicht schlimm, wenn es wieder weg ist :))
Kommentar ansehen
18.03.2008 20:20 Uhr von politikerhasser
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Alles, was nicht reichlich Rendite abwirft, wird von unserem VOLKSBLATT-Verlag ganz schnell wieder fallen gelassen (PIN)!
Kommentar ansehen
18.03.2008 20:30 Uhr von ThinkingMan
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schade drum: Je mehr die BILD vom Markt verschwindet, desto eher müssen die Menschen sich aus richtigen Zeitungen informieren. Leider erkennen die Leser dieses Schundblattes nicht, dass sie verarscht werden. Selbst in der BILD-Redaktion werden die Leser "Primitivos" genannt.
Kommentar ansehen
19.03.2008 07:56 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
nee. Die Leser wissen genau, daß sie Schund und Lügen lesen, aber es ist halt interessanter Schund. Und da die meisten Leute ja eh nur unterhalten werden wollen und an echten Informationen nicht interessiert sind, lesen die dann halt BILD.

Ich denke, man tut den Leuten unrecht, wenn man sagt, die wären so doof das zu glauben was da steht. Die wollen halt Zeit totschlagen, das ist alles. Die würden auch dann nix anständiges lesen, wenn es die BLÖD nicht gäbe.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?