18.03.08 14:33 Uhr
 7.288
 

Betrunken im Training und Verletzung vorgetäuscht: Ronaldinho bei Barca vor dem Aus?

Der brasilianische Fußballer Ronaldinho vom FC Barcelona fällt immer weiter in Ungnade bei seinem Trainer und den Fans. Aufgrund einer Verletzung spielte er am vergangenen Wochenende gegen UD Almeria nicht mit - obwohl er anscheinend gar nicht verletzt war.

Die Mannschaftsärzte untersuchten den Superstar, konnten aber keine Verletzung feststellen. Ronaldinho hat scheinbar die Verletzung nur vorgetäuscht. "Wen willst Du an der Nase herumführen?", fragt eine spanische Zeitung. "Dies ist der Anfang vom Ende", fährt die Zeitung fort.

Zudem wurde ein weitere Vorfall bekannt: Ronaldinho sei in der letzten Woche betrunken zu einer Trainingseinheit erschienen, worauf ihn Trainer Rijkaard suspendierte habe. Der Abschied Ronaldinhos aus Barcelona scheint immer näher zu rücken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verletzung, Training, FC Barcelona, Ronaldinho
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ousmane Dembélé soll auf Anweisung von FC Barcelona streiken
Fußball: Neymar besteht auf 26-Millionen-Euro-Prämie von FC Barcelona
Fußball: Neymar bezahlte 222 Millionen Euro Ablöse an FC Barcelona selbst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2008 13:16 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Wechsel wäre wohl für alle das beste: Ronaldinho selbst scheint keine Lust mehr zu haben, und die Mannschaft leidet unter seiner Laune.
Kommentar ansehen
18.03.2008 14:54 Uhr von marshaus
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
scheint: ein abschied auf raten zu werden...und ein anschied der auch die situation von barcelona beschreibt.....schade fuer barca und fuer ronaldhino
Kommentar ansehen
18.03.2008 15:00 Uhr von Verdunster
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
die Frage ist: wohin soll er gehen...nach England will er nicht weil es ihm zu hart ist also bleibt ja nur Italien ... ob die sich den aber Leisten können is ne gute frage......

Schaunwa mal
Kommentar ansehen
18.03.2008 15:21 Uhr von Jimyp
 
+11 | -14
 
ANZEIGEN
Er kann gerne zum FCB kommen. Da Barca ihn ja anscheinend los werden will, können sie auch keine hohe Ablöse fordern! ;)
Kommentar ansehen
18.03.2008 15:35 Uhr von Darth Stassen
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
@Jimyp: Bitte nicht zum FCB! So jemanden kann die Mannschaft nicht gebrauchen, Ribery ist in 2-3 Jahren ohnehin genau so gut.

Auch ansonsten halte ich Ronaldinho für einen der meistüberschätzten Fußballer. Der war mal Weltklasse, aber in letzter Zeit hört man sportlich nicht mehr viel positives von ihm.
Kommentar ansehen
18.03.2008 15:53 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2008 16:24 Uhr von Silverrush
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ronaldinho&Ribery hier zu vergleichen finde ich sehr unangebracht.
ronaldinho hat sich über jahre auf weltklasse niveau gehalten. jeder spieler hat ma ne formflaute, die auch irgendwann mal wieder vorbei ist...mal sehen was ein wechsel bringt, klasse hat ronaldinho nämlich noch ne ganze menge, auch wenn er wohl nich mehr sofort an seine erfolge von früher anknüpfen kann, is er für jedes team ne bereicherung.
Kommentar ansehen
18.03.2008 16:39 Uhr von octron1981
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
LOL: komme in die Bundesliga, da kannst auch betrunken spielen und bist dann immer noch besser als die meisten :))
Kommentar ansehen
18.03.2008 17:07 Uhr von sluebbers
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
hargh hargh: bald fängt er an schlägereien zu provozieren, dann nennt er sich gascoigneho
Kommentar ansehen
18.03.2008 17:20 Uhr von Neger_Kalle
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.03.2008 18:34 Uhr von Angelus89
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
vergleich unsinn: ein Vergleich zwischen Ribery und Ronaldinho ist doch Unsinn. Die zwei sind völlig unterschiedliche Spielertypen und beide auf ihre Weise Weltklasse. Allerdings kann ich es mir schon vorstellen das ein Ribery in 2 Jahren einen ähnlich starken Fussball spielt wie es Ronaldinho getan hat vor 1-2 Jahren.
Kommentar ansehen
18.03.2008 19:23 Uhr von snural
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Birnen & Äpfel: also ausgerechnet ribery mit ronaldinho zu vergleichen ist ja das letzte ^^

Ronaldinho = U17 Weltmeister, Weltmeister, Confed Cup, 2x spanischer Pokal, 2x Spanischer Meister, Champs. League, 2 x Weltfussballer des Jahres, 1 x Europas Fussballer des Jahres und unzählige weitere nicht minder wichtige titel und Erfolge....

Ribery = DFL Ligapokal !

da muss ein herr Ribery noch einiges drauflegen um es zu verdienen mit ronaldinho in einem Atemzug genannt zu werden.. von einem vergleich kann da überhaupt nicht die rede sein.

Ronaldinho steckt imho in einer Krise und hat wohl kein bock mehr Barca. Die art und weise wie sich das jetzt darstellt spricht gegen sein charakter aber fussballerisch zählt er mit sicherheit auch in den nächsten Jahren noch zu den besten 2-3 der Welt und davon ist Ribery zur zeit noch genausoweit entfernt wie die bayern vom Abstieg ^^

Ribery ist nur wegen der hohen ablöse und Toni wegen des hohen gehalts bei Bayern gelandet. eine einzige halbwegs gute saison macht noch lange keinen Weltklassefussballer.

Ronaldinho ist mittlerweile im 5. Jahr bei Barca, warten wir mal ab wie lange Ribery für seine erste richtige Krise braucht .....
Kommentar ansehen
18.03.2008 19:25 Uhr von Sylvie21
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich: bin ein riesen Fan des FC Barcelona und kann einfach nicht verstehen, wieso sich Ronaldinho so aufführt. Damit macht er die ganze Mannschaft kaputt. Gerade jetzt, wo Barcelona nicht die besten Spiele abliefert, muss sich jeder Spieler ein bisschen am Riemen reißen. Dass er ein Weltklassefußballer ist steht außer Frage, aber erlauben kann er sich solch ein schlechtes Verhalten nicht.

Ich nehme an, dass er denkt, dass Barca ihn nicht einfach weggibt, weil er ja so ein toller Fußballer ist, aber mittlerweile wäre es kein all zu großer Verlust für den Verein. Messi, Henry und Eto´o werden das auch so ganz gut schaffen, ohne seine Hilfe.
Kommentar ansehen
18.03.2008 21:56 Uhr von udo1402
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ist doch logisch, wieder mal die Meisterschaft verspielt,

Und jetzt kommt auch noch das Championsleague aus ,

gegen SCHALKE 04 !!!

Ja sowas verkraftet ein Ronaldinho SUPERSTAR eben nicht!!

Danke für die Minus.....
Kommentar ansehen
19.03.2008 01:21 Uhr von Girasol
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
also Leutchen hier, ich frage mich wieso hier die User für ganz normale Kommentare gleich Minuspunkte bekommen.
Ist das hier ein Sport geworden?
Ich finde das absolut unfair, daran sollte was geändert werden.
Und zum Thema Ronaldinho:
Der wurde viel zu viel in Watte gelegt, d.h. verwöhnt.
Der hat einfach keine Ambitionen mehr, sollte zurück nach Brasilien, vielleicht kann er dort ja noch was gutes tun.
Und bitte nicht in einen deutschen Club, arrogante und faule Spieler haben wir genug.(siehe FC Bayern).
Vielen Dank im voraus für die Minuspunkte!
Kommentar ansehen
19.03.2008 08:32 Uhr von snural
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ist der ruf mal ruiniert es ist schon erstaunlich wie eine negative schlagzeile plötzlich sämtliche erfolge und verdienste vergessen macht.
Kommentar ansehen
19.03.2008 12:42 Uhr von Michi1177
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Weg mit dem Kerl! Immer diese Fußballmillionäre und ihre Allüren! Wenn ich betrunken zur Arbeit komme, krieg´ ich hier auch die rote Karte!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ousmane Dembélé soll auf Anweisung von FC Barcelona streiken
Fußball: Neymar besteht auf 26-Millionen-Euro-Prämie von FC Barcelona
Fußball: Neymar bezahlte 222 Millionen Euro Ablöse an FC Barcelona selbst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?