18.03.08 11:40 Uhr
 8.129
 

Australien: Mann versteigert sein altes Leben für einen Dollar Startpreis

Nach der Scheidung von seiner Frau hat Ian U. nach langer Überlegung beschlossen, sein altes Leben bei eBay zu versteigern und ein komplett neues Leben anzufangen.

Der Mann hat jedoch gut gelebt: Neben seinem Haus im Wert von circa 420.000 Dollar gibt es in der Auktion noch seine komplette Inneneinrichtung, ein Auto, ein Motorrad und diverse Freizeitutensilien, wie ein Jet Ski oder eine Fallschirmausrüstung.

Ian U. hat zur Auktion extra eine Website erstellt, die die Besucher über alle Hintergründe und den Inhalt der Auktion informiert. Wer an der Auktion teilnehmen will, muss sich bis zum 22. Juni 2008 gedulden. Nach der Auktion nimmt er lediglich seinen Ausweis und sein Portemonnaie mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mighty-Marko
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Dollar, Leben, Australien, Start, Versteigerung
Quelle: www.netzwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs
Wien: Frau reagiert geistesgegenwärtig und sperrt Einbrecher in ihre Wohnung ein
Brasilien: Büro-Mitarbeiter finden Puma unter Schreibtisch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2008 11:32 Uhr von Mighty-Marko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Es gibt ja komische Menschen", habe ich bei dem ersten Lesen der News gedacht. Ich denke Mal er wird mit eBay wohl nicht an den wahren Warenwert herankommen, aber jedem das Seine.
Kommentar ansehen
18.03.2008 11:54 Uhr von Bjorn42
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Glaube ich auch nicht. Besonders da es so klingt, als würde er alles in einer Sammelauktion versteigern. Das ist so zwar gut für die Werbung, aber ob das zum Ausgleich ausreicht, bezweifel ich mal stark.
Kommentar ansehen
18.03.2008 12:01 Uhr von shortcomment
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: würde da eher mein Leben gegen ein besseres tauschen.
Kommentar ansehen
18.03.2008 12:06 Uhr von SiggiSorglos
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
was? eine US-Scheidung und er durfte als Mann das Haus behalten? das kann ja nur n fake sein ;)
Kommentar ansehen
18.03.2008 12:08 Uhr von Thundriss
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ich bezweifel: das der gute viel Geld erwartet er will ja neu anfangen also dürfte ihm das alles recht herzlich egal sein wieviel er dafür bekommt. ich denke mal das er einfach alles hinter sich lassen will und so einen weg gefunden hat nicht selber jemanden zu suchen der ihm den kram abnimmt.
Kommentar ansehen
18.03.2008 12:08 Uhr von Fendracor
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Finde: es ist ne verdammt mutige Entscheidung. Und ganz schlecht finde ich die Idee auch nicht. Besser kann man keinen Schlussstrich unter einen Lebensabschnitt machen als sich von allem zu trennen.

Wünsch ihm jedenfalls viel Glück dabei.
Kommentar ansehen
18.03.2008 12:52 Uhr von Praggy
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@siggisorglos: us scheidung? da steht doch groß australien in der überschrift!
Kommentar ansehen
18.03.2008 13:33 Uhr von SiggiSorglos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
huch: mein Fehler..
Kommentar ansehen
18.03.2008 14:57 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind seine alten Freundinnen auch dabei? *g*: Ja ich weiss, das ist leider bei ebay verboten.

Aber gute Aktion. Warum ein eigenes Leben "aufbauen", wenn man es doch ersteigern kann - dann hat man die ganze "Arbeit" nicht.

Schaun wir mal ob ich sein Leben reinschlüpfe - Australien ist dafür die beste Gegend, noch besser als die Schweiz.
Kommentar ansehen
18.03.2008 15:09 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Get a Life!! No problem anymore. Thx to E-Bay.
Kommentar ansehen
18.03.2008 16:18 Uhr von DirkKa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er so gut gelebt hat (Haus für 420.000$ etc.) dann wird er wohl auf genügend Rücklagen zurückgreifen können um sich ein neues Leben aufzubauen und ihm dürfte klar sein, dass er nicht so viel für seine momentane Habe bekommen wird.

Irgendwie eine coole Aktion, er braucht sich nicht um seinen ganzen Kram zu kümmern und ein anderer Mensch wird für einen weitaus geringeren Betrag glücklich.
Kommentar ansehen
18.03.2008 21:40 Uhr von Majestiks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon mal daran gedacht:
Alles was er für sein Hab und Gut bekommt muss er mit seiner EX teilen. Also ist es ihm egal wie viel dabei rum kommt.
Kommentar ansehen
19.03.2008 08:39 Uhr von koreli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
1ud sollar: da war er ja nichts wert könnte er sich das ganze aufwand gleich sparen :D
Kommentar ansehen
19.03.2008 09:14 Uhr von LikeCurse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum eigentlich nicht?
Finde die Idee auch garnichtmal so verkehrt. Wenn er wenigstens annähernd das Geld bzw. den Geldeswert seiner Immobilie etc. wieder reinbekommt, hat er ja kein schlechtes "2. Leben" zu befürchten :)
Kommentar ansehen
19.03.2008 11:50 Uhr von Wolfface
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Ich halte das ganze fuer eine grosse Masche um an Geld zu kommen.
Mag zwar sein, dass er wirklich diese Dinge verkauft, allerdings findet man ganz interessante Infos, wenn man ein bisschen auf der Seite surft.
Unter anderem schreibt der werte Herr naemlich an einem Buch, das in mehreren Schritten herausgebracht wird. Die ersten 3 Kapitel sind kostenlos, ich gehe aber mal davon aus, dass die spaeteren etwas kosten werden und das ganze spaeter professionell verlegt wird.
Nicht umsonst ist der Start der Auktion auf Mitte des jahres gelegt, so kann er vorher noch einmal ordentlich die werbetrommel ruehren...
Kommentar ansehen
19.03.2008 22:03 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: dann bleib mal am Ball bei der News. Bin mal gespannt ob er ausser Schmäh noch etwas bekommt...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?