18.03.08 11:27 Uhr
 392
 

Dolly Parton widersprach Mediengerüchte: Ihre Brüste sind nicht lebensbedrohlich

Die Country-Sängerin Dolly Parton widersprach nun Mediengerüchten, wonach es heißt, dass ihr Busen gesundheitsschädigend auf ihren Body einwirken würde.

In einem Interview auf "ContactMusic.com" sagte Dolly: "Viele Klatschblätter behaupten ja, meine Brüste würden mich umbringen und meinen Körper zerstören. Aber das stimmt nicht."

Um Mediengerüchten entgegenzuwirken, wonach sie angeblich unter Essstörungen leiden würde, hat der Country-Star zudem die Absicht, etwas für ihr Körpergewicht zu tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Brust, Medium, Dolly Parton
Quelle: www.stock-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2008 14:27 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich: wirkt sich ein dermaßen großer busen auf den körer, vor allem den rücken, aus. aber wer seinen beiden brüsten namen gibt sollte vielleicht nicht mehr so ernst genommen werden :o)
Kommentar ansehen
18.03.2008 17:29 Uhr von franzi_x3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch Heidi Klum: hat ihren Brüsten Namen gegeben!
Soweit ich weiß, nannte sie sie "Hans" und "Franz" und rede sogar mit ihnen. Ganz sicher bin ich mir aber nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?