18.03.08 09:53 Uhr
 50
 

NBA: Boston siegt bei den San Antonio Spurs

Die Boston Celtics dominieren weiterhin die NBA. Im Gastspiel beim aktuellen Meister San Antonio schafften es die Celtics einen 22 Punkte Rückstand in der ersten Hälfte noch in einen 93:91 Sieg umzuwandeln.

Beste Boston Akteure waren Paul Pierce und Kevin Garnett mit 22 bzw. 21 Punkten. Bei den Spurs reichten selbst 32 Punkte von Manu Ginobili nicht aus um die Heimniederlage zu verhindern.

In einer intensiv geführten Partie waren die Celtics am Ende die glücklichere Mannschaft, als in letzter Sekunde ein Drei-Punkte-Versuch von Robert Horry sein Ziel nur knapp verfehlte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jensifer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: NBA, Boston
Quelle: www.nba.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pokal-Kracher in zweiter Runde - Bayern trifft auf Leipzig
Gewichtheber Welitschko Tscholakow im Alter von nur 35 Jahren verstorben
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2008 07:40 Uhr von Jensifer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boston trifft im nächsten Spiel auf die Rockets, welche ja bekanntlich 22 Spiele in Folge siegen konnte. Bin mal gespannt ob Boston den Westen weiter dominieren kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?