17.03.08 22:00 Uhr
 1.342
 

Kalifornien: Möglicherweise neue Opfer des Mörders Charlie Manson gefunden

Seit 1969 sitzt er in einem Gefängnis, jetzt fand man drei Leichen, deren Ermordung ihm, Charlie Manson, und der sogenannten "Manson Familie" zugerechnet wird.

Die Leichen wurden in Death Valley in Kalifornien gefunden, dem Ort, an dem sich die Barker Ranch befindet. Hier hatte sich Manson vor fast vierzig Jahren mit seinen Anhängern zurückgezogen.

Auf Mansons Konto gehen zahlreiche Morde, darunter der an der US-Schauspielerin Sharon Tate. Dafür wurde Manson zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Mörder, Kalifornien
Quelle: www.myfoxla.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2008 23:03 Uhr von Hier kommt die M...
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: Nach dem Überfliegen der ellenlangen Quelle bin ich zu dem Schluss gekommen, dass man da noch gar nichts gefunden hat, sondern nur Indizien und Hiweisen folgt.

Man hat (noch) keine Leichen bzw. Knochen gefunden?

"But if a body is found on the Barker Ranch, then what?

Then investigators would have to find out who killed them, where, and who could testify.."

Alles noch im Konjunktiv, also auch noch kein Fund.
Kommentar ansehen
17.03.2008 23:49 Uhr von vektor_114
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
charlie? der heißt übrigens Charles
Kommentar ansehen
18.03.2008 00:20 Uhr von kleiner erdbär
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
sorry, aber manson ist KEIN mörder!!! überschrift & letzter absatz der news sind leider inhaltlich falsch...!

charles manson selber hat keinen einzigen mord begangen und er ist denzufolge auch nicht wegen mord im gefängnis sondern (wenn ich mich richtig erinnere...) wegen anstiftung zum mord & ein paar "kleinigkeiten" wie brandstiftung & sowas.....
Kommentar ansehen
18.03.2008 09:27 Uhr von kleiner erdbär
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ananda96: es geht hier aber nicht um moralische wertungen sondern um juristische tatsachen...
Kommentar ansehen
18.03.2008 10:58 Uhr von Summersunset
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@kleiner Erdbär: Wer Mittäter ist (z.B. wenn er den Tatplan gestellt hat und den Mord befohlen hat, ohne dann selbst am Mord beteiligt gewesen zu sein), wird ebenfalls als Mörder bestraft.

Wer Anstifter ist, wird, beim Vorliegen einer rechtswidrigen Haupttat, gleich dem Täter bestraft, also als Mörder.

Ich weiß nicht, wie es im amerikanischen System genau aussieht aber ich glaube mich zu erinnern, dass dort der Mord gestuft wird (Mord 1. Grades, Mord 2. Grades).

Na auf jeden Fall nach unserem deutschen Rechtssystem kann man Manson schon als Mörder bezeichnen. Die News hier stellt ja kein juristisches Gutachten da, in dem man natürlich schreiben müsste "wurde Manson wegen Anstiftung zum Mord nach §§ 212, 211 usw verurteilt" ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?