17.03.08 19:26 Uhr
 1.664
 

P. Diddy und B.I.G. in Mordanschlag auf 2Pac Shakur verwickelt?

Bei einer Schießerei, bei der Rapper 2Pac Shakur verletzt worden ist, sollen angeblich zwei Leute aus dem Umkreis von P. Diddy involviert gewesen sein. Auch Diddy selbst soll mit der Schießerei zu tun gehabt haben. Dies geht aus einem Bericht der "Los Angeles Times" hervor.

Diddy selbst äußerte sich bereits dazu. Der Bericht sei eine lächerliche Lüge. Er und Biggie hätten nichts von einem Angriff auf 2Pac gewusst, der 1994 in einem Musikstudio angeschossen wurde, jedoch nichts über die Täter aussagte. Gerüchte besagten, dass Diddy und B.I.G., alias Biggie, involviert waren.

Einen neuerlichen Angriff 1996 überlebte 2Pac nicht mehr. Es kam nie heraus, wer den Rapper erschossen hat.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: P. Diddy
Quelle: www.stock-world.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2008 19:44 Uhr von wicked sick
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Pac: Bleibt trotzdem die Frage warum er damals nicht gegen die Täter, die ihn angeschossen hatten, ausgesagt hat. Komische Kiste.

Wobei, was ich nicht versteh ist, warum ständig das Gerücht, 2Pac würde leben, rumgeht.
Aber hier wird mir wahrscheinlich auch niemand sagen können, ob er nun tod ist oder nicht :>
Kommentar ansehen
17.03.2008 21:11 Uhr von kleiner erdbär
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ wicked sick: also elvis sagte grade vorhin erst, dass jim morrison steif & fest behauptet, ihn letzte woche gesehen zu haben........ ^^
Kommentar ansehen
17.03.2008 21:32 Uhr von mind-hunter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ wicked sick: Gründe warum 2Pac noch am Leben ist.

http://mitglied.lycos.de/...

naja ich selbst glaub ned da dran...
Kommentar ansehen
17.03.2008 21:42 Uhr von glade
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
diese news scheint extrem veraltet zu sein...

2pac hatte bereits direkt nach dem anschlag seine vermutung geäussert, das puffy und biggie hinter diesem anschlag stecken, bei dem er übrigens ein hoden verlor.
auch damals tat sich nix...

zudem ist der mörder von tupac bekannt und zwar orlando anderson.
der wurde jedoch, bevor er verhaftet werden konnte, bei einer gangschiesserei(!) in LA erschossen.
ausserdem wird behauptet das 2pac´s labelboss suge knight evtl. hinter dem 2. mordanschlag stecken könnte, bei dem er übrigens auch selbst angeschossen wurde....

also nix neues.....
Kommentar ansehen
18.03.2008 07:31 Uhr von patjaselm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
günde, warum 2pac noch am leben sein soll ...

was für ein quatsch ;-))))
Kommentar ansehen
18.03.2008 10:03 Uhr von glade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich: spielen 2pac, kennedy und elvis irgendwo ne runde skat bis zu ihrem grossen coming-out ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?