17.03.08 19:17 Uhr
 50
 

Fußball/Regionalliga: Ralf Keidel bleibt Ingolstadt bis 2010 erhalten

Der um den Aufstieg kämpfende FC Ingolstadt 04 einigte sich mit Ralf Keidel (31) auf einen neuen Vertrag, der bis Sommer 2010 läuft.

Vor Keidel haben ebenso Steffen Wohlfarth und Andreas Buchner neue Verträge unterschrieben.

Der seit 2006 spielende Keidel ist hoch erfreut über die Vertragsverlängerung. Für ihn gab es keinen Grund, den Verein zu wechseln, trotz anderer Angebote, da er sich sehr wohl fühle in Ingolstadt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marshaus
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Region, 2010, Regionalliga, Ingolstadt
Quelle: www.fussball24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.03.2008 14:43 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß ja auch nicht: welche vereine da um den aufstieg in die zweite liga kämpfen. erst koblenz, dann hoffenheim, dann ingolstadt...das ist ja als wenn hintertupfingen die champions-league gewinnt...nicht dass ich das schlecht finde, im gegenteil, aber seltsam ist es irgendwie schon. trotzdem viel glück ingolstadt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?