17.03.08 18:23 Uhr
 850
 

München: Neue Herzklappe mit neuer Kathetertechnik bei elfjährigem Buben eingesetzt

Der 30 Kilo schwere Marco (11) erhielt eine Herzklappe vom Rind ohne Öffnen des Brustkorbes durch eine neue Kathetertechnik.

Diese Kathetertechnik wurde in London erforscht und bislang nur an erwachsenen Patienten durchgeführt. Vor der Operation war noch nicht klar, ob die Schläuche des Katheters überhaupt durch die Gefäße eines elfjährigen Kindes passen.

Der Junge brauchte so keine sehr tiefe Narkose, keine Öffnung seines Brustkorbes und keine Herz-Lungen-Maschine. Die Operation belastete den Jungen nicht sehr und er konnte schon nach zwei Tagen nach Hause.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bokaj
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: München
Quelle: www.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2008 17:29 Uhr von Bokaj
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also, mein Schwiegervater bekam eine künstliche Herzklappe durch die alte Operationsmethode mit Herz-Lungen-Maschine, Öffnen des Brustkorbes und tiefer Narkose. Das war eine enorme Belastung und er brauchte lange, um sich davon zu erholen. Nach zwei Tagen nach Hause, davon konnte er nur träumen.
Kommentar ansehen
17.03.2008 18:59 Uhr von musicabuena
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Bube?!
Kommentar ansehen
17.03.2008 19:02 Uhr von who_cares
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
... ich würde mir wünschen, dass wir hier weiterhin hauptsächlich hochdeutsche Begriffe nutzen, das wäre dann Junge und nicht "Bube".
Kommentar ansehen
17.03.2008 19:09 Uhr von Bokaj
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Beim Umformulieren der Nachrichten kommt es bei ShortNews manchmal auf jedes Wort an.
Kommentar ansehen
17.03.2008 19:38 Uhr von Anubis71
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Naja: Bube klingt schon ein wenig doof und erinnert irgendwie an Kartenspielen. Man hätte hier auch Knabe schreiben können oder einfach Elfjähriger in entsprechende Modifikation.
Kommentar ansehen
17.03.2008 20:43 Uhr von Bokaj
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ist schon lustig hier bei ShortNews.
Die Nachricht ist nicht interessant, sondern nur ob Junge, Knabe oder Bube.
Dabei ist diese Operationstechnik wirklich eine enorme Verbesserung und Erleichterung für die patienten. Keine große Herz-Op mehr.
Kommentar ansehen
17.03.2008 22:11 Uhr von who_cares
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Bokaj: Nein, die News ist gut und jeder Fortschritt in der Medizin (in dieser Richtung) ist zu begrüßen.

Und ich verstehe dein Problem. 80 Zeichen sind nicht viel, gerade bei komplexen Titeln. :-)
Kommentar ansehen
18.03.2008 00:03 Uhr von Phalancs
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Bube? Bitte verwendet die hochdeutschen Begriffe. Bube sagt heir kein Mensch. Da sist hier doch immer noch eine .de Domain :-P

Egal obs kleinkariert wirkt, als ich "Bube" gelesen habe, musste ich dumm kucken und dass will ich bei solchen News nicht..
Kommentar ansehen
18.03.2008 15:36 Uhr von Oberhenne1980
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Anubis: Knabe ist ja wohl noch schlimmer!

Demächst muss ich hier dann am Ende noch Madel, Mädel, Jüngling oder dergleichen lesen.

Dann doch bitte Hochdeutsch!
Kommentar ansehen
18.03.2008 20:24 Uhr von Hugo Tobler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bokaj: Das Bilchen der Katze das Sie in Ihren Postings haben ist ach so köstlich!
Danke!
Kommentar ansehen
18.03.2008 20:27 Uhr von Hugo Tobler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phalancs: Hallo Phalancs!
Bube ist tatsächlich ein hochdeutsches Wort. Ein altes zwar aber es ist eins!
Die Ableitungen davon sind auch jederman verständlich:
- Lotterbube
- Lausbube
etc.
Gruss
Hugo Tobler

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?