17.03.08 17:08 Uhr
 1.249
 

Schweiz: In Single-Bar sind Freier Hotelgäste und Huren Touristinnen - Haftbefehle

Am vergangenen Freitagabend hat die Polizei in Adetswil (Kanton Zürich) in einer Kontaktbar mit Namen "Frohberg" eine Razzia durchgeführt. Dabei wurden zehn Personen überprüft, darunter vier Frauen aus Brasilien und eine Frau aus Ungarn. Die fünf Frauen wurden dem Migrationsamt in Zürich überstellt.

In einer Pressemitteilung wurden die Frauen beschuldigt, dass sie illegal der Prostitution nachgegangen waren und sie wurden daraufhin festgenommen. Ein Nachbar sagte noch, dass sehr viel Betrieb um das Lokal war und es teilweise sehr laut zuging.

Von einer Razzia hätte der Nachbar jedoch nichts bemerkt und meinte: "Draußen waren sehr viele Autos mit Nummernschildern aus den verschiedensten Kantonen parkiert (geparkt)", und er merkte noch an: "Tags darauf, am Samstag, war der Platz vor dem "Frohberg" wie leergefegt."


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Hotel, Tourist, Haftbefehl, Bar, Freier, Hotelgast
Quelle: www.zo-online.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2008 16:54 Uhr von jsbach
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das Lokal ist weiterhin geschlossen und der Pächter des Betriebes ist zu keiner Stellungnahme erreichbar. Kein Wunder bei den Vorwürfen und der zu erwartenden Strafe.
Kommentar ansehen
17.03.2008 17:36 Uhr von Pirogangster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prostitution!! diese leute dachten wohl das würde sich nie auf decken. Was das auch bringt da gehen nur leute hin die keine frau oder keine gute frau haben und jetzt haut der ab puh KRANK sag ich dem
Kommentar ansehen
17.03.2008 19:13 Uhr von joseph1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
na aber hallo: Ein Nachbar sagte noch, dass sehr viel Betrieb um das Lokal war und es teilweise sehr laut zuging.Von einer Razzia hätte der Nachbar jedoch nichts bemerkt? entweder sind die ösis da rein geschlichen bei der razzia oder das war so´n sm schuppen :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?