17.03.08 16:09 Uhr
 205
 

Schotten: Gestohlene Kängurus unauffindbar (Update)

SN berichtete bereits vor zwei Tagen darüber, dass aus einem Tierpark in Schotten (Hessen) insgesamt acht Kängurus gestohlen worden sind, wobei eines der Tiere den Dieben entwischt war. Dieses Känguru konnte mittlerweile von Angestellten des Parks eingefangen werden.

Die anderen sieben Kängurus, zwei davon sind noch Jungtiere, die sich im Beutel ihrer Mutter aufhalten, sind unauffindbar. "Da uns keine Hinweise vorliegen, wo die Tiere sein könnten, gestaltet sich die Suche äußerst schwierig", so die Polizei.

"Wir vermuten, dass die Tiere an einen Zoo im Ausland verkauft werden sollen", teilte der Tierpark mit. Für ein Känguru wird auf dem Schwarzmarkt ca. 1.000 Euro bezahlt. Man geht davon aus, dass der Diebstahl von Profis ausgeführt worden ist.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Känguru
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?