17.03.08 11:46 Uhr
 4.286
 

Beim Singen werden die gleichen Glückshormone freigesetzt wie beim Sex

Wenn wir Singen erleben wir die gleichen Glücksgefühle wie beim Geschlechtsverkehr oder beim Essen. Das Glückshormon Oxytocin wird beim hören der Musik ausgeschüttet.

Es beruhigt den Körper und wir atmen durch das Singen tiefer ein als normal. Dadurch gelangt mehr Kohlendioxid in den Organismus und nach nur kurzer Zeit gerät man in einem Rauschzustand.

Außerdem wird mehr Immunglobulin-A im Körper hergestellt, dies stärkt das Immunsystem und Bakterien und Viren können nicht so schnell in unseren Organismus gelangen.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sex, Glück
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2008 12:05 Uhr von deinemudda6891
 
+0 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.03.2008 12:10 Uhr von Muecke58
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: bleibe beim Sex*kicher
meinem "Gesang" will ich niemanden zumuten müssen ;)
Kommentar ansehen
17.03.2008 12:33 Uhr von Gegen alles
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Glückshormone: Haben Sie noch Sex oder singen Sie schon?
Kommentar ansehen
17.03.2008 13:04 Uhr von deinemudda6891
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
@PortaWestfalica: Anscheinend. Meiner Meinung nach ist es aber nicht hilfreich einfach nur Wörter wie Immunglobulin-A zu übernehmen. Dadurch klingt der Artikel zwar wissenschaftlich, allerdings sieht es so aus, als würde sich der Autor nicht mit dem Thema beschäftigt haben. Weiterführende Erklärungen der Wirkungsweise würden eine Kompetenz des Autors viel besser beweisen.
Kommentar ansehen
17.03.2008 13:49 Uhr von deinemudda6891
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Danke für die Erklärung. Ich wusste nicht wie genau SN die Quellen analysiert und darauf besteht, diese so genau wie möglich wiederzugeben.
Kommentar ansehen
17.03.2008 14:51 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
aber nur bei dem der singt: den nachbarn wird es lieber sein ich habe sex, als dass ich singe
Kommentar ansehen
17.03.2008 15:33 Uhr von Chriz82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die einen singen die andern haben sex.

"Fidirallala, Fidiralalla, Fidiralla lal la alaaaaa "
Kommentar ansehen
17.03.2008 15:43 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Singen ist sowieso besser als Sex oder essen.
Es macht nicht dick, man bekommt davon keine Krankheiten...und damit man gefesselt und geknebelt am nächsten Baum landet muss man schon sehr schlecht singen. ;)
Kommentar ansehen
17.03.2008 16:05 Uhr von dragon08
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oder Artemis500: bei DSDS mitmachen !












.
Kommentar ansehen
17.03.2008 18:00 Uhr von Loxy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Beweis: "...nach nur kurzer Zeit gerät man in einem Rauschzustand."

Ich sage verbietet das Singen! Ehe unsere Jugendlichen anfangen auf dem Schulhof mit minderwertigen Mundorgeln aus Fernost zu dealen. Echt gefährlicher Stoff...

;o)
Kommentar ansehen
17.03.2008 19:38 Uhr von Mighty-Marko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also Ich habe lieber Sex, als dass ich singe.
Kommentar ansehen
17.03.2008 21:06 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dragon08: Ach nee...lieber nicht. Bohlens gehässige Kommentare setzen bestimmt keine Glückshormone frei. Nicht, wenn sie sich auf einen selbst beziehen. ;-)
Kommentar ansehen
18.03.2008 08:50 Uhr von Begosch.xy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habs ausprobiert und es stimmt!
der nachbar klopft beim singen und beim sex gleich heftig an die wand und ruft RUHE!

hmm.... irgendwie ist mir sex doch lieber...
Kommentar ansehen
18.03.2008 09:23 Uhr von octron1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmm: also ich singe ja auch recht viel " für mich alleine " weil bei meiner Stimme wirds sonst wohl keinen Sex mehr geben.
Kommentar ansehen
18.03.2008 09:29 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@octron1981: Wer weiß, vielleicht würde deine Freundin gar nicht merken, dass du schlecht singst.
Ich bin zB völlig unmusikalisch, ich merke bloß, wenn mir der Text oder die Melodie nicht gefällt, aber ob jemand gut oder schlecht singt fällt mir kaum auf.

(Okay, ich gebs zu, ich dreh auch immer die Musik seeehr laut wenn ich vorhabe mitzusingen... ;-))
Kommentar ansehen
18.03.2008 09:39 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich nur bestätigen früher beim singen im Kirchenchor hatte ich regelmässig feuchte Unterhosen...

;o)
Kommentar ansehen
18.03.2008 14:20 Uhr von ShorTine
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Singen beim Sex? Das geht doch gar nicht mit vollem Mund!
Kommentar ansehen
18.03.2008 16:05 Uhr von Blackhart12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach deswegen: singe ich so gerne ;-)
Kommentar ansehen
19.03.2008 22:31 Uhr von BenPoetschke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine: Mädels jodeln immer, ob das auch was hilft und mit den Glückshormonen zu tun hat?

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?