17.03.08 09:48 Uhr
 717
 

NRW: Wildschweine tobten sich beim Sonntagsausflug aus - Baumarkt verwüstet

Die Polizei in Lage im Kreis Lippe musste zu einem Einsatz, um ein tierisches Chaos zu beenden. Wildschweine waren im Innenstadtbereich unterwegs, dabei wurde ein Garten von einem der Tiere umgepflügt.

Ein anderes Wildschwein erlitt Verletzungen, als es in ein Geländer geriet. Ein weiteres Tier gelangte in einen Baumarkt, nachdem es das Glas des Notausganges zerstört hatte. Dort randalierte es inmitten der Regale, so wie ein "Elefant im Porzellanladen".

Im Bereich der Kassen wurde das Schwein durch die Polizei gefasst. Woher die Tiere stammen, ist nicht bekannt, ebensowenig die Höhe des entstandenen Schadens. Auch ist nicht bekannt, wo die anderen Mitglieder der Rotte sich aufhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Sonntag, Wildschwein, Baumarkt
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.03.2008 08:13 Uhr von E-WOMAN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer schon mal einem ausgewachsenen Wildschwein begegnet ist, der weiß, dass diese Tiere in Panik unberechenbar sind.
Kommentar ansehen
17.03.2008 10:49 Uhr von sluebbers
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wildschweine: die biester sind echt beeindruckend. als ich beim bund war, habe ich mal nachts um drei im alarmposten gelegen, und ca. 150 m von mir weg war ne rotte wildschweine in einem feld zugange. ich habe den kopf unten gehalten und gehofft, dass sie mich uninteressant finden...
Kommentar ansehen
17.03.2008 10:52 Uhr von SiggiSorglos
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
jepp: sind fast jede nacht unter meinem Fenster zugange, die viecher... und wenn man nachts nach Hause kommt, kanns schon mal vorkommen, dass wir uns dann gegenseitig dumm anglotzen, starr vor Angst ;)
Kommentar ansehen
17.03.2008 12:09 Uhr von Pol3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wildschweine sind sind unberechendbar. Sie sind zahm wenn man ihnen nichts tut, doch wehe ... dann geht mal ein Baumarkt zu bruch (verdammt warum n baumarkt mir wäre ein Autohändler aus Frankreich lieber...)

Da war im wahrsten sinne des wortes "die sau los" :)
Kommentar ansehen
17.03.2008 14:30 Uhr von lennoxx80
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das Verhör der Schweine wird bestimmt eine schwierige Angelegenheit.

"Im Bereich der Kassen wurde das Schwein durch die Polizei gefasst. Woher die Tiere stammen, ist nicht bekannt, ebensowenig die Höhe des entstandenen Schadens. Auch ist nicht bekannt, wo die anderen Mitglieder der Rotte sich aufhalten."

Ich denke auch, das die gefassten Schweine zu dem Rest der Bande keine Aussage machen und sich selbst dank guten Anwälten rausreden wird.

Und nach spätestens 24 stunden sind die Schweine wieder auf freiem Fuss , um weiter zu randalieren.

Typisch deutsches Rechtssystem...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?