16.03.08 19:26 Uhr
 392
 

Nürnberg: Nach Ehestreitigkeiten Amokfahrt mit mehreren 10.000 Euro Sachschaden

Wie die Polizei am heutigen Sonntag mitteilte, hat ein 51-jähriger Mann am vergangenen Freitag eine regelrechte Amokfahrt durch die Innenstadt von Nürnberg unternommen. Nach einem hitzigen Streit mit seiner Ehefrau setzte sich der Mann in seinen Lkw und fuhr los.

Bei der Fahrt beschädigte er insgesamt fünf Pkw und zwei Transporter sowie eine Ampel. Nachdem er bereits zwei Fahrzeuge beschädigt hatte, rief er seinen Chef an und teilte ihm mit, dass er nicht mehr Waren ausliefern könnte.

Die Herkunft der Beulen an seinem Privat-Pkw, den er nach dem Lkw benutzte, konnte noch nicht geklärt werden. Die Behörden wiesen den nüchternen Amokfahrer trotzdem in ein psychiatrisches Krankenhaus ein.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Nürnberg, Sachschaden
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2008 19:11 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Mann schon im nüchternen Zustand eine solche Fahrt durchführte, wie könnte das in einer betrunkenen Stimmung ausgehen?
Kommentar ansehen
16.03.2008 22:16 Uhr von martin@pc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autors frage: hmm ... spekulieren .. .feine sache

vllt hätte er sich ins koma gesoffen? "beer saved their cars... lives"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?