16.03.08 17:48 Uhr
 10.062
 

Hat man Maddie gefunden? Taucher fanden Taschen mit Knochen

Ein Anwalt aus Portugal bezahlte mit seinem Geld die Suche nach Maddie in einem Stausee. Der Anwalt ließ verkünden, dass er Hinweise aus der örtlichen portugiesischen Unterwelt bekommen hat, nachdem die Leiche des kleinen Mädchens im See entsorgt wurde.

Die Taucher, die nach Überresten suchten, fanden jetzt zwei Taschen, in denen sich kleine Knochen befanden. Man weiß noch nicht, ob es die Überreste von Maddie sind. Aber wenn sie von einem Mensch sind, dann ganz sicher von keinem Erwachsenen, sie sind zu klein, sagte der Anwalt.

Die Eltern der kleinen Maddie wurden direkt nach dem Fund darüber informiert.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Knochen, Tasche, Taucher, Maddie
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2008 17:57 Uhr von E_8
 
+44 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.03.2008 17:57 Uhr von H00T_Ab
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Zu früh. Ist es nicht vielleicht zu früh, die Eltern zu informieren?
Denn die machen sich dann "Sorgen" und Trauer bricht
über die Bestätigung des Todes aus und im Endeffekt ist sie das dann gar nicht gewesen.
Widerrum ist es für die Eltern natürlich auch nicht so toll, wenn sie über eine Vermutung nach ihrem Kind über gefundene Knochen in der Zeitung lesen.
Kommentar ansehen
16.03.2008 18:04 Uhr von xjv8
 
+28 | -21
 
ANZEIGEN
schon ein wenig geschmacklos, oder?
Kommentar ansehen
16.03.2008 18:30 Uhr von Bierinfanterist
 
+19 | -18
 
ANZEIGEN
@ xjv8: ein bisschen schwarzer Humor ist doch nicht verkehrt.. ;)
Kommentar ansehen
16.03.2008 18:33 Uhr von ShorTine
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Mehrere Taschen? Das würde bedeuten, dass das Kind nach seinem Tod zerteilt worden ist. Das halte ich für sehr unwahrscheinlich. Es würde mich nicht wundern, wenn die Knochen von Fehlgeburten oder Nutztieren stammen oder das ganze ein übler Scherz ist.

Oder ihr Oberkörper steckte in der einen und die Beine in der anderen Tasche.
Kommentar ansehen
16.03.2008 18:47 Uhr von ilDasti
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
mhh: Hoffen wir doch einfach mal dass es sich hierbei nicht um die kleine Maddie handelt. Die armen Eltern. ...
Kommentar ansehen
16.03.2008 19:09 Uhr von snake-deluxe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Spekuliert nur wild weiter: ich hoffe nur, dass das ganze Drama um Maddie endlich ein Ende hat.

Wäre schön wenn man den Fall mal abschließen könnte und die Wahrheit ans Tageslicht kommt.

Vllt ist man ja kurz davor.
Kommentar ansehen
16.03.2008 19:12 Uhr von Raptor667
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
DNA test----: ---abwarten und gut ist....mehr kann man da eh nicht machen...

@E_8 das bild drückt das aus was viele über den Maddi hype denken...täglich verschwinden soviel kinder wo kein hahn nach kräht...
Kommentar ansehen
16.03.2008 19:47 Uhr von thrillme
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich immer wieder wie es wohl Menschen beim lesen dieser Storys geht, deren Kinder ebenfalls entführt wurden und nie wieder aufgetaucht sind. Menschen in Südamerika, wo täglich Kinder verschwinden. Menschen, für die sich kein Mensch interessiert, weil sie kein gutsituiertes Ärztepaar sind, dass mal eben seinen Job an den Nagel hängt und mit Gratis-Jet und Spendengeldern rund um den Globus jettet. Menschen, die dem Papst am heiligen Hinterteil vorbeigehen, weil sie bloß eine Statistik sind, die noch nichtmal beachtet wird. Spenden für Maddie? Ja GERNE!! Spenden für vermisste Kinder in Brasilien? Was geht`s uns an. Irgendwie zum kotzen, so dramatisch dieser Fall auch ist...
Kommentar ansehen
16.03.2008 19:56 Uhr von ShorTine
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
HAHA: Es waren doch Tiere (siehe neue Shortnews). Hab ichs doch geahnt!
So, jetzt bewertet mich wieder schlecht, weil ich eben Recht hatte.
Kommentar ansehen
16.03.2008 19:57 Uhr von Doc_Finkelstein
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@il Dasti: Hoffen wir, dass es nicht Maddie ist, sondern irgendein anderes, nicht so niedlich blondes Mädchen?
Thrill me trifft es schon den Nagel auf den Kopf. Ich warte noch darauf, dass mal eine Nachricht kommt: "Grube mit 10 noch nicht identifizierten Kinderleichen gefunden" - wetten, da schreiben dann auch einige "hoffentlich ist Maddie nicht dabei"?
Wer es sich leisten kann, viel für die Suche zu tun, soll es machen, da sind wir uns einig. Aber die Zuschauer und Gaffer, die nur den Hype Maddie genießen ohne nachzudenken oder zu bedenken, was sie eigentlich sagen/schreiben, die lösen bei mir gleichzeitig Angst und Ärger aus.
Kommentar ansehen
16.03.2008 23:11 Uhr von DTrox
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Naja: Nach so kurzer Zeit nur noch Knochen?
Na ich glaub kaum
Kommentar ansehen
16.03.2008 23:24 Uhr von JIGSAW86
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
irgendwo wird sie schon stecken, ich glaube nicht das sie tot ist
Kommentar ansehen
16.03.2008 23:34 Uhr von Onkel_Poppi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die ganze Nummer: ist doch einfach nur Schrecklich.
Man stelle sich vor es handelt sich hier um sein eigenes Kind.
Fürchterlich!!!! Scheiß Menschheit die nix anderes als Gewallt im Koppe hat. Mörder, Kinderschänder, Kindermörder, Entführer und Vergewalltiger gehören an den Strick der am anderen Ende am Baum gebunden ist!!!
Kommentar ansehen
17.03.2008 01:32 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja Onkel Poppi, vielleicht sind leidende Eltern und Täter ja ein und dieselben Personen.
Kommentar ansehen
17.03.2008 07:28 Uhr von zenix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz schön Spitzfindig aber ich kann es mir auch nur so erklären das die Eltern was damit zu tun haben.

Aber wie DTrox bereits anmerkte....schon jetzt nur noch Knochen ?? Geht das echt so schnell, vor allem im Waser...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?