16.03.08 16:26 Uhr
 6.768
 

Download-Manager "FlashGet" installiert automatisch Trojaner auf das System

Vermutlich ist es Hackern gelungen, Ende Februar die Webseite des Herstellers vom beliebten Download-Manager "FlashGet" zu manipulieren und Schadcode hereinzuschmuggeln. Denn seit Ende Februar häufen sich die Meldungen von Nutzern, dass ihre Virenscanner Trojaner im FlashGet-Ordner finden.

Die AV-Hersteller erkennen diese Trojaner unter den Namen "inapp4.exe", "inapp5.exe" bzw. erkennt sie Kaspersky als "Trojan-Dropper.Win32.Agent.exo", "Dropper.Win32.Agent.ezxo" und "Trojan-Downloader.Win32.Agent.kht".

Ebenfalls wurde die Konfigurationsdatei "FGUpdate3.ini" so manipuliert, dass sie den Trojaner "inapp4.exe" direkt von der Herstellerseite herunterlud. Anwender des Download-Managers ist es dringend empfohlen, einen Virus-Scan durchzuführen und einen Blick in die "FGUpdate3.ini" zu werfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Manager, Download, System, Trojaner, Flash
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Path Out": Syrer entwickelt Computerspiel über seine Flucht
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2008 17:08 Uhr von Pitbullowner545
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
tut: flashget sowieso

nennt sich google toolbar
Kommentar ansehen
16.03.2008 18:07 Uhr von Wrik
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: gibts schon seit nem monat.. hats mir runtergeladen und hatte dann ne menge viren aufm pc..
Kommentar ansehen
16.03.2008 18:12 Uhr von guzzel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Pitbullowner: Blödsinn, die wird nicht einfach so mitinstalliert... Zumindest war das bei der Letzten Installationv von mir (anfang Januar) nicht der Fall.
FlashGet ist einer der wenigen noch brauchbaren Downloadmanager....
Kommentar ansehen
16.03.2008 20:08 Uhr von Slemens
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@guzzel: aber im text steht ja auch, dass das erst seit ende Februar so ist, also kann ende januar noch nichts gewesen sein ;-)
Kommentar ansehen
16.03.2008 21:01 Uhr von ParaKnowYa
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
FlashGet? Selber schuld wer sowas benutzt. Das beste ist immer noch schnelles internet :)
Kommentar ansehen
16.03.2008 21:08 Uhr von N3m0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich: benutze eine mehr oder wenige aktuellere Version von FlashGet schon eine ganze Weile und bin sehr zufrieden damit.

Ist aber schon ziemlich ärgerlich wenn man sich bei einem Hersteller dieser Art online hacken kann und die Quelle infizieren... ganz schön Krass die Sache...

Aber ich denke wenn man einen effizienten AV Programm wie Kaspersky benutzt werden solche "versteckte" Viren sofort erkannt...
Kommentar ansehen
16.03.2008 22:09 Uhr von manslayer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: interessant, durchsucht und wirklich fündig geworden, blos nur in einem anderen verzeichnis
Kommentar ansehen
17.03.2008 00:30 Uhr von tha_specializt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
blah. Immer diese 12-jährigen 1337-H4xx0r-Kiddies, die mit vorgefertigten Programmen Unfug anstellen, Ruhm in der Szene ernten und dann sogar später einmal IT-Berufe kriegen, BAH! Unsereins lernt jahrelang und hat es dann mit recht viel Erfahrung schwer im IT-Bereich einzusteigen weil solche Bengel und Möchtegerns mit nicht vorhandener Moral überall die Jobs kriegen, es sieht eben toll aus, wenn man schonmal HTML geschrieben hat und in die Bewerbung sowas wie "professionelles Web-Design" reinlügen kann!

Hochaktuelle Sicherheitslücken ausnutzen kann jeder, das sogar für einen Laien heutzutage kein Problem mehr, hoffentlich werden die Gören einige Jahre in den Jugendknast gesteckt
Kommentar ansehen
17.03.2008 05:20 Uhr von MasterMirgent
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da lohnt sich doch immer wieder das gute alte OpenSource. Mein DL Manager ist schon 3 Jahre alt und hat noch nie ein Update gesehen. Der rennt und rennt und rennt und rennt und rennt und rennt und rennt und... ... ... ... ... ... ... ... ... ... ...

Ich mach mir keinen Kopf um Trojaner und den ganzen anderen lächerlichen kram denn wie immer gilt auch hier mein Leitsatz: absichern kann so einfach sein wenn man weiss was man tut. und ohne mich loben zu wollen: Ich weiss was ich tue und das weiss ich sehr genau.

Best Wishes so far....
MasterM
Kommentar ansehen
17.03.2008 08:48 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm mein scanner sagt nix: hab mir aber mittlerweile wieder den 1.7.3er installiert, der neue funkt sowieso nicht so ganz.
Kommentar ansehen
17.03.2008 17:13 Uhr von Max Headroom / TEX
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Flashget ist leider tot FlashGet ist leider nicht mehr das, was es mal war.
Im laufe der letzten Jahre hat man den Blitz nur noch marginal erweitert und dafür mit Spy-Routinen nur so zugepflastert. Wer es noch nicht per Firewall entdeckt hat wird sich wundern, weshalb bei nahezu jedem Download - trotz abgeschalteter Mirror-Services - die Flashget-Server kontaktiert werden. Es gibt einige Threads im Netz, die explizit die Blockade gewisser Server und Ports empfehlen.
Nach einiger Zeit war mir das einfach zuviel Arbeit und schaute mich nach Alternativen um. Und siehe da... "Free Download Manager" sieht nicht nur optisch nahezu gleich aus, es bietet auch noch beinahe alle Flashget-Optionen und ist frei von jeglichen Spionageroutinen.

Bitte seid vorsichtig, falls ihr noch FlashGet-Nutzer bleiben wollt. Das Teil entwickelt sich möglicherweise zur Spam-/Trojanerschleuder :-(. Scha(n)de... vor ca. 2 Jahren habe ich denen noch Bugreports und Updatevorschläge geschickt - auch wenn sie nahezu niemals auf Vorschläge reagieren. Bugs wurden berichtet, auf die automatische Mirror-Verzeichnisgenerierung bei FTP-Downloads warte ich noch heute ;)

Tja, wagt mal ein Blick über den Tellerrand und ihr werden überrascht sein, wie sehr sich die anderen Downloadmanager an FlashGet orientiert haben. Ein Wechsel fällt heute echt nicht mehr schwer :-)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Nach Pannen steht Videobeweis in Bundesliga vor dem Aus
FDP fordert neuen Rechtsstatus für Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten
Studie: Vitamin-B-Präparate erhöhen auch bei Nichtrauchern Lungenkrebsrisiko


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?