16.03.08 14:48 Uhr
 60
 

ALMS: Porsche dominiert Auftaktrennen

Am gestrigen Samstag fand das Auftaktrennen der American-Le-Mans-Series (ALMS), die zwölf Stunden von Sebring, statt. Im Vordergrund stand das Diesel-Duell zwischen Audi und Peugeot. Am Ende waren dann aber die beiden LMP2-Porsche vom Team Penske vorne. Platz drei ging an den Audi R10 TDI.

Bei Peugeot musste während dem Rennen ein Hydraulik-Problem gelöst werden. Dadurch hatten sie keine Chancen auf den Sieg. Auch Audi bekam unerwartete Probleme, aber sie schafften es noch auf Platz drei der Gesamtwertung und sicherten sich damit den ersten Platz in der LMP1.

In der GT1 gelang dem Corvette-Team auch ein Doppelsieg vor dem Bell-Aston-Martin. Auch in der GT2 gab es einen Doppelsieg von Porsche. Hier belegte das Flying Lizard-Team die ersten beiden Plätze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bandito87
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Porsche, Auftakt
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt
Fußball: Rapid-Wien-Ultra muss wegen Hitlergruß für 18 Monate ins Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.03.2008 12:45 Uhr von bandito87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe den größten Teil des Rennens im Fernsehen verfolgt und hier hat man wieder das typische Langstreckenphänomen gesehen. Peugeot war zwar pro Runde 2-3 Sekunden schneller als Audi, aber Geschwindigkeit ist nicht alles. Es zählt die Standhaftigkeit und hier muss Peugeot noch nachbessern. Wenn sie das schaffen, können sie auch die Siegesserie von Audi in Le Mans brechen. Ich würde es mir wünschen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess
Netflix verfilmt Massenmord-Fall von Anders Behring Breivik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?