15.03.08 16:59 Uhr
 946
 

Angeblich versuchtes Attentat auf Putin verhindert

Wie die Zeitung "Twoi Den" berichtet, versuchte ein Mann aus Tadschikistan am 2. März ein Attentat gegen Präsident Wladimir Putin zu verüben. Der durch einen Hinweis an den Inlandsgeheimdienst rechtzeitig aufgedeckte Plan wurde durch den Zugriff in einem Mietshaus nahe des Roten Platzes verhindert.

Der 24-jährige Tadschike, der ein Scharfschützengewehr und eine Reihe anderer Waffen besaß, wurde drei Stunden vor dem öffentlichen Auftritt Putins auf dem Platz festgenommen.

Der russische Geheimdienst FSB hatte zunächst zu dieser Meldung keine Bestätigung abgegeben. Später gab der Chef des Dienstes dann doch die Nachricht weiter, dass Terroranschläge innerhalb der Wahlkampfzeit verhindert worden seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wladimir Putin, Attentat
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaubsbilder: Wladimir Putin inszeniert sich wieder einmal oben ohne
Wladimir Putin erwägt erneute Kandidatur für die Wahl 2018
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2008 17:24 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soeben wurde ein Attentat des unzufriedenen Bürgers Hein-Dietrich. K. aus F. am Berg auf Bundeskanzlerin Merkel durch einen glücklichen Zufall vereitelt.
K., der sein Wohnzimmerfenster säubern wollte fiel aus selbigem und brach sich dabei den Hals....
Kommentar ansehen
15.03.2008 17:29 Uhr von bommeler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und: wer verhindert in deutschland die ständigen attentate der politiker auf den kleinen bürger ??, richtig, niemand !!!
Kommentar ansehen
15.03.2008 17:30 Uhr von vst
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
terror: >Später gab der Chef des Dienstes dann doch die Nachricht weiter, dass Terroranschläge innerhalb der Wahlkampfzeit verhindert worden seien.<
aber nicht alle.
es gab eine menge terror.
der wurde aber von putin und seinen spießgesellen am russischen volk verübt.
da heißt das anders.
Kommentar ansehen
15.03.2008 21:20 Uhr von SonnenblumeOfDeath
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
der anschlag: kam bestimmt von putins nachfolger, weil der wohlach weiss das sich putin keinem unterordnen wird und wahrscheinlich durch Medwedjew weiter "regieren"
Kommentar ansehen
15.03.2008 21:25 Uhr von SonnenblumeOfDeath
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@isolde63nbg: du hast wohl nen kasper gefrühstückt ;)
ok das ist vielleicht etwas weit hergeholt aber jetzt mal ganz ehrlich putin wird sich weder Medwedjew unterordnen noch irgendwem anders
Kommentar ansehen
15.03.2008 21:45 Uhr von SonnenblumeOfDeath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke: in vielerlei hinsicht ist das auch so und auch ich persönlich denke das putin für russland sicher nur hilfreich ist.
doch viele denken auch und das sicher nicht unbedingt unbegründet das putin zu sehr nach macht strebt und das kann auch mal böse enden wenn man es übertreibt
Kommentar ansehen
15.03.2008 21:57 Uhr von SonnenblumeOfDeath
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@PortaWestfalica: na und?? kein demokratie was ist das denn für eine begründung? deutschland ist demokratie und hier ist auch nicht alles wunderbar
Kommentar ansehen
16.03.2008 02:05 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in der tat: geiler titel.....
Kommentar ansehen
16.03.2008 14:53 Uhr von quarkheinz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wurde 3 std. vorher verhaftet weil er im besitz von waffen war ?

dann kenn ich auch ne menge attentäter
Kommentar ansehen
22.03.2008 20:40 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als ehemaliger: Geheimdienstmann wird Putin schon seine Connection haben.
Möchte nicht wissen, was und wie viele neue Geheimdienste es da mittlerweile gibt...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaubsbilder: Wladimir Putin inszeniert sich wieder einmal oben ohne
Wladimir Putin erwägt erneute Kandidatur für die Wahl 2018
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?