15.03.08 13:13 Uhr
 699
 

US-Präsident George W. Bush hält Afghanistan für "romantisch"

In einer Videokonferenz informierte sich Präsident Bush über die Lage in Afghanistan. Er schien beeindruckt zu sein von den Helfern vor Ort. Er sei sogar etwas neidisch und würde gerne dort mithelfen, wenn er nicht soviel zu tun hätte.

Als Helfer vor Ort berichteten, wie sie nächtelang die Menschen dort versuchen zu überzeugen, kein Mohn mehr anzubauen, sagte Bush dazu: "Das muss aufregend sein - auf gewisse Weise romantisch, auf gewisse Weise auch gefährlich. Sie machen Geschichte."

Man wirft Bush vor, sich nicht genug um Afghanistan zu kümmern. Stattdessen soll sein Hauptaugenmerk auf dem Krieg im Irak liegen. Im April findet eine NATO-Konferenz statt, dort will der amerikanische Präsident die anderen Mitglieder überzeugen, sich mehr in Afghanistan zu engagieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Präsident, Afghanistan, George W. Bush, Romantik
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.03.2008 13:34 Uhr von SiggiSorglos
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
diesem Mann: wurde doch nicht nur einmal ins Gehirn gesch....
naja was will man von einem Söhnchen der oberen 10.000 erwarten... die haben maximal im Heimatschutz ein Praktikum gemacht und werden nie in die Situation kommen, in einen Kriegseinsatz geschickt zu werden.
Kommentar ansehen
15.03.2008 13:45 Uhr von Theojin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Soll er sich doch ein Haus bauen dort: dann kann er wie der Lone Ranger durch die Prärie reiten und Terroristen, ähm Touristen jagen.

Ich denke, er sieht wahrscheinlich Guantanamo auch als erweiterten Bueno Vista Social Club in toller Karibikatmosphäre, und Waterboarding sind die täglichen kleinen Freizeitspiele der Bademeister mit ihren Schutzbefohlenen.

Wo ist Monica Lewinsky, wenn man sie mal braucht.

Passend dazu Bodo Wartke mit Monica auf youtube
http://de.youtube.com/...
Kommentar ansehen
15.03.2008 13:54 Uhr von Cloverfield
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man sollte den georgy mal nach afghanistan in den dreck schicken wo er sich im kugelhagel behaupten kann....dann schauen wir mal wie romantisch er das findet........
Kommentar ansehen
15.03.2008 14:00 Uhr von RENAURUS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bush: ehrenamtlich in einem Hilfsprogramm????????

Haben wir schon den 1.April oder was....
Kommentar ansehen
15.03.2008 14:25 Uhr von ShortnewsMaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Sinn Wenn er da mal nen Tag mit den ganzen Soldaten verbracht hat, dann wird er sehen wir romantisch es in so einem Gebiet ist... *ironie off* Da kann man sich echt nur noch an den Kopf fassen...
Kommentar ansehen
15.03.2008 15:01 Uhr von joseph1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach: deswegen hat er die us armee dahin geschickt weil er es romantisch findet so`n ar...
Kommentar ansehen
15.03.2008 15:39 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
romantisch :-)): wenn er nicht so viel zu tun hätte.
kann ihm nicht einer mal etwas arbeit abnehmen?
dann kann er nach kabul.

viel spaß mr. noch-president.

ich freue mich für sie, wenn sie dann so einen schönes tuch auf ihrem sarg bekommen.
Kommentar ansehen
16.03.2008 02:14 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was hat er denn zu tun? muss man da doch mal nachfragen oder? davon abgesehen: leg dich in den schützengraben neben die kinder die du da zum sterben hinschickst, dann überlegst du dir das mit dem romantisch denk ich nochmal

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?