14.03.08 20:17 Uhr
 12.490
 

Niederlande: Ab sofort ist Sex mit Tieren strafbar

Nach zwei Jahren der Debatten wurde jetzt in den Niederlanden ein Gesetz verabschiedet, das den Sex mit Tieren verbietet. Auch die Herstellung pornografischer Darstellungen mit solchen Inhalten kann jetzt mit bis zu sechs Monaten Gefängnis bestraft werden.

Bisher war es nur strafbar, wenn Tiere dabei misshandelt wurden. Die Tierschutzpartei hatte dem Gesetzesvorschlag erst nicht zugestimmt, da das Gesetzt nicht ausreiche und es mehr einschließen müsse. Denn auch Kastration von Schweinen oder die künstliche Besamung sollten verboten werden.

Der Abgeordnete Harm Evert Waalkens sagte: "Die Niederlande sind bisher ein Anziehungspunkt für Perversitäten, und das wollen wir abschaffen". Er hatte diesen Gesetzesvorschlag auch eingegeben.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sex, Niederlande, Tier
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

50 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2008 20:03 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon Krass, dass die Tierschutzpartei Einwände vorgebracht hatten, aber ich finde deren Einwände sind nicht haltbar.
Kommentar ansehen
14.03.2008 20:34 Uhr von hoschepoppe
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
der titel ist ja schon krass: ab SOFORT ist sex mit tieren strafbar. und vorher durfte man das? geschweigen denn das man das überhaupt will. und die mussten zwei jahre lang debattieren? haben die da die pros und contras miteinder abgewägt? oO
Kommentar ansehen
14.03.2008 21:00 Uhr von Pitbullowner545
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
die: news ist falsch

das ganze muss doch nur 2 weitere instanzen, und die ersten klagen dagegen werden auch schon formuliert, das ganze verstößt nämlich in den Niederlanden gegen die selbstbestimmungsrechte..

von wegen Ab Sofort..

definitv ein rückschritt, das hätte ich jetzt nicht aus den Niederlanden erwartet, im endeffekt wird das dann sowieso keinen interessen

der verkauf von Tierpornographie bleibt übrigens strafbar
Kommentar ansehen
14.03.2008 21:04 Uhr von Hier kommt die M...
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Mal abgesehen vom Hauptthema, das ja wichtig ist..aber was soll das bitte??

"Trotz Einwänden stimmte auch die Tierschutzpartei dafür. Ihre Abgeordnete Esther Ouwehand wollte erreichen, dass auch die Kastration von Schweinen oder die künstliche Besamung von Kühen unter Strafe gestellt wird."

WAS bitte hat das mit dem Thema zu tun?

Was macht moderne Lanwirtschaft ohne künstliche Besamung? Ständig Hochleistungsstiere und -eber durch die Welt kutschieren für Natursprünge? Und sind die sich sicher, dass natürliche Fortpflanzung nicht evtl. auch unter "Tiersex" fällt? rofl

Und keine Kastrationen mehr ist auch nett..lol..unkontrollierte Vermehrung und schwierige Haltung, bei Ebern zusätzlich noch der unangenehm veränderte Fleischgeschmack.^^

Fanatische Tierschützer..lol
Kommentar ansehen
14.03.2008 21:05 Uhr von Pitbullowner545
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
wenn: man bei tiersex mitvergewaltigung argumentiert dann ist Künstliche besamung das selbe

denn die begründung für das verbot ist ja im allgemeinen "das tier wird gezwungen" zur künstlichen besamung eben auch

und kastration ist gleichbedeutent mit verstümmelung
Kommentar ansehen
14.03.2008 21:07 Uhr von Pitbullowner545
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
ich: glaube nicht das deine faschoide meinung besser wird wenn du sie 23599x wiederholst..

du gehörst mit deiner phobie wohl eher auf die couch
Kommentar ansehen
14.03.2008 21:10 Uhr von Nordwin
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm hab ich wo gefunden (keine Ahnung wie Aktuell)

Strafgesetzbuch § 175b (gestrichen)

Bis 1969 war die Strafbarkeit sexueller Handlungen (widernatürliche Unzucht) mit Tieren durch § 175b StGB (Strafgesetzbuch) geregelt.

Im Zuge der 1. Strafrechtsreform vom 25. Juni 1969 sind heute sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren nicht mehr strafbar.


naja nicht nur Niederlande heißt das wohl

und dachte auch das das einzige was dort im gegensatz zu Deutschland legal war(?) vertrieb von Tiersexfilmchen (ich mein jetzt sicher nich das Zeugungsvideo von Knut)
Kommentar ansehen
14.03.2008 21:16 Uhr von Pitbullowner545
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
das mal aufzuklären

der Geschlechtsverkehr mit Tieren ist in deutschland solange legal wie man nicht gegen den willen des tieres handelt

der besitz von Tierpornographie ist erlaubt, das herstellen auch

aber der vertrieb und import nicht
Kommentar ansehen
14.03.2008 21:19 Uhr von Pitbullowner545
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
deine: 0 niveau kommentare darfste dir gerne sparen

also alle am besten, du hast überhaupt keine ahnung, bitte bitte geh mit deiner phobie zu einem psychater, ist besser für JEDEN vorallem für dich

aber jaja jetzt kommen gleich wieder die katzengedärme..
Kommentar ansehen
14.03.2008 21:21 Uhr von Hier kommt die M...
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Pitbullowner545: Wenn ich mich richtig erinnere, hast du in der letzten Sodomienews recht einschlägige Meinungen verbreitet..

nfc
Kommentar ansehen
14.03.2008 21:22 Uhr von Pitbullowner545
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
natürlich: denn ich habe absolut kein problem damit wenn es wer mit seinem Tier tut, solange es im gegenseitigen einverständniss passiert
Kommentar ansehen
14.03.2008 21:44 Uhr von Pitbullowner545
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
zum: glück hast du nicht zu entscheiden was gut ist und was nicht, dazu wärst du auch garnicht in der lage

zudem geht es meinem Hund wohl wesentlich besser als vielen anderen...
Kommentar ansehen
14.03.2008 21:52 Uhr von udo1402
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
aber: mit ausgewachsenen Löwen Bären und anderen Raubtieren
sollte man nun doch eine Ausnahme machen,

wer also mal Lust hat,der kann sich bei jedem Zoo in seiner Nähe, schon mal vormerken lassen..

Bis der Vorgänger gut verdaut ist,sollte man schon etwas Zeit mit bringen !!!

Aber dann*,,, nichts wie rein in den Löwenkäfig und so richtig die Sau raus lassen !! Lol***
Kommentar ansehen
14.03.2008 22:34 Uhr von Slipknot1
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Vor ein paar Tagen gabs es doch die News, dass man in einem Park in Amsterdam Sex haben darf, aber Hunde nicht frei rumlaufen dürfen, vielleicht hängt da was zusammen...
Kommentar ansehen
15.03.2008 00:39 Uhr von wi.mp3
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Fortpflanzung? Wie wollen die sich nun fortpflanzen???
Kommentar ansehen
15.03.2008 02:21 Uhr von Pitbullowner545
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@isolde63nbg: versuch es garnicht, das scheint so einer zu sein der sex nur im dunkeln macht und auch den zwischen 2 primaten (menschen) für ekelig hält.. das er meint das sex nur zur fortpflanzung dient hat er schon mehrmals ausgedrückt..

und dann munter andere als gesocks, krank etc bezeichnet

wenn du weiter mit dem diskutierst geht das irgendwann mit katzengedärmen und geschwollenen aftern los die er/sie angeblich gesehen hat
Kommentar ansehen
15.03.2008 03:41 Uhr von Chillah
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Sex mit Tieren strafbar: kommt immer noch drauf an wer wen "nimmt"
Kommentar ansehen
15.03.2008 07:58 Uhr von Timmer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Tiersex verboten, aber ne Kinderficker Partei das sind mir die richtigen...
Kommentar ansehen
15.03.2008 08:27 Uhr von Etherchemiker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alt: Ich meine das Thema stand vor einiger Zeit schon mal drinne. Außerdem weiß ich "zufällig", dass das Gesetz schon seit gut einem dreiviertel Jahr steht, weil ich da nämlich in NL gelebt habe und das groß in allen Zeitungen stand.
Kommentar ansehen
15.03.2008 08:57 Uhr von Pitbullowner545
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
das: Thema war aktuell ja, aber beschlossen ist das erst seit 3-4 tagen, aber "durch" ist das auch noch nicht

und da regt sich auch widerstand in der bevölkerung, viele sind der deliberalisierung nämlich nicht wirklich einverstanden
Kommentar ansehen
15.03.2008 09:41 Uhr von Artemis500
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht dass irgendwann mal die Notbremse gezogen wird. Vielleicht nimmt Deutschland sich ein Beispiel.

Den "Man darf Tiere ja auch töten" Rufern kann ich nur sagen: Andere Tiere zu töten ist natürlich, das tun alle Allesfresser.
Auf die Idee andere Tiere zu vergewaltigen kommt von selbst nur der Mensch und sein nächster Verwandter, der Affe.

(Massentierhaltung ist auch nicht natürlich, und ich hätte auch gar nix dagegen, wenn sie verboten würde - aber nur weil sie noch erlaubt ist, Tiere noch weiter zu entrechten wäre bescheuert)
Kommentar ansehen
15.03.2008 09:56 Uhr von Pitbullowner545
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
andere: Tiere töten mag für RAUBTIERE! natürlich sein

der mensch ist aber keines, nur weil er alles verdauen kann muss er noch lange nicht alles essen..

und Deutschland "nimmt" sich sicherlich kein beispiel, ich wüsste auch nicht das so ein gesetz auch nur irgendwas ändern würde, da man "es" eh nicht öffentlich tut wird das sowieso keinem auffallen ob der nachbar "es" macht oder nicht..

zudem glaub ich kaum das das lange standhält, nur solange bis wer klagt, kennt man ja aus deutschland..

hätten die Tierpornos verboten hätte ich da garnichts gegen gehabt, die meisten sind eh grottenschlecht, und haben wirklich nichts mit liebe zu tun.. nur genau DAS haben sie nicht getan, die dürften weiter verkauft werden
Kommentar ansehen
15.03.2008 10:24 Uhr von Python44
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ROFL: <<hätten die Tierpornos verboten hätte ich da garnichts gegen gehabt, die meisten sind eh grottenschlecht, und haben wirklich nichts mit liebe zu tun>>

Ich schmeiß mich weg ;o)))) Schließlich haben alle Mensch-Mensch Gangbang Pornos was mit Liebe zu tun...
Kommentar ansehen
15.03.2008 11:07 Uhr von Jimyp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ isolde63nbg @Pitbullowner545: @ isolde63nbg

"Jeder Fleischkosument nimmt den teilweise grausamen Tod von Tieren in Kauf. Und das dürften weit über 90% der Bevölkerung sein. Also wenn du mich so fragst, ja ich stelle die Freiheit der Menschen über die der Tiere, wie es fast alle anderen auch machen. Nur im Gegensatz zu dir, habe ich nicht so eine peinliche Doppelmoral und akzeptiere stillschweigend den Tiermord und Tierquälerei für Fleisch während ich das angebliche Leid von Tieren beim Sex anprangere!"


Grausamen Tod? Fressen und gefressen werden ist ganz normal in unserer Welt und der Tod, den eine Gazelle erleiden muss, indem sie von einem Löwenrudel vorher noch gejagt wird, ist sicherlich grausamer als die schmerzlose und schnelle Methode ist Schlachthöfen.
Das ein Wolf ein Reh zur Nahrungsgewinnung tötet ist normal, nicht normal wäre es, wenn der Wolf das Reh besteigt um es mit diesem zu treiben.


@Pitbullowner545

Der Mensch ist ein Allesfresser und Fleisch gehört, wie auch Pflanzen, schon seit Anbeginn seiner Existenz zu den Grundnahrungsmitteln.
Kommentar ansehen
15.03.2008 11:10 Uhr von Schroppyo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tierpornos? Tierpornos *schrägguck* O_o

Refresh |<-- <-   1-25/50   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?