14.03.08 17:53 Uhr
 1.715
 

Wales: 73-Jähriger beichtete seinen Katzen Mord an Lebensgefährtin - Freispruch

In Südwales soll ein heute 73-Jähriger seine Lebensgefährtin im Januar 2006 erschlagen haben. Wegen des Mordverdachts wurde der Mann daraufhin von der Polizei abgehört.

Dabei wurde eine Aussage des Mannes aufgezeichnet, in der er seinen beiden Katzen gestanden haben soll, dass er die Frau umgebracht hat. Diese Aufnahme war allerdings von so schlechter Qualität, dass der Verteidiger des Mannes vor Gericht angeben konnte, dass er dies nicht gesagt habe.

Das Geschworenengericht von Swansea hat den Mann nun freigesprochen. Der 73-Jährige sagte, dass die Katzen den Mörder kennen - nur, dass sie leider nicht sprechen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Mord, Katze, Freispruch, Wales, Lebensgefährte
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2008 18:19 Uhr von Kakerl
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
in den USA: hätte man die Katzen vorgeladen...

War nur ein Scherz!
Kommentar ansehen
14.03.2008 21:11 Uhr von Haecceitas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Polizei schon jemanden abhört, und dazu brauchts ja einen richterlichen Beschluss etc, wenn also dafür viel Zeit investiert wird und es diesen doch nicht gerade minimalen bürokratischen Aufwand gibt, wieso wird dann nicht auch darauf geachtet, dass die Geräte, die zur Abhörung eingesetzt werden, eine Aufnahme in guter Qualität liefern?!?!
Kommentar ansehen
14.03.2008 22:31 Uhr von happycarry2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich frage mich: wie die überhaupt an solche Aufnahmen gekommen sind?!
Kommentar ansehen
15.03.2008 07:38 Uhr von Chrissy2008
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Katzengelaber: Uiiii .. Wenn meine Katzen reden könnten *omg* Hehe, könnte ja peinlich werden ...
Kommentar ansehen
15.03.2008 14:59 Uhr von vst
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
chrissy: ich werd mal dr. doolittle vorbeischicken :-))
Kommentar ansehen
15.03.2008 19:15 Uhr von geilomator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lügen: Selbst wenn, kann man ja nicht beweisen, dass er den Katzen die Wahrheit gesagt hat.
Kommentar ansehen
16.03.2008 11:03 Uhr von skunkyinthebackyard
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was macht Schäuble in Wales? Ich gestehe zwei Katzen ein Mord.....???? Die Tonqualität ist so schlecht, das es vielleicht der Hamster war der mit den Katzen gesprochen hat...? Der Täter ist 73 ......zumindest wurde der Papagei nicht vom SEK durch die Wohnungstür erschossen

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?