14.03.08 17:19 Uhr
 1.840
 

Fußball/FC Bayern: Trainer Hitzfeld schmeißt Demichelis aus der Mannschaft

Der FC Bayern München wird am kommenden Samstag im Bundesliga-Spiel gegen Energie Cottbus ohne Martin Demichelis antreten. Trainer Ottmar Hitzfeld suspendierte den Argentinier aus disziplinarischen Gründen.

Demichelis habe sich geweigert, im defensiven Mittelfeld zu spielen. "Ein Spieler kann keine Wünsche äußern. Bis auf weiteres ist er suspendiert", so Hitzfeld.

Hitzfelds hartes Durchgreifen wurde bereits im vergangenen Jahr deutlich, als er Oliver Kahn ebenfalls aus disziplinarischen Gründen für ein Spiel suspendierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, FC Bayern München, Bayer, Trainer, Mannschaft, Ottmar Hitzfeld, Martin Demichelis
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2008 17:15 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! Fußball-Profis müssen den Forderungen ihrer Trainer nachgehen und dürfen nicht ihr "eigenes Ding" durchziehen.
Kommentar ansehen
14.03.2008 17:28 Uhr von joseph1
 
+11 | -11
 
ANZEIGEN
wie: blöd ist Demichelis eigentlich wie kann man denn bei so einem starken und gut besetzten kader rum zaubern weil er nicht defensiv spielen möchte zu recht aus der startelf gekippt
Kommentar ansehen
14.03.2008 18:25 Uhr von Elano
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Schlimm, schlimm das schwächt die Bayern jetzt bestimmt so stark, dass sie nicht Meister werden. ;)
Kommentar ansehen
14.03.2008 20:06 Uhr von frankba
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
also aus seiner sicht ist doch cool, geld ohne gegenleistung

anscheinend scheint ihm ja am fußball spielen selber nicht so viel zu liegen...
Kommentar ansehen
15.03.2008 11:01 Uhr von mrpremiere
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ich denke schon, dass ein Spieler einen Wunsch äußern dürfen müsste auf welcher Position er spielen möchte, allerdings darf er nicht darauf bestehen Ihn auch erfüllt zu bekommen ;) Vor allem nicht bei den Summen, die die Spieler kassieren. Da ist es wohl nicht zu viel verlangt mal zurückzustecken und auf seinen Trainer zu hören ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?