14.03.08 16:57 Uhr
 269
 

GB: Fremdsprachenprojekt - Bis zu 40 Sprachen werden an einer Grundschule gelehrt

Im Osten Londons gibt es sehr viele Emigranten aus unterschiedlichen Ländern, die natürlich verschiedene Sprachen sprechen. In der Newbury Park Primary School wollen die Lehrer deswegen den Kindern die Möglichkeit geben, die Grundlagen von 40 Sprachen zu lernen.

In der Newbury Park Primary School sprechen 80 Prozent der Schüler zu Hause kein Englisch. "Language of the Month" heißt das Projekt mit dem Schüler, die nicht Englisch sprechen, besser in die Schule integriert werden sollen.

Ein Kind darf jeden Monat in seiner Muttersprache eine Stunde den Unterricht abhalten. Erste Ergebnisse gibt es schon, wenn die Schüler auf die nächste Schule wechseln, können sie mehr als nur etwas Französisch oder Spanisch. Sie sprechen Sätze in Norwegisch, Afrikaans, Japanisch und Hebräisch.


WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Grund, Sprache, Grundschule
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2008 19:27 Uhr von silkog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse wenn die Eltern dann zuhause schimpfen, kann sich das Kind folgendermaßen rausreden: "Ich hab ja nicht gewusst was ich machen soll, dieses Monat versteh ich nur Afrikaans!"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?