14.03.08 14:08 Uhr
 21.073
 

Rapper Bushido zockt seine Fans ab - 400 Euro für Songs aus dem Internet

Wer sich illegal Lieder von Bushido aus dem Internet lädt, muss damit rechnen, Post vom Anwalt zu bekommen. Durch die Mega-Plattenverkäufe verdient er bereits sehr viel Geld - aber wohl nicht genug. Nun macht er noch Benutzer ausfindig, die seine Lieder kostenlos downloaden und anbieten.

Benutzer werden aufgrund "unerlaubter Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke" von der Staatsanwaltschaft abgemahnt. Um von höheren Schadensersatzansprüchen abzusehen, bietet er den Benutzern einen Deal an: Sie müssen ihm und seinem Anwalt jeweils 200 Euro bezahlen.

Selbst Musik-Manager wie Thomas Stein finden das Vorgehen von Bushido gegen seine Fans nicht gut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Internet, Fan, Song, Rapper, Bushido
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarah Lombardi musste Therapie machen
Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

85 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2008 14:10 Uhr von Borgir
 
+64 | -4
 
ANZEIGEN
naja: er schließt sich mafia-methoden von unseriösen anwälten an....passt doch zu ihm
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:11 Uhr von dragon08
 
+131 | -5
 
ANZEIGEN
wie wäre es denn mit: Nichtkaufen , Nichtladen , Nicht ins Konzeert gehen !





.
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:21 Uhr von S8472
 
+56 | -4
 
ANZEIGEN
@dragon08: Dzu braucht es keine Drohungen bzw. Abmahnungen :)
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:26 Uhr von Second2None
 
+75 | -4
 
ANZEIGEN
eigentlich haben jene, die sich so nen shice laden, wirklich ne geldstrafe verdient.. das einzig doofe ist, dass es im Rachen dieses Pseudo-Ghetto-Messias landet..
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:30 Uhr von J_Frusciante
 
+44 | -6
 
ANZEIGEN
herrje, wie schlimm ist das den für mich?!?!

nicht sonderlich, ich höre seine "musik" nicht :)
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:38 Uhr von vst
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
ist nur gut, dass du das wort musik in "" gesetzt hast.
:-))
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:38 Uhr von cyrixxxx
 
+27 | -57
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:40 Uhr von sokar1
 
+34 | -12
 
ANZEIGEN
Irgendwo hatter doch Recht.
Leute die seine "Musik" runterladen und anhören gehören schon bestraft....
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:46 Uhr von mAechtler
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
@sokar1: jipp - Leute die seine Musik hören gehören ebenso bestraft gg
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:47 Uhr von Duncan76
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
hmmm kann man ihn nicht verklagen weil er behauptet Musik zu machen?

hmmm...vielleicht braucht er auch nur Kohle um Dimmu Borgir zu bezahlen von denen ER geklaut hat...

man sollte ihn mit seinen Fans in einen Sack stecken und druffknüppeln! man trifft immer den richtigen!
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:52 Uhr von heut
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Filesharing ist Werbung: Da hat dieser tolle Rapper mal seine mangelnde Intelligenz bewiesen. Laut der besten unabhängigen internationalen Studien fördert Filesharing den Plattenverkauf. Es ist kein "Verlust" an Verkaufszahlen bei CD-Verkäufen festzustellen gewesen, im Gegenteil. Die Meisten, die sich ein Album herunterladen, hätten es sich sowieso nie gekauft. Die Anderen haben sich das Album aus dem Netz geholt, um es wie im Plattenladen "vorzuhören" und dann gekauft. Filesharing hilft im Gegenteil unbekannten Musikern, ohne grossen Budget bekannt zu werden. Bushido schädigt also sich selbst und alle seine noch unbekannteren Kollegen mit dseinem Handeln. Und das aus Gier und Dummheit. Passt ja.
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:57 Uhr von NorkuhMuh
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Bushido blaag: Dieser "Sänger" ist mir ja mal total egal. Seine Musik ist wirklich zum Kotzen.
Es gibt einfach keine gute Musik mehr von Deutschen Produktionen. Traurig Traurig
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:58 Uhr von janinho
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Mensch Buschi Seit wann mahnt denn die Staatsanwaltschaft ab? Ich nehme mal an damit ist stattdessen eine von ihm beauftragte Kanzlei gemeint.
Ausserdem ist es äusserst fragwürdig, dass er aus jeder Abmahnung 200 Euro erhält, da mit dem Geld aus einer Abmahnung eigentlich nur die Anwaltskosten gedeckt werden sollten.
Natürlich werden seine Songs massenhaft runtergeladen, schliesslich sind seine Fans ja in erster Linie irgendwelche Teenies. Dass er die dann noch alle abmahnt um ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen zeigt in erster Linie was das für ein verkommener gieriger Typ ist.

Ich frag mich wie man das Abmahnen von Kindern als "gerechte Strafe für Diebe" bezeichnen kann. Vielleicht sollte man sich lieber Mal Gedanken machen warum einer der schon einen Haufen Geld für drei Nachmittage im Studio kriegt noch die Möglichkeit erhält über seine Anwälte Geld von Kindern abzuzocken. Warnschuss okay, aber bitte nicht so...
Die ganze Branche müsste mal dringend von Grund auf umgekrempelt werden um dem ganzen Problem Herr zu werden.
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:10 Uhr von Calamusius
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Husch, Husch! Ist das der "Download Bank Flavour"???
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:12 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Bild demagogie: Sicher sitzt Bushido selber vor dem Computer und sucht nach den Verbrechern.

So wie es die Bildzeitung darstellt, macht das Bushido selbst so.
Seine musik mal aussen vor gelassen, ist halt geschmackssache.
Aber das solche Schritte eingeleitet werden liegt sicher nicht daran das Bushido es so will, sondern das sein Label, Sony/BMG, einem der grössten vertreter in der Plattenindustrie, ein Finnzielles Interesse daran haben.

Die Bild Zeitung stellt es so dar, als sei Bushido ein Fiesling der seine Fans abzocken will. Welcher Künstler will denn sowas?
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:12 Uhr von Gangstahs_Paradise
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
scheiß rapper was ein glück hör ich metal!
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:24 Uhr von Fowl
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
bushido? fans? ich hab was verpasst.
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:30 Uhr von bloxxberg
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
das macht doch jeder musiker, der im großen stil vertreibt?!
btw macht das sicher nicht bushido selbst sondern seine plattenfirma. wahrscheinlich weiß er nicht mal was davon.
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:34 Uhr von HarryL2
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@dragon08: Es gibt Leute die das kaufen ? Ich würde es nicht mal runterladen. Eine CD von ihm als Glasuntersetzer auf meinem Tisch zu benutzen wäre mir schon peinlich.
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:53 Uhr von ShorTine
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Shortnews rechtlich möglicherweise bedenklich: "Abzocken" steht so nicht in der Quelle. Das Wort könnte Bushidos Anwälte unter Umständen dazu veranlassen, eine Anzeige wegen übler Nachrede und Rufschädigung zu erstatten und Schadenersatz von Shortnews zu fordern.

Ich wundere mich, dass der Checker die News so durchgelassen hat.
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:58 Uhr von Hebalo10
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Dragon08. mehr gibt es wahrhaftig nicht zu sagen, der Bursche lebt UND STIRBT durch seine Fans!
Kommentar ansehen
14.03.2008 16:07 Uhr von n4no
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.03.2008 16:25 Uhr von hamburgerjung1978
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
der muss doch für das ganze Ghetto Gesocks sorgen...aber mit so einer Drecksmucke mach ich mir meine Leitung nicht schmutzig......
Kommentar ansehen
14.03.2008 16:28 Uhr von Jaegg
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
kreislauf: bushido musik hören und aufm besten weg verasi-t zu werden

dann seine musik illegal downloaden und strafe zahlen

dann kein geld mehr haben und seine musik ausm laden klauen

uuund finally weggesperrt .... wenn das dann alle machen hört bushido vllt auf mit seinem "producing" und seine musik kann die jugendlichen nich mehr verkorksen
Kommentar ansehen
14.03.2008 16:39 Uhr von newsBee
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
nichtnur Bushido, auch andere "Künstler" lassen sich jetzt von Anwälten vertreten.
http://abmahnwahn.dreipage.de/...

Aber wer über seine eigene IP runterlädt hats eh nicht besser verdient.
Wozu gibt es Thor und Co?
Dann noch PeerGuardian und die Anwälte können dich mal gerne haben ;)

Refresh |<-- <-   1-25/85   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?