14.03.08 13:50 Uhr
 8.120
 

Indien: Baby wird als Göttin angebetet - Das Mädchen hat zwei Gesichter

Nicht weit von der Stadt Dehli ist erst vor kurzem ein Mädchen mit zwei Gesichtern zur Welt gekommen. Die Geschichte von der Geburt des zweigesichtigen Mädchens verbreitete sich in Windeseile im ganzen Land. Von überall kommen die Menschen her um das Kind zu sehen.

Man hält das Mädchen für die Wiedergeburt einer Göttin. Die Menschen, die dorthin gewandert sind, bringen dem Kind Geschenke. Vor dem Haus der Eltern tanzen und singen die Leute, weil sie hoffen, vom Kind gesegnet zu werden.

Die Geburt haben Mutter und Kind gut überstanden, beide sind gesund. Man hofft, dass die indische Regierung dem Kind medizinische Unterstützung anbieten wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PortaWestfalica
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mädchen, Baby, Indien, Gesicht
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2008 14:13 Uhr von kopfnigger
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
lol der kommi aus der quelle: > Gast: nörgler (14.03.2008 11:54)
>
> Bei uns...
>
> haben nur die Politiker zwei Gesichter!

find ich gut! ^^
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:35 Uhr von orangeSky
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
video in der quelle: also wenn ich das sehe.. das arme kind. das halbe land kommt angerannt und steht lärmend neben dem kind und alle tatschen die "göttin" an. :-/
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:28 Uhr von ozheen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
erst kam eine katze mit 2 gesichter zur welt und jetzt ein mensch... was passiert als nächstes?
Kommentar ansehen
14.03.2008 16:24 Uhr von seto
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in indien: glaubt man halt noch mit positiver einstellung zu solchen dingen
Kommentar ansehen
14.03.2008 22:29 Uhr von jsbach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...ander Länder..andere: Sitten und Gebräuche. Bei uns werden Tote verehrt und dort Lebende. Unterschied?
Kommentar ansehen
14.03.2008 23:00 Uhr von happycarry2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Immer noch besser als wenn das Kind verstoßen würde, bzw als "Monster" angesehn. Sicherlich ist der ganze Rummel um das Baby nicht schön und ich hoffe es bekommt tatsächlich medizinische Hilfe. Keine Ahnung ob es "nur" zwei Gesichter hat oder eben auch noch andere Behinderungen. Trotzdem gibt es auf der Welt bestimmt noch genug Orte die diesem Kind keinerlei Chance gegeben hätten.
Kommentar ansehen
15.03.2008 03:59 Uhr von ika
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja.. das geht solange gut bis das dreigesichtige Kind kommt und das andere vom Thron stößt. Und mit dem Absturz wird es dann nicht klarkommen und abstürzen wie Britney Spears... oder so...
Kommentar ansehen
15.03.2008 09:32 Uhr von Artemis500
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ne sympathische Einstellung bei uns hätte man vor nicht allzulanger Zeit so ein Baby auf dem Scheiterhaufen verbrannt...und heutzutage würde man es sicher zu operieren versuchen, selbst wenn das Risiko, dass es stirbt bei 99 % lieben würde.
In Indien ist es wenigstens nicht per se was Schlechtes, anders zu sein.
Nur komisch, dass sie auf der einen Seite kleine Mädchen als Göttinnen verehren und auf der anderen Seite weibliche Embryos abtreiben...irgendwann werden da alle Frauen abnormal aussehen - reine Evolutionsfrage. Wenn Frau mit zwei Gesichtern oder vier Armen eher ihre Kindheit überlebt, dann sind zwei Gesichter oder vier Arme evolutionär sinnvoll.

Wenn die Regierung sich des Kindes nicht annimmt wird sich sicher jemand finden der die medizinische Hilfe bezahlt, so bekannt wie das Baby inzwischen ist.
Kommentar ansehen
17.03.2008 11:26 Uhr von Delphinchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: es handelt sich doch nur um eine Mutation...was gibt es da anzubeten,man sollte hoffen das das Kind ein halbwegs normales Leben führen kann...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?