14.03.08 13:00 Uhr
 2.437
 

Türkei: Kein Zugang zu YouTube wegen Beleidigung Atatürks

Dem türkischen Volk wurde zum zweiten Mal der Zugang zum Internetportal "YouTube" verweigert. Der Grund ist wieder eine beleidigende Äußerung über den Gründer des Staates, Mustafa Kemal Atatürk.

Ein Gericht in Ankara hat diese Maßnahme ausgesprochen, da in einem Videoclip verunglimpfende Worte über Atatürk gefallen waren. Im vorigen Jahr war aus demselben Anlass der türkische Portalzugang zu YouTube gesperrt worden.

In der Türkei werden öffentliche Beschimpfungen über den Staatsgründer und allgemein gegen das Türkentum als Straftat gewertet. Mit den Folgen einer Haftstrafe muss dabei gerechnet werden.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Türke, Beleidigung, Zugang
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2008 13:04 Uhr von Phyroad
 
+36 | -4
 
ANZEIGEN
aha So kann man ein ganzes Land ärgern ^^
Kommentar ansehen
14.03.2008 13:11 Uhr von meistelhoang
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
lol: dann sollen sie doch die videos sperren...
Kommentar ansehen
14.03.2008 13:17 Uhr von sptx
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
technisch nicht möglich: einzelne videos zu sperren. Das könnte höchstens youtube selbst und dennen dürfte eine beleidigung unter 1000000 ziemlich am arsch vorbeigehn.
Kommentar ansehen
14.03.2008 13:46 Uhr von Mr Boese
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
andere Länder andere Sitten will ich meinen. Aber wegen solch fanatisch nationalistischer Ideale kommen die nicht in die EU...
Kommentar ansehen
14.03.2008 13:57 Uhr von XhanneloreX
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
aus gegebenen anlass ;))

http://itc.napier.ac.uk/...
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:28 Uhr von designundschein
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@XhanneloreX: Vielen Dank für den Link ! Soeben mitgemacht !

Es ist wirklich zum Kotzen, was da so abläuft. Meiner Meinung nach hätte man den Herrn Erdogan nicht nur "auf teufel komm raus" verklagen müssen für sein verhalten. Sondern auch Landesverbot erteilen müssen. Aber dann wären wir ja wieder Nazis !
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:31 Uhr von XhanneloreX
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ designundschein: ich weiß nicht wen es betrifft, aber vor- und zunamen bitte, denn sonst ist es ungültig.

es erscheint nur der nachname und das land in der liste ....
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:39 Uhr von designundschein
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@hannelore: hab aber alles korrekt ausgefüllt...

p.S. mail me
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:41 Uhr von XhanneloreX
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
schau mal einer an, die türken haben doch humor! ;)

http://www.penguen.com/...
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:50 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht möchte man ja: in Zukunft die Türken von YouTube und anderen Videoportalen ausschließen^^. Immer wenn Erdogan wieder nach Deutschland kommt und komische Sachen von sich gibt, dann ab mit dem Video zu YouTube^^.

Nicht ernst nehmen!

Bis dann
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:51 Uhr von golddagobert
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ XhanneloreX: Jo, cooler Link !

das wäre doch mal was, jedoch werden dann die Gerichte sehr sehr viel Arbeit haben.
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:00 Uhr von XhanneloreX
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ gutmensch: ich unterstütze nicht die schillpartei oder einen der ableger , sondern ausschließlich dieses anliegen!


also meines erachtens kann diese petition nicht schaden, weil es tatsächlich eine ungleichbehandlung vordem gesetz darstellt ob jemand wegen volksverhetzung bestraft wird oder wegen beleidigung. was sich zum einen im strafmaß und zum anderen in der art der ermittlung (staatschutz) niederschlägt. von mir aus können sie den § auch direkt abschaffen. wobei ich eher glaube das weder das eine noch das andere passieren wird. ich sehe das ganze also eher als politisches signal Ich bin zb deutsch/polin und fühle mich in den fortlaufenden integrationdebaten überhaupt nicht repäsentiert! die die dort forlaufend immer wieder lauthals schreien sollten erstmal anfangen wirklich kritisch in ihre eigenen reihen zu schauen , bevor sie mit dem finger auf andere zeigen.

http://itc.napier.ac.uk/...
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:01 Uhr von KillA SharK
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
kaum fällt das Wort Türkei: schon geht das Gegröhle wieder los...

Herr, wirf Hirn vom Himmel.

Die Türkei ist schon eine Demokratie mit Hängen und Würgen.
insbesondere was Folter und Menschenrechte angeht.
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:02 Uhr von Mehrzeller
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Öyyyyyh Net Fresch WärdäH... Sönz gipps Döhnärverböt !!!

;)
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:09 Uhr von XhanneloreX
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ gutmensch: vor was hast du angst ... das demnächst die leute vor den polizeistationen schlange stehen?
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:12 Uhr von Mehrzeller
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hehe wir sind doch ein nettes Volk. Wir fragen doch immer, ob ihr Probleme habt.

;)
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:18 Uhr von Dersim62
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
die türken sind irgendwie schon komisch, nicht lustig-komisch sondern komisch-komisch. ich werde von denen einfach nicht schlau! wenn ich mir in youtube die videos angucke (bzw die kommentare) dann haben die es ehrlich nicht verdient auf die seite zu kommen. die beleidigen immer gleich und fühlen sich noch in recht.
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:28 Uhr von Calamusius
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
[edit]: [keine Hetze - edit; Steph17]
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:45 Uhr von cet1n
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
ein wort wenn jemand atatürk beleidigt, beleidigt er auch gleichzeitig alle türken! 1 böses wort zu atatürk ist sowas wie 1000 schimpfwörter an alle türken !
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:56 Uhr von herrgottmargott
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
na und? [keine hetzerischen Kommentare - edit; Steph17]
Kommentar ansehen
14.03.2008 16:23 Uhr von Nehalem
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Das Beleidigen von Atatürk und dem "Türkentum" (was ein Schwachsinn) unter Strafe stellen, aber gleichzeitig die Trennung von Staat und Religion aufheben wollen, eines der Grundpfeiler Atatürks. So haben wir das gern!

Grüße
Kommentar ansehen
14.03.2008 16:36 Uhr von Johnny_Sniper
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Naja: Das ist in der Türkei eine Sache für sich. Der Nationalstolz hat dort einen ganz anderen Stellenwert als in Deutschland.
Sich dort gegen Atatürk zu äußern ist bestimmt, ohne Übertreibung, lebensgefährlich.
Ich empfehle es mal am Ramadan in die Türkei zu reisen. Man entdeckt auf der Straße plötzlich keinen Fleck mehr auf dem keine türkische Flagge zu sehen ist.
Kommentar ansehen
14.03.2008 17:47 Uhr von syn0nym
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Dieser verdammte Atatürk! 3...2...1.... jetzt ist SN leider nichtmehr für User aus der Türkei zugänglich : (
Kommentar ansehen
14.03.2008 18:36 Uhr von GermanDream
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
komisch? die haben wenigstens sowas wie nationalstolz :) deutsche nur bei der WM :)
Kommentar ansehen
14.03.2008 18:38 Uhr von GermanDream
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
ahja: eine ganz konkrete Frage: Beleidigt man einen Staatsgründer? Wer hier mit JA antworten kann der gehört erschossen. Sowas ist einfach assozial. Und darum sollen die Türken komisch sein, ihr seit komisch haha

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?