14.03.08 12:00 Uhr
 3.749
 

BlackBerry: Indien fordert Algorithmus zum Entschlüsseln von E-Mails

In Indien gibt es derzeit 400.000 Nutzer von Mobilfunkgeräten der kanadischen Firma RIM, sogenannte BlackBerries, die speziell für den E-Mail-Versand entwickelt wurden. Die indischen Nutzer müssen sich nun darauf einstellen, bald keine E-Mails mehr empfangen und senden zu können.

Die indische Regierung verlangt die Herausgabe des Algorithmus zum Entschlüsseln und zum Mitlesen von E-Mails.

Am heutigen Freitag werden sich indische Vertreter der Sicherheitsbehörden mit RIM treffen, um über die Problematik zu diskutieren. Kommt RIM der Aufforderung nicht nach, wird Indien am Ende des Monats den gesamten E-Mail-Verkehr lahmlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Indien, E-Mail, Algorithmus
Quelle: www.inside-handy.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2008 11:56 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich dachte schon, nur in China, USA und Deutschland sei die Überwachung am fortgeschrittensten. Aber in Indien siehts ja wohl nicht besser. Und wie werden einige Unwissende Trottel jetzt wieder behaupten: "Wer nichts zu verheimlichen hat, braucht auch nichts zu befürchten!" ..
Kommentar ansehen
14.03.2008 12:24 Uhr von denksport
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sind bestimmte Algorithmen nicht sogar Opensource? Oder andersrum gefragt: Wer garantiert, dass der Verschlüsselungsmechanismus keine Schwachstelle hat?
Sicherheit durch closed source? Nicht bei amerikanischen Produkten.
Kommentar ansehen
14.03.2008 12:39 Uhr von Summersunset
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
das wird sicher lange gehen: sämtlichen Mail Verkehr von RIM in Indien lahmlegen... jeder Manager läuft mit dem Ding rum und wird sicherlich nicht happy über die Entscheidung seiner Regierung sein.

PS: Terroristen schreiben sich doch eh Briefe ;)
Kommentar ansehen
14.03.2008 13:14 Uhr von Nuffel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das können die doch nicht einfach machen das ist ja sozusagen ein Streik vom Staat wie die BVG den Verkehr lahmlegt legen die die E-Mails lahm!
Kommentar ansehen
14.03.2008 13:29 Uhr von RENAURUS
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Stasi 2.0: jetzt schon weltweit....

Ich warte bloß noch auf das Verbot von zu stabilen Türschlössern...
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:13 Uhr von Cansan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@isolde63nbg: das mit dem symphatisieren interessiert die eh nicht sobald sie endlich mit ihren autonomen Roboterarmeen das Volk so richtig in die Zwinge nehmen können...

Also entweder ich bin dumm oder die da oben sind verdammt gut in ihrem Job.
Was auch immer das alles soll.
I bin draussen
Kommentar ansehen
14.03.2008 16:20 Uhr von Jiperia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dan browns "daibolos": lese gerade das buch, da gehts auch um dem ultimativen code der jeden algorhytmus kleinkriegt... sehr geil ;D
Kommentar ansehen
14.03.2008 16:23 Uhr von Weltenwandler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cansan: autonome Roboterarmeen?

Zur News

Sollte nichts gerade Indien fähige Hacker haben die das mal eben selbst entschlüsseln können? Ist doch angeblich das Land der Supterprogrammierer. So getreu dem Motto "Gib mir den Code, oder ich muss ihn selbst entschlüsseln!"
Kommentar ansehen
14.03.2008 17:36 Uhr von Loxy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jiperia: Hab mal ein Buch "Digital Fortress" gelesen, wo es um einen unhackbaren Code ging und um das ganze Thema Steganographie. Sehr spannend...

...war wieder das erste mal seit Jahren, dass ich so nen dicken Wälzer (400-500 Seiten glaube ich) innerhalb von drei Tagen durch hatte :)

Zu Indien: Als ich da war meine ich erkannt zu haben, dass die ganz andere Probleme haben als so ne hirnverbrannte Aktion. Sterben tun da die Leute weniger bei Terroranschlägen als durch ganz schnöde Armut... Gute Nacht Welt 2.0... wird Zeit für einen neuen Kometeneinschlag ---> Welt 3.0 (hoffentlich ohne das verbuggte Zusatzprogramm Homo sapiens 1.0)
Kommentar ansehen
15.03.2008 13:37 Uhr von psychokind123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott sei Dank: In anderen Länder regiert auch der Wahnsinn.
Kommentar ansehen
15.03.2008 15:25 Uhr von fallobst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ loxy: "digital fortess" ist der englische titel von dan browns "diabolus" ^^
nur mal so.

ansonsten: rote karte für indien!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Araber versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?