14.03.08 11:13 Uhr
 2.055
 

Kein Geld im Portemonnaie der Deutschen

Dass es aufwärts ginge, dass haben Spitzenpolitiker der SPD und Angela Merkel verkündet. Jedoch sagen die Bilanzen aus dem Finanzministerium etwas anderes. Laut dem Finanzministerium sinkt das Einkommen von einem normalen Haushalt seit drei Jahren immer weiter.

Obwohl ein Wirtschaftsaufschwung zu verzeichnen ist, können die Detuschen sich immer weniger leisten. Die Bundesregierung gab zu: Das Einkommen eines normalen Arbeitnehmerhaushalts ist in den letzten Jahren langsam gestiegen, aber viel langsamer als die Teuerungsrate.

Unter anderem sind die gestiegenen Strom-, Gas-, Benzin- und Lebensmittelpreise schuld daran: Denn die sind auf das gesamte Jahr betrachtet um 2,8 % gestiegen.


WebReporter: Nuffel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Geld, Portemonnaie
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestagswahl: Einzige Regierungsoption scheint Jamaika-Koalition
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2008 11:26 Uhr von Alfadhir
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
erstaunlich das es mal wer zugibt: naja aber bringen wird das wenig das volk wird weiter verarscht und versklavt werden ich will auch nicht wissen wie viele arbeitslose wir wirklich haben wenn 1euro jobs und sonstige abms die nichts bringen außer der ausbeutung der leute wieder bei den arbeitslosenzahlen dazugerechnet werden 10 millionen ? 15 millionen ?
Kommentar ansehen
14.03.2008 11:29 Uhr von radiojohn
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Die Teuerungsrate: wird meines Erachtens nach in Deutschland immer mehr in eine steile Kurve geschraubt.
Warum muss denn jeden Tag woanders um immer mehr Gehalt gestreikt werden? Ärzte, Lokführer etc. helfen fleissig mit, dass die Kurve nicht abflacht.
Warum kann man denn nicht, wie von anderen Ländern vorgemacht, Löhne, Renten, Mieten etc. an die Teuerungsrate (Inflation) des jeweils vergangenen Jahres angleichen?

r.j.

P.s. Wir sind alle Ausländer.......fast überall.
Kommentar ansehen
14.03.2008 11:36 Uhr von derSchmu
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
@Reinhard...Mehrheit?! Da hast du wohl ein paar Meldungen der letzten Woche nicht mitbekommen, in denen steht, wie viele Arbeitnehmer trotz Lohn noch Bezuege vom Staat kassieren und dass nur so um 45% der deutschen Beitraege zahlen.
Ok, in diesem Verhaeltnis werden dann auch Kinder und Rentner erfasst, allerdings sagt das wohl aus, was in Zukunft nicht besser sein wird. Immer weniger Menschen zahlen in einen Pott, aus dem sich immer mehr Menschen was nehmen wollen.
Die, die Zahlen haben immer weniger und muessen dann noch mehr zuruecklegen, um im Ruhestand noch was zu haben???
Da stimmt doch irgendwas nicht...vieleicht sollte man einfach mal die gesundheitlichen Einrichtungen fuer u60er sperren, damit die frueher wegsterben und wir dann nachher schoen die Rentenkassen voll haben und das Land nicht voll alter Leute ist, die zum Bruttosozialprodukt eh nichts mehr beitragen...(bitte nicht ernst nehmen).
Kommentar ansehen
14.03.2008 11:45 Uhr von whity1
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
zu reinhard pfaffenberg: sei froh das du kein hartz bekommst, ich gehe 9 stunden arbeiten und habe zusätzlich noch unterstützung für meine familie weil wir sonst nicht die nebenkosten bezahlen könnten.

ich wünsche niemanden etwas schlechtes aber erst mal erfahrung sammel bitte um mitzureden. und mal ehrlich wenn du schuften müsstes wie ein tier um zu überleben und dann das geld aber wegen erhöhungen dennoch nicht reicht, würdest du so weiterleben?? nein es ist bei manchen, wohlgemerkt manchen besser zu haus zu bleiben als arbeiten zu gehen.

und wer geht für dich arbeiten damit du mal rente bekommst??
Kommentar ansehen
14.03.2008 12:18 Uhr von ThomasHambrecht
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wir haben auch alle einen ach so tollen Kündigungsschutz.
Wenn ich meine Freundin anschaue, verliert die alle 6 - 12 Monate ihren Arbeitsplatz weil die Sicherheitsfirmen und Zeitfirmen wo sie arbeitet bei Auftragsende automatisch die Kündigung mitsenden - aber das Arbeitsamt zwingt einen in die Jobs.
Und ich hab schon 3mal den Job wegen Konkurs des Arbeitgebers verloren, bevor ich mich selbständig machen konnte und damit bestimmt auch nicht reich werde.
Das sind alles Dinge die sich sehr stark auf den Geldbeutel auswirken ...!
Kommentar ansehen
14.03.2008 12:19 Uhr von Lucky Strike
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
tja der aufschwung ist da: dummerweise bleibt alles gute vom aufschwung im gierigen netz von managern und politikern hängen, sodass überhaupt nichts mehr nach unten druchsickert.

im übrigen bin ich der meinung, dass man angemessene gehälter zahlen kann und trotzdem konkurrenzfähig bleiben kann, indem man einfach nur die manager besser kontrolliert, ebenso die politiker was gehälter angeht und vor allem die bürokratie abbaut. das meiste geld geht für formulare, erklärungen und sonst was drauf

achja noch was fällt sonst keinem auf, dass in der news von "Detuschen" statt Deutschen die Rede ist
Kommentar ansehen
14.03.2008 12:24 Uhr von Borgir
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
die politik: interessiert sich für die wirtschaft....die lobbyisten unterstützen die politiker auf dass sie wiedergewählt werdn...das volk interessiert in der politik keine sau
Kommentar ansehen
14.03.2008 12:34 Uhr von ThomasHambrecht
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Reinhard Pfaffenberg dann wollen wir mal alle hoffen, dass Dein Chef nicht konkurs macht und dich mit 45 aufgrund deines Alters keiner mehr einstellt (ich hab 3 konkurse Arbeitgeber hinter mir). Oder wenn du selbständig bist, dir nicht irgendetwas brichst oder krank wirst oder deine Geschäftsidee nicht mehr läuft - und damit auch deine Rente nie mehr einbezahlen kannst.
Nicht, dass Du mit 45 doch noch auf ALGII kommst, dein gespartes aufbrauchen musst und unsere Enkel doch noch deine Sozialrente zahlen müssen.
Kommentar ansehen
14.03.2008 12:43 Uhr von whity1
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
zu pfaffenberg: pass mal auf mein lieber, ich bekomme 800,- netto mein sohn
195,- lehrlingsgeld und mein partner weil er leider!!!! am tag mehrere tonnen an milchpulversäcken in einer frachtfirma auf der schulter trug (er ist 43) sich das kreuz kaputt gemacht hat, bekommt aufgerechnet auf das einkommen meines sohnes und mir 340,- hartz. ach und das kindergeld 154,- wird auch als einkommen angerechnet. so und nun rechne mal!!!!!
wir haben ein haus von 1911 wo es durchregnet und wir leben auf dem land und ich fahre 40km zur arbeit!! wie bitte soll ich bei den preisen meinem kind noch was gönnen??? wovon soll ich die medikamente bezahlen???? denn rente bekommt mein partner nicht, er kann ja noch den telefonhörer halten!!!
und glaub mir der mann sitzt nicht rum, trotz seiner schmerzen, (es ist nicht mehr operabel, da er sonst im rohlstuhl sitz) macht er was zu haus und glaub mir der macht sich auch gedanken!!!!!!!!! aber kluge sprüche wie du sie ablässt, man überlege bevor du auf die hartz leute losgehst.
es gibt so viele die arbeiten möchten aber keine bekommen!!!!!
Kommentar ansehen
14.03.2008 12:50 Uhr von JCR
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bitte? "Unter anderem sind die gestiegenen Strom-, Gas-, Benzin- und Lebensmittelpreise schuld daran: Denn die sind auf das gesamte Jahr betrachtet um 2,8 % gestiegen."

Schön wär´s.
Die Inflationsrate insgesamt beträgt 2,8%, die genannten Produkte allerdings zeigen einen Anstieg, mit dem die Lohnerhöhungen in Deutschland längst nicht mehr mithalten (außer vielleicht im Bundestag^^).

Strom: 9 bis 50 % dazu.

Benzin: kein Kommentae -.-

und da der Gaspreis sich bekanntlich am Ölpreis orientiert....
Kommentar ansehen
14.03.2008 12:51 Uhr von delerium72
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Elektrohexe is wieder unterwegs! Detuschen .....
2 Asatz 2. Zeile 1. Wort

bitte ma ändern
Kommentar ansehen
14.03.2008 12:56 Uhr von Philippba
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wirtschaftsaufschwung???? Die reinste Lüge!!! Es geht schon seit mindestens 3 Jahren Bergab. Ihr lasst euch nur von den Deppen der Politik verarschen und glaubt jede kacke, die die von sich geben.
Kommentar ansehen
14.03.2008 13:12 Uhr von Holla.die.Waldfee
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
naja: hauptsache die politiker und reichen und schönen haben genug geld^^

aber es nützt ja nicht darüber zu reden oder.....
Kommentar ansehen
14.03.2008 13:44 Uhr von RENAURUS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Teuerungsrate: ist ja eeh gefaked...

Klar wird Sprit, Gas, Strom und Lebensmittel teurer; aber da rechnen die ja mehr mit ein z.B. Elekroartikel; Kunstgegenstände; Schmuck usw..die billiger werden.

Also jedes Quartal einen neuen Lcd Fernseher kaufen weil die wieder 200 € billiger geworden sind dann noch n paar Kunstwerke für paar Tausend...usw;
und so kommt man am Ende des Jahres auf eine Teuerungsrate von 2,8%

Wobei ein Normalsterblicher bestimmt bei 7 - 10% liegt...
Kommentar ansehen
14.03.2008 13:52 Uhr von :raven:
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Versucht doch mal auf den Webseiten des Statistischen Bundsamtes innerhalb von fünf Clicks die Nettorallohnentwicklung der letzten 15 Jahre rauszubekommen!
Nun mag ich ja nicht besonders geübt mit den Seiten des StatAmtes sein, habe aber an andere Stelle gelesen, dass die Nettoreallohnentwicklung schon seit über 12 Jahren negativ verläuft.
Nicht nur, dass Frau Makel stets vom Aufschwung fantasiert, HardcoreSchäuble paranoid am liebsten alles und jeden kontrolliert wissen möchte, meckern alle immer nur rum. Und spätestens nach dem zweiten Satz kommt "Wass soll ich allein schon ausrichten?". Die, die immer weniger in der Tasche haben sind nicht allein, es sind viele! Findet euch! Scheisst was auf übertriebenen Konsum, ein Nintendo DS plus Spiel für 200€ ist wucher, Kino mit Popcorn und Getränk für 15€ mit Sicherheit auch. Am Sonntag schön mit Freunden brunchen gehen... ähm... 10 x 15€ p.P. macht auch 150€.
Redet miteinander... Freunde, Nachbarn, Fremde auf der Straße oder im Supermarkt. Jeder Mensch, der ein Problem hat, wird in eine Therapie geschickt. Verpasst euch selber eine Gesprächstherapie und hinterfragt die Mainstreammedien.
Schmidt & Pocher hatten gestern eine lustige Idee, sie ginegn das Fernsehprogramm durch und liessen die Saalgäste entscheiden, welche Sendungen abgesetzt werden können. Das sollte mal jeder aus Spass für sich selbt machen. Da bleibt nicht viel übrig.
Alle drei, vier Jahre ein neues Auto?? Solange das gute Stück i.O. ist und die Instandhaltungskosten geringer als der jährliche Wertverlust eines neuen Auto... WARUM?
Haben Deutsche mit der Kriegsschuld sämtliche Rechte auf freies, objektives Denken verwirkt?
Es kann ganz einfach sein... einfach mal NEIN sagen.
NEIN, ich möchte nicht, dass deutsche Soldaten irgendwo in Afghanistan sterben!
NEIN, ich möchte nicht, das die Benzinpreise auf Superbenzinpreise aufgebläht werden!
NEIN, ich möchte nicht mit einer volksverdummenden Umweltzone verarscht werden!
NEIN, ich möchte nicht, das "BIO" im Sprit ist und dadurch Agrarflächen für Nahrungsmittel verschwinden!
NEIN!
NEIN!
NEIN!
Kommentar ansehen
14.03.2008 13:59 Uhr von whity1
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
an pfaffenberg: ja, ja das ich gelernte bürokauffrau mit ihk abschluss 2 in einer softwarefirma bin hab ich vergessen, ach und gelernte
kauffrau im einzelhandel und sogar so qualifiziert bin das ich
ein praktikum bei der polizei in der wirtschaftsabteilung machen durfte hab ich auch vergessen. ach und das ich bei einem privatunternehmen arbeite ja auch noch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

wie qualifiziert muss man für dich leider bemitleidenswerter mensch denn noch sein???
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:09 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Reinhard Pfaffenberg der letzte Hochqualifizierte den ich kenne hat neulich mit rund 50 einen Schlaganfall erlitten. Er kann sich frei bewegen, ist geistig noch da - aber ihm fehlen viele Jahre im Gedächtnis. mit seiner Arbeit ist es jetzt aus, allein schon weil er sich schonen muss um keinen neuen Schlaganfall zu bekommen.
Auch der Steuerberater meiner Firma (keine 30 Jahre alt) kann aus gesundheitlichen Gründen (Parkinson) nicht mehr arbeiten - seine soeben aufgebaute Firma musste er schliessen.

Pass Du nur mal auf, was Dir das Leben - als Hochqualifizerter - noch so an Überraschungen bringt ...!

Ich wünsche Dir, dass alles gut geht ...!
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:37 Uhr von whity1
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
übrigens noch zu pfaffenberg: als was arbeitest du eigentlich? magst mir das nicht mal sagen?

und bevor du über einen menschen urteilst, solltest du sehr wohl überlegen was du schreibst. es ist nicht gerade qualifiziert einen menschen einfach so ohne zu kennen als minderbemittelt oder dumm zu betiteln. und ich glaube wenn mein sohn deine kommentare zu mir lesen würde, oweija.

der ist so qualifiziert, hat ja eine lehrstelle, das er mir sogar noch was abgibt vom lehrlingsgeld! hast du kinder? hast du dich schon mal mit einem arbeitslosen oder kranken menschen befasst? du wirst auch mal alt und gebrechlich werden, bete zu gott das sie dann nicht so denken wie du!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:09 Uhr von whity1
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
zu pfaffenberg: du tust mir so leid! du urteilst hier über menschen, die eventuell sorgen haben, aber du ja anscheinend nicht! wie alt bist du? ach ja du bist ja zu feige auch das zu sagen.

du hast mit deiner aussage angedeutet wer wenig verdient hat nichts im hirn. aber auch du bist nur!!! ein mensch.

und übrigens echt niveaulos von dir das schwule frisöre sind.
denkfehler mein lieber. sie können auch sänger, schauspieler oder tänzer sein. oder ja politiker!!

ich glaube du bist ein ganz unzufriedener mensch. unzufrieden weil du nichts erreichst.
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:30 Uhr von whity1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
zu pfaffenberg: ist nur so ein verdacht, und soll kein verdacht oder anschuldigung sein...

was denn nun????????
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:50 Uhr von :raven:
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@whity1 @pfaffenberg: Das Thema ist aus meiner Sicht viel zu wichtig, als dass ihr hier "Maschendrahtzaun" spielt.
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:52 Uhr von whity1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu raven: ja du hast recht. aber man darf nicht beleidigend werden.

okay, schluss der klügere gibt nach!
Kommentar ansehen
14.03.2008 17:40 Uhr von Cajunspice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich? Mein Plan: In den nächsten 4-5 Jahren meine Bildung abzuschliessen/die beste Karrierechance nutzen/Bye bye Germany.

Ist ja nicht mehr auszuhalten hier....
Kommentar ansehen
15.03.2008 00:11 Uhr von meisterthomas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Eindrücke und Ausdrücke: Borgier:
Die Politik interessiert sich für die Wirtschaft....die Lobbyisten unterstützen die Politiker auf dass sie wiedergewählt werden. Für das Volk interessiert in der Politik keine Sau.

Und woher kommt das, doch nur weil sich das Volk nicht hinreichend für Politik interessiert.

Cajunspice
Warum gehst Du nicht gleich, sondern studierst noch in Deutschland.
Aber zugegeben, wäre wohl vorteilhafter.
Kommentar ansehen
15.03.2008 19:54 Uhr von In extremo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Titel: Aber mal so in die Runde, wenn die normalen Bürger wirklich so am verlieren sind, warum haben gibt es keine gravierende Änderung in unserm politischen System?
Jedes Volk, bekommt die Regierung die es verdient.

@Armithage: Es ist gesunken, weil das eigene Einkommen weniger stark gestiegen ist als die Teuerungsrate.
Bsp Einkommen +1% Teuerungsrate +2%
Einkommen - Teuerung = Dein Einkommen ist um 1% gesunken

@whity1: Der klügere gibt nach und der dümmere gewinnt, wodurch der klügere mal wieder dumm aus der Wäsche guckt und man sich fragt wer klüger ist,...
Was ein Satzbau o.O

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestagswahl: Einzige Regierungsoption scheint Jamaika-Koalition
Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?