14.03.08 09:56 Uhr
 11.697
 

Sachsen: Polizei hörte das Handy eines zehnjährigen Jungen ab

Der zehnjährige Marcel aus Auerbach im Vogtland besitzt ein Mobiltelefon, das er für Notfälle von seinen Eltern geschenkt bekam. Bei dem Gerät handelt es sich um ein spezielles Kinder-Handy, welches mit Kurzwahltasten für "Mama", "Papa" und "Zuhause" ausgestattet ist.

Doch irgendwie kam der Junge bzw. dessen Mobiltelefon bei Ermittlungen gegen fünf Schwerkriminelle ins Visier der Staatsanwaltschaft Osnabrück, denn diese teilte Marcels Eltern mit, dass das Telefon ihres Sohnes auf richterlichen Beschluss hin fast einen Monat lang abgehört wurde.

Bisher ist nicht geklärt, wie die Prepaid-Nummer des offensichtlich unbescholtenen Zehnjährigen in den Polizeicomputer gelangen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tira2
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Handy, Junge, Sachsen
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.03.2008 09:49 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lt. einer Print-Pressemeldung von gestern ist es wohl so gewesen, dass Prepaid-Nummer des Jungen neu vergeben wurde und wohl früher einem der gesuchten Schwerverbrecher gehörte, offensichtlich waren die Fahndungsdaten der Polizei nicht ganz aktuell.
Die Telefongespräche waren für die Ermittler wahrscheinlich ohnehin nicht verständlich, denn vogtländisch (Regina Zindler, Maschendrahtzaun) ist für einen Niedersachsen kaum zu verstehen... ;)
Kommentar ansehen
14.03.2008 10:08 Uhr von sluebbers
 
+41 | -1
 
ANZEIGEN
vogtländisch: ist für NIEMANDEN außerhalb des vogtlandes zu verstehen...;)

die beamten die das handy abgehört haben, fragten sich dabei wahrscheinlich doch "was machen wir hier eigentlich?!" - hätten die nicht mal nen hinweis an die oberen geben können, so nach dem motto "sollen wir ein kind abhören? ist das der plan?"
Kommentar ansehen
14.03.2008 10:14 Uhr von n€ws_sh0rty
 
+38 | -1
 
ANZEIGEN
omg: fürs Protikoll " verdächtiger hat Mutti angerufen und bittet um Mittagsessen"

Klarer Terror Gefahr!!!!!!!!! Fällt denen nix auf beim abhören??
Kommentar ansehen
14.03.2008 10:48 Uhr von SiggiSorglos
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
naja: einen Monat lang abhören, heißt ja nicht, dass sie was gehört haben... Überwachen wäre wohl das richtige Wort gewesen...
Kommentar ansehen
14.03.2008 10:49 Uhr von HerrNeuro
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Können ja auch gedacht haben "Klasse Tarnung!".
Kommentar ansehen
14.03.2008 10:49 Uhr von Bundeskasper
 
+24 | -8
 
ANZEIGEN
was: erwartet ihr von der deutschen Justiz......?
Kommentar ansehen
14.03.2008 11:11 Uhr von fruchteis
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Überwachung geht immer noch: Solange das SEK nicht plötzlich vor der Wohnungstür steht und den in Codes sprechenden Schwerverbrecher verhaften will. Aber sowas ist der Truppe von "Rollstuhl-Mielke" auch noch zuzutrauen.
Kommentar ansehen
14.03.2008 11:21 Uhr von Strauchi70
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Das kann ja wohl nicht wahr sein: Soweit haben es unsere " lieben " Politiker nun schon getrieben.
Ich sage nur Stasi lebt.
Der gläserne Mensch in Deutschland, echt traurig.
Kommentar ansehen
14.03.2008 11:24 Uhr von Alfadhir
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ich will nicht wissen wie oft sowas ohne: richterlichen beschluss passiert aber mir soll es egal sein von miraus können sie mich abhören wenn ich mal was plane weiß ich ja das ich es nicht über pc oder handy verbreiten sollte ^^
Kommentar ansehen
14.03.2008 11:51 Uhr von Speedbuster
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
tja: willkommen 1984,ES WIRD EIN ÜBERWACHUNGSSTAAT,der Unschuldige ist schuldig,der Mensch wird gläßern,und das kann keiner verhindern (solange die Schäubles noch hier was zu sagen haben).Die Frage ist nur,ist das wirklich der Wille der Bevölkerung gewesen,die ja durch die Wahlen ihre sogenannten Volksvertreter zu solchen Schritten ermächtigen????
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:02 Uhr von catonnet
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das haben wir nun davon ! Dank der neuen Gesetze, darf scheinbar jede auch noch so ungeschulte Einheit/Dienststelle Mitbürger bespitzeln.
Die Frage nach der Kompetenz möchte ich mal im Raum stehen lassen ... bevor ich hier an dieser Stelle noch ausfällig werde.
Da geht einem doch der Hut hoch.
Warum wehren wir Bürger uns nicht endlich !?
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:04 Uhr von orangeSky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ich stelle mir die gesichter der beamten vor, bei den auswertungen der gesprächen. Entweder dachten die gute Tarnung oder versuchten die "geheimen Codewörter" zu entschlüsseln:

Mittagessen, Spielen, Schule...
Kommentar ansehen
14.03.2008 14:35 Uhr von simmel1
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Immer jammern alle: wegen Datenschutz und so weiter. Man weiß nicht genau was noch dahinter steckte und was sich die Polizei dabei gedacht hat. Ohne Grund war das bestimmt nicht.
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:01 Uhr von DirkKa
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich sollte man mal eine Aktion starten, dass jeder Deutsche bei JEDEM Telefonfongespräch solche Schlagworte wie "El Kaida, Terror, Bombe, Bombenanschlag, Kofferbombe, Drogen, Schmuggel" u.s.w. erwähnt, damit diesen Idioten ihre automatischen Überwachungsanlagen heißlaufen und sich in Rauch auflösen.

Ok, mein Kommentar hat zwar nichts direkt mit dieser News zu tun, aber mich kotzt diese Überwachung einfach an.


PS: Sollte man ab morgen nichts mehr von mir bei SN lesen wurde ich wahrscheinlich festgenommen wegen diesem Kommentar ^^
Kommentar ansehen
14.03.2008 15:57 Uhr von zic-zac
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dumme, faule Bullen verschwenden wiedermal sinnlos unsere Steuergelder!!!!

Bei Beamten ja nix neues!!!
Kommentar ansehen
14.03.2008 16:45 Uhr von vst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
genau, simmel: die haben sich sicher was dabei gedacht, als sie einen 10-jährigen ....

ich stelle mir gerade vor was so ein 10-jähriger mit mama und papa bespricht.

drückt den zuhauseknopf, die 5-jährige schwester nimmt ab:

"jaaaaa??"
"ich bins, paule, ist mama da?"
"nein, die ist einkaufen."
aufgelegt.

dann gehen fünf fachleute an die arbeit und versuchen diesen text zu entschlüsseln und weil sie nicht weiterkommen schiocken sie ds auch noch an den cia.

jawoll, supi

ich traue der polizei sowas zu, glaube es aber nicht so recht.
blöd eben.
Kommentar ansehen
14.03.2008 16:47 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dirkka: peace und berichte doch in fünf jahren hier wie es in guantanamo war.
;-)
Kommentar ansehen
14.03.2008 22:33 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den heute möglichen: technischen Wunderdingen, für mich keine Seltenheitsmeldung.
Kommentar ansehen
14.03.2008 23:17 Uhr von happycarry2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lach: Hm, was die Ermittler wohl alles erfahren haben??? Spätestens nach dem ersten abgehörten Telefonat müsste doch klar gewesen sein das da was nicht stimmen kann...Ok, es sei denn der kleine hat bereits ne seeeeeeeeeeeehr männliche Stimme, lol. Oder aber die Ermittler gingen davon aus das es normal ist das ein Schwerverbrecher seiner Mami bescheid gibt das er zehn min später nachhause kommt. :o)
Kommentar ansehen
15.03.2008 13:36 Uhr von Totoline
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Herr SSchäuble: Da haben sie ihren ersten Osama aus dem Internetausbildungslager!
Schnell die ganze Familie nach Guantanamo um Fioltergeständnisse zu bekommen und sagen zu können, das sie es schon immer wussten.....
Kommentar ansehen
15.03.2008 14:03 Uhr von glade
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm: das war doh aber auch nur eine ermittlungstechnische panne...

die werden das telefon (des schwerverbrechers) aus guten grunde abgehört haben wollen...
ok war die falsche nummer...

aber ich versteh eure aufregung nicht.
ich schreit was von überwachungstaat aber wollt doch eure sicherheit haben...
das ist ja jetzt nicht so das da willkürlich daten gesammelt wurden...
aus spass an der freude

ich würds scheisse finden, morgens samt meines hauses wegzufliegen, weil mein nachbar sprengstoff sammelt und n anshlag gemacht hat, der nicht verhindert wurde...
Kommentar ansehen
15.03.2008 18:33 Uhr von Power-Fox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die: habensicher für die vorrats datenspeicherung gesammelt

lol das muss doch auf fallen

naj die ham sicher gedacht Mami ist nen codewort *grins*
Kommentar ansehen
15.03.2008 21:15 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@glade: Keiner will seine Freiheit gegen Sicherheit tauschen, außer vielleicht du und Herr Schäuble.

Mich stört es mehr, dass wir überwacht werden, als dass irgendwelche Terroristen vielleicht einen Anschlag auf mein Haus ausführen/oder auf mich und meine Familie.

In Deutschland sterben jährlich so viele Menschen bei Autounfällen, dennoch verbietet man das Autofahren nciht, warum? Wenn es um unsere Sicherheit gehen würde, dann würde man auch das Autofahren verbieten. Man tut es nicht. Terroristen sind nur ein Mittel, um aus unserem Staat ein Überwachungsstaat zu machen. Ich pfeife auf die paar Terroranschläge, auch wenn ich drauf gehe, dann haben die Terroristen uns wenigstens nicht unsere Freiheit genommen.

Bis dann
Kommentar ansehen
15.03.2008 21:42 Uhr von Theojin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wir haben soviele 10 jährige mit Handys, das sind bestimmt alles kleine zukünftige Terroristen. Baut unser Rollerboy Schäubi in Guantanomo schon Etagenbetten, damit er die alle zum Wasserurlaub einladen kann?

Vielleicht war das auch kein Kind, sondern Osama himself, nach einer Komplettoperation.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?