13.03.08 21:54 Uhr
 61
 

TecDAX verliert fast zwei Prozent - AIXTRON legte 7,3 Prozent

An der Frankfurter Börse zeigte sich der TecDAX am heutigen Donnerstag sehr schwach. Der TecIndex büßte 1,92 Prozent ein und notiert derzeit bei 736,94 Zählern.

Schwache Zahlen von den US-Börsen, der hohe Ölpreis und der niedrige US-Dollar-Kurs belasteten die Aktienkurse.

Tagessieger war der Wert von AIXTRON, hier ging es um 7,3 Prozent nach oben. Zuvor hatte das Unternehmen gute Geschäftszahlen gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, 7, TecDAX
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks
330.000 Haushalten wurden wegen unbezahlten Rechnungen Strom abgestellt
USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2008 21:46 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachbörslich konnte der TecIndex noch zulegen und stieg bis auf fast 745 Zähler. So lange der deutsche Leitindex (DAX) über der 6.400-Punkte-Marke liegt, ist alles in Ordnung.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?