13.03.08 20:09 Uhr
 1.086
 

DSDS: Nicht geschummelt - Fady darf singen

Immer näher kommt das Finale für die Kandidaten von "Deutschland sucht den Superstar". Am Samstag ist ihre erste Mottoshow mit dem Thema "Aktuelle Hits".

Auch Fady Maalouf wird antreten nach den Gerüchten und Spekulationen über sein Alter. Doch RTL hat seine libanesische Geburtsurkunde überprüfen lassen.

Der staatlich vereidigte Übersetzer hatte bestätigt, dass Fady im Jahr 1979 geboren wurde. Er darf laut RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer weitermachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guugle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DSDS
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
Sarah Lombardi musste Therapie machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2008 20:40 Uhr von glade
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
vll etwas am thema vorbei ich muss den hier mal posten ;)

http://www.kissfm.de/...
Kommentar ansehen
17.03.2008 04:30 Uhr von iammrvip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: ne entschuldigung der bildzeitung wäre vlt angebracht.

aber wir ziehen ja jeden tag iwelche menschen in den dreck.

das lustige ist nur, wenn man sich mal überlegt: der gleiche "schreiber" der 2002 berichtete wie lupenrein der gute herr schill doch ist (SCHILL NAHM NIE KOKAIN), schreibt jetzt "Ein deutscher Politiker schnupft ungeniert Kokain!"

so viel zu dieser "tageszeitschrit" mit welchen dubiosen mitteln die "recherchieren" finde ich immer wieder witzig.

zu mal bei dem dsds teilnehmer fady rtl von anfang an über diese "merkwürdigkeit" bescheid wusste, was sogar auf der homepage schon seit wochen steht.

so far.

für verdummung und lügen: go blödzeitung.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung
NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?