13.03.08 18:40 Uhr
 455
 

Anscheinend Sicherheitslücke bei eBay

Auf n24.de wird berichtet, dass eine Sicherheitslücke bei eBay es Kriminellen angeblich möglich macht, persönliche Daten (u. a. Bankverbindungen) über eBay-Nutzer herauszufiltern. Demzufolge gelingt dies Kriminellen durch das Einbinden von Flashanimationen auf einigen Auktionsseiten in eBay.

Es wird behauptet, durch diese Flashanimationen und unter Hilfe von Cross-Site-Scripting sei das Ausspähen von ahnungslosen Nutzern möglich. Das Problem soll eBay seit Jahren bekannt sein.

eBay stellte damals (2005) die Option, Flashanimationen zu verwenden, nur Nutzern zur Verfügung, wenn diese gewisse Voraussetzungen, etwa 500 Bewertungen, erfüllen konnten.


WebReporter: urban62x
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, eBay, Sicherheitslücke
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für Programmiersprache C++: Facebook führt neue Zeiteinheit Flick ein
Intel gibt nun Warnung vor eigenem Sicherheits-Update heraus
Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2008 18:18 Uhr von urban62x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eBay behauptet nach eigenen Angaben schon Schutzmaßnahmen am laufen zu haben die Schadsoftware erkennen sollen und betroffenen Angebote entfernen würden.Da man nach meiner Meinung bei eBay lange nicht mehr immer auf der günstigsten Seite ist, denke ich sowieso nicht mehr viel daran extrem viel bei eBay zu ersteigern
Kommentar ansehen
13.03.2008 22:23 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eBay schaft es nicht, aus den: negativen Schlagzeilen rauszukommen. Mann schaue sich nur mal den Börsenkurs der letzen Monate an. Fast 50 Prozent gefallen und wer hat da noch Vertrauen..ich nicht mehr...
Kommentar ansehen
13.03.2008 23:08 Uhr von marvinr8313
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eben: ich vertraue eBay auch schon lange nicht mehr, was nützt einem das Sparen wenn man dabei übern Tisch gezogen wird oder irgendwer deine persönlichen Daten klaut um dir dann das Geld aus derTasche zu ziehen. Dann geh ich doch lieber in den Laden und zahl ein bisschen mehr habe dafür aber auch kein Risiko

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: AfD-Politiker Arthur Wagner ist zum Islam konvertiert
AfD bekommt Vorsitz im wichtigen Haushaltsausschuss im Bundestag
13 Oscar-Nominierungen für Guillermo del Toros "Shape of Winter"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?