13.03.08 17:40 Uhr
 2.107
 

Microsoft setzt nicht auf Blu-Ray

Xbox 360 Produkt Manager Aaron Greenberg dementierte kürzlich das Gerücht, dass Microsoft nach dem Aus der HD-DVD mit Sony über eine Implementierung von Blu-Ray bei der Xbox 360 rede.

Microsoft wird weiterhin auf ihr digitales Filmangebot über Xbox Live setzen. Diese Filme werden genauso in HD-Qualität angeboten wie auf Blu-Rays.

Nebenbei meinte Greenberg, dass Microsoft im April (Beim Release von GTA IV) wieder genügend Konsolen zur Verfügung habe, damit die größere Nachfrage gestillt werden kann.


WebReporter: SickFox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf
Neues Google-Projekt: Krabben-Streetview

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.03.2008 16:54 Uhr von SickFox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War ja klar, dass MS nicht mit dem größten Konkurrenten Sony ins Bett steigen wird. Dass die HD-DVD gefloppt ist, wird MS auch nicht jucken, denn ihr digitales Angebot scheint ja gut zu laufen. Dafür wird das HD-DVD Laufwerk zum Spottpreis für Sammler angeboten.
Kommentar ansehen
13.03.2008 17:46 Uhr von Firesail
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
war ja klar: dass microsoft wieder ne eigene suppe kochen muss. Solange die Verbraucher im Medienkrieg die zahlenden sind.
Kommentar ansehen
13.03.2008 17:57 Uhr von bobba-fett
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Natürlich wird sich Microsoft nicht der ehemaligen Konkurrenz anschliessen. Ich persönlich halte nicht viel von der X-Box360.. eine supermoderne Next-Gen Spielekonsole mit nem DVD laufwerk.. Na Super!
Kommentar ansehen
13.03.2008 18:18 Uhr von Yes-Well
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Was ist daran so schlimm? Es wird keiner gezwungen die XBox zu kaufen.

Außerdem freut euch doch. Konkurenz belebt das Geschäft. Und mal ehrlich,ich besitze erst seit knapp nem Jahr ein DVD Laufwerk. Einen Externen DVD-Brenner habe ich im Dezember geschenkt bekommen. Ich habe noch keine DVD gebrannt. Ich wüßte momentan nicht wofür. CDs reichen mir. ICh erstelle Webseiten. Selbst wenn ich da viele Grafiken oder soagr en Haufen Flash Animationen reinpacke reichte ne halbe CD.

Ich wüßte momentan überhaupt nicht, wofür ich nen Blu-ray oder HD-DVD Laufwerk brauchen würde. HD kann mein TV nicht. Und mein Monitor auch nicht.

Und wenn ich mir das so ansehe, 50GB auf eine Blu-ray, frage ich mich, wer braucht sowas außer er brennt sich selber Filme oder bearbeitet diese?
Kommentar ansehen
13.03.2008 18:37 Uhr von fBx
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Yes-Well: da bist du aber einer der ganz wenigen 0,01% die mit ner halben CD Speicherplatz auskommen.

Und wie kommst du denn jetzt auf DVD und Bluray brennen?!
Kommentar ansehen
13.03.2008 20:57 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab die letzten Tage 240 DVDs pure Datensicherungen gebrannt, für Kunden mindestens 30 DVDs in der Woche.
Ich hoffe auf den Tag wenn es endlich möglich ist, 1000 GB auf eine Scheibe zu brennen - aber ohne, dass diese nach einem Fingertapper nicht mehr lesbar ist.
Ich persönliche habe bei Blu-Ray und HD-DVD irgendwie ein mulmiges Gefühl im Bauch in Bezug auf den Erhalt der Daten.
Kommentar ansehen
14.03.2008 01:26 Uhr von Phoenix83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Für eine ordentliche Datensicherung würde ich auf ein Geeogneteres Medium als DVDs setzen. Mit einem DLT Laufwerk sind 800-1000GB mit einem Medium zu sichern.

Also, wenn man die Technik einsetzt, die für den Zweck der Datensicherung auch wirklich gedacht ist, dann gibt es keine Probleme, und nichts auf was man warten muss :-)

Außerdem denke ich das bei dem brennen von 240DVDs ein gewaltiger Zeitgewinn mit einem "richtigen" Backup Medium / System zu erziehlen ist.
Kommentar ansehen
14.03.2008 07:43 Uhr von Hinkelstein2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da gabs doch mal was nannte sich Mini-Disc. da lag die CD im Prinzip in einer Schutzhülle. Da gabs keine Kratzer oder Fingerabdrücke oder so. Sowas sollte doch auch möglich sein, um normale DVDs rum zu basteln und die damit zu schützen. Der Player hatte dann durch ein kleines Fenster (mit "Schiebe-Dach") Zugriff drauf... aber klar, die Dinger gehn ja nicht kaputt, also nicht verkaufsfördernd :-(
Kommentar ansehen
14.03.2008 10:39 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Phoenix83 ich hab mich wahrscheinlich falsch au
Kommentar ansehen
14.03.2008 10:44 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@@Phoenix83 ich hab mich wahrscheinlich falsch ausgedrückt. Ich habe ein effektives Backupsystem von 4 TB.
Aber wir müssen bestimmte Projekte archivieren die im Idealfall nicht wieder gebraucht werden. Und das sind eben 500 GB im Monat. Die 240 DVDs sind eine Archivierung.
Kommentar ansehen
14.03.2008 11:22 Uhr von x-ray666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gewinner / verlierer: das es irgendwann mal soweit kommt das es entweder bluray oder hddvd geben wird war doch von anfang an klar!

das war damals bei videokasetten auch nicht viel anders.

ich glaube nur das wenn ms nicht jetzt auch bluray ins programm nimmt das sie sich ein eigentor schießen werden.
viele leute sich z.b. ne ps3 gekauft haben haben sie auch gekauft um bluray zu gucken! und wenn man blad keine hddvd´s mehr kaufen kann dann werden eben noch mehr ps3 gekauft!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?