12.03.08 17:56 Uhr
 23.700
 

Anwaltskanzlei veröffentlicht Liste mit den am meist abgemahnten P2P-Dateien

Die Kanzlei Wilde und Beuger stellte kürzlich eine Liste mit Dateinamen bereit, auf die man in Tauschbörsen ein besonderes Augenmerk legt und schnell zur Abmahnung führen können. Man kann davon ausgehen, dass die Liste nicht vollständig sei, jedoch einen interessanten Einblick gewährt.

Im Auftrag der Rechteinhaber werden Tauschbörsen vor allem nach TV-Serien wie der neunten Staffel von "King of Queens" durchsucht. Ein großes Augenmerk legen die Ermittler aber vor allem auf Mainstream-Inhalte und dem Porno-Sektor (u. a. Venus Neue Medien, Teresa Orlowski und Purzel Video).

Aber auch der Literatur-Sektor wird streng überwacht. So kann das Downloaden von "Allen Carr - Endlich Nichtraucher" oder "Bastian Sick - Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" schnell zur teuren Abmahnung führen. Aber auch Werke von Bushido, Mario Barth, Sabrina Setlur und Scooter können teuer werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Liste, Anwalt, Datei, P2P
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

56 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2008 17:49 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle befindet sich eine ganze Latte an Dateien, auf die Ermittler ein besonderes Augenmerk haben.
Kommentar ansehen
12.03.2008 18:00 Uhr von Chriz82
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Anwälte bitten darum, Produkte abmahnen zu dürfen: Hier eine Liste mit Rechtsanwälten, was diese Abmahnen und wieviel sie daran verdienen:

http://abmahnwahn.dreipage.de/...

Außerdem ein Briefanschreiben von Anwälten, die betroffene Unternehmen anschreiben, um für diese Abmahnungen schreiben zu dürfen.

http://www.dreipage.de/...
Kommentar ansehen
12.03.2008 18:24 Uhr von Borgir
 
+59 | -2
 
ANZEIGEN
sorry: aber das ist reine mafia, mehr nicht
Kommentar ansehen
12.03.2008 18:35 Uhr von picasso110
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Diese: Anwälte sind nicht viel Besser.
Kommentar ansehen
12.03.2008 18:52 Uhr von Chriz82
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Soviel kostet: Sonnenbank Flavour.mp3: Bushido - 16 - Kickboxer.mp3 (1 Lied)
Preis = 1,29 €
200,- € = Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Bindhardt, Fiedler, Rixen
200,- € = Anis Mohamed Ferchichi, Künstlername "Bushido"

01/2008
Bushido - Sonnenbank Flavour.mp3 (1 Lied)
Preis = 1,29 €
200,- € = Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Bindhardt, Fiedler, Rixen
200,- € = Anis Mohamed Ferchichi, Künstlername "Bushido"
Kommentar ansehen
12.03.2008 18:54 Uhr von syn0nym
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Auch eine Art um Geld zu verdienen. Und NEIN, Anwälte sind keine Menschen! Aber ich verstehe die Abnahmgebüren nicht so ganz, woraus entstehen die? Einkaufspreis mal 15 oder wie? Was ich auch noch ganz interessant fande, ist die Aussage eines Betroffenen (findet sich in der Quelle):


"Der saubere Herr Rasch schickt mittlerweile im Monat 5.000 Abmahnungen
raus mit durchschnittlichen Forderungen über 3.000 €.
Falls nur 4.000 Abgemahnte bezahlen,
ergibt das einen monatlichen Umsatz von 12 Millionen Euro.
Davon muss er nur seine angestellten Anwälte
und die Pauschalkräfte (Studenten) seiner proMedia GmbH bezahlen.
Da bleiben im Monat mindestens 10 Millionen Euro (vor Steuern) übrig.
Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.[..]"
Kommentar ansehen
12.03.2008 18:57 Uhr von Chriz82
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@synonym: und genau darum gehts ...

bedenke jedoch, dass etwa ein drittel von den "einnahmen" an die künstler abgeführt werden, drei drittel sind dann "gewinn", ein drittel dann "reingewinn" ...

traurig, traurig ....
Kommentar ansehen
12.03.2008 18:57 Uhr von Chriz82
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
korrektur: zwei drittel, natürlich
Kommentar ansehen
12.03.2008 19:00 Uhr von Chriz82
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
So viel wird pro Datei "verdient" 05/2007
Heiss geliebt mit Haut & Haar (Porno)
Preis = 19,95 €
485- € DigiProtect

05/2007
Orgasmus statt Hausaufgaben (Porno)
Preis = 19,95 €
485,- € DigiProtect

05/2007
Abartige Faustentjungferung (Porno)
Preis = 26,99 €
485,- € DigiProtect

06/2007
Scooter - Behind the Cow.mp3 (Lied)
Preis = 1,19 €
310,- € DigiProtect

07/2007
Scooter - Fire.mp3 (Lied)
Preis = 1,29 €
460,- € DigiProtect

07/2007
Scooter - Lass uns tanzen.mp3 (Lied)
Preis = 1,29 €
460,- € DigiProtect

07/2007
Kool Savas & Azad - One (Limited Edition) (Album)
Preis = 5,80 €
310,- € DigiProtect

07/2007
Kool Savas - Das ist O.R.!.mp3 (Lied)
Preis = 1,29 €
310,- € DigiProtect

07/2007
Kool Savas - Die John Bello Story (Album)
Preis = 12,95 €
310,- € DigiProtect

07/2007
Tonaufnahmen des Künstlers Kool Savas
Preis = Unbezahlbar :-)
310,- € DigiProtect

07/2007
Kool Savas - Optik Takeover! (LE) (Album)
Preis = 6,54 €
310,- € DigiProtect

08/2007
Scooter - Nessaja.mp3 (1 Lied)
Preis = 1,29 €
310,- € DigiProtect

08/2007
Scooter - Ram, The Locigal Song (RadioMix).mp3
Preis = 1,29 €
310,- € DigiProtect

08/2007
Omas Sperma Jungbrunnen 2 (Porno)
Preis = 19,95 €
485,- € DigiProtect

08/2007
Monaco Stenz und seine Spermaschlampen (Porno)
Preis = 19,95 €
485,- € DigiProtect

08/2007
Die Tittenjäger (Porno)
Preis = 19,95 €
485,- € DigiProtect
Kommentar ansehen
12.03.2008 19:02 Uhr von Matt.E.Zin
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Bekloppt diese Abmahnungen Mario Barth zum Beispiel. Der schafft es, dass das ganze Berliner Stadion ausverkauft ist, steht in den Verkaufslisten ganz oben und kriegt trotzdem "den Hals nicht voll". Was soll das ? Hat er doch garnicht nötig !

Lieber Mario, richtige Fans kaufen sich eh dein Zeugs. Die Leute, die sich das runterladen, sind eh keine potentiellen Konsumenten, es besteht jedoch die gute Möglichkeit, dass sie das Zeugs von dir z.B. auf Parties ihren Freunden vorspielen und somit deinen Bekanntheitsgrad vergrößern. Ergo mehr Publikum (mit allen finanziell positiven Nebeneffekten)
Kommentar ansehen
12.03.2008 19:06 Uhr von Ariete
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Was sind 200 Anwälte auf dem Grund eines Meeres?

Ein guter Anfang!!
Kommentar ansehen
12.03.2008 19:21 Uhr von One of three
 
+10 | -48
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.03.2008 20:08 Uhr von Nocverus
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@One out of brain: du solltest nochma nachdenken, bevor du schreibst.
nicht alle Tauschbörsennutzer sind höchstkriminelle, so wie du sie dar stellst.
Wenns gefällt gibts auch einige ( vor allem Bereich Computer-Spiele ), die es sich dann nochma richtig kaufen ( PC-Spiele wegen der Spielbarkeit übers I-Net ). Also hier als Grundlose Gier hinzustellen is schonma völlig falsch.
Die Qualität der virtuellen Industrien (Film, Musik, Spiele) hat einen rapiden absturz hingelegt, da ist es in keinster Weise verdenkbar das einige sich es erst illegal aus dem Netz ziehn, um eine Kostprobe zu kriegen. ( legale Musik aus dem Netz hat meist gravierende Qualitätsmängel - hörproben sind meist so kurz, das man sich kein Urteil über nen song bilden kann ).
Die, die das professionel machen, machens sowieso über FTP Server, deren Zugangsdaten nur wenige haben.

Tauschbörse können auch für legale Sachen genutzt werden.
Ich nutze Torrent gerne für kostenlose MMORPGs (zurzeit Sword Of The New World), die bei großen Clients / Patches dort vorfindbar sind.
Aber unser Waffen-SSchäuble & seine Freunde der (virtuellen)Industrie wollen mich ja sofort als Kriminellen hinstellen will, nur weil ich nen Torrent-Client auf den PC hab.
Kommentar ansehen
12.03.2008 20:39 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Was mich wundert ist dass sich bis jetzt scheinbar noch niemand bei einem Anwalt dieses Schlages mit einem persönlichen Date revanchiert hat. Es gibt ja die verschiedensten Leute und man kann jedem nur vor den Kopf schauen. Also ich hätte als so ein Typ Anwalt ernstlich Angst um mein Leben oder der Familie.

Worauf reagieren die Studenten vom Rasch beim schnüffeln? Auf Songtitel und Künstlernamen? Oder hören sie sich auch an ob es sich wirklich um das fragliche Lied handelt.

Man könnte ja massenhaft Fake-Dateien zum Download anbieten, falls straf- und zivilrechtlich irrelevant - dürfte aber!? Interpret und Titel eines Urheberrechtlich geschützten Werkes, wobei die Datei selbst keinen Sound/Bild erzeugt. Dann kann der saubere Herr Rasch sich noch ein paar Studenten mehr zum schnüffeln suchen und muss jeden noch ein paar Lautsprecher auf den Tisch stellen ;-)
Kommentar ansehen
12.03.2008 20:45 Uhr von vierfragen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Matt.E.Zin: nicht mario barth gibt diese abmahnungen in auftrag sondern deren plattenfirma. also, erst denken dann posten ;)
Kommentar ansehen
12.03.2008 20:45 Uhr von vierfragen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Matt.E.Zin: nicht mario barth gibt diese abmahnungen in auftrag sondern deren plattenfirma. also, erst denken dann posten ;)
Kommentar ansehen
12.03.2008 21:07 Uhr von ThePunisher89
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja der Rasch. Hab den mal bei Spiegel TV gesehn, was für ein .....! Wahnsinn was die mit der Abmahnerei verdienen und machen trotzdem noch weiter. Manche bekommen den Kragen einfach nicht voll. Andererseits muss ich dazu sagen, wer Tauschbörsen für aktuelle Musik oder Filme jetzt immer noch nutzt, ist selber Schuld. Es gibt so viele Alternativen wie zb. Rapidshare. Achja die Musikindustrie hat letztens alle Verbindungsdaten von Rapidshare gefordert http://board.gulli.com/...
Dahinter steckt natürlich kein geringerer als Rasch und ProMedia!
Kommentar ansehen
12.03.2008 21:13 Uhr von Matt.E.Zin
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Das schlimmste war neulich in einem Bericht über die proMedia GmbH, dass dieser Download-Jäger von denen erstens bei den Hausdurchsuchungen dabei war und, was in meinen Augen noch viel schlimmer ist, die beschlagnahmten PCs aufgrund des räumlichen und personellen Mangels der Polizei in den Räumen der proMedia GmbH gelagert und von deren Mitarbeitern durchsucht wurden. Das hat mit Persönlichkeitsrechten überhaupt nix mehr zu tun und da stehen dann auch Manipulationen Tür und Tor offen. Ein Gericht hat diese Praktiken jetzt glücklicherweise verboten.

Das wäre ungefähr so, als würde euch ein Nachbar wegen irgendeiner Straftat beschuldigen, kommt dann zusammen mit der Polizei zu einer Hausdurchsuchung bei euch rein und darf dann auch noch beschlagnahmte Gegenstände bei sich zu Hause untersuchen bzw. behalten. Das hat mit Rechtsstaat IMO nix mehr zu tun.
Kommentar ansehen
12.03.2008 22:15 Uhr von djhymz
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Lustig: finde ich auch das Gothic 3 Kopien in P2P Börsen verfolgt werden. Das Spiel ist so verbuggt das ich es nach ein paarmal spielen in die Ecke geschmissen habe. Jowood hat keiner deshalb verklagt. Das die sich noch in den P2P Börsen bereichern wollen ist nicht zu fassen. Die Zeit könnten die lieber mal in einen neuen vernüftigen Patch reinstecken.
Kommentar ansehen
12.03.2008 22:25 Uhr von denksport
 
+24 | -5
 
ANZEIGEN
Bushido, Mario Barth, Sabrina Setlur und Scooter: Wer sich solche Musik antut, der gehört grundsätzlich bestraft, egal warum.
Kommentar ansehen
12.03.2008 22:28 Uhr von wombie
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Zwiespaeltig Einerseits ist dieser Abmahnwahn schon (meiner Meinung nach) reine Abzockerei und sollte durchaus als kriminell angesehen werden. Diese "Anwaelte" haben fuer mich schlicht ihre Berufszulassung verwirkt. Ich wuerde sogar noch weiter gehen und sagen dass diese "ehrenwerten Herren" in meiner Sicht auch alle Menschenrechte verwirkt haben. Wer aus reiner Profitgier Menschen im grossen Stil abzockt sollte kurzerhand aus unserer Gesellschaft ausgeschlossen werden.

Andererseits ist es schon traurig was fuer ein Eigentumsverstaendnis so manche Tauschboersennutzer haben. Da kommen voellig behaemmerte Argumente wie "Lieder sind ja kein physikalisches Gut, also ist es auch kein Diebstahl" oder auch das allseits beliebte "Die Spiele/Musik/Filme sind voellig ueberteuert, die Raffzaehne haben´s nicht anders verdient!". Aber klar doch. Von all diesen lieben Leuten die da im grossen Stil klauen wuensche ich mir mal, dass sie einfach mal fuer ein paar Monate ohne Bezahlung oder mit verminderter Bezahlung arbeiten gehn. Denn fuer normale Kuenstler ist jede verkaufte CD lebensnotwendig. Sind ja nicht alles Stars.
Kommentar ansehen
12.03.2008 22:46 Uhr von Sharillon
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Hier wird mal wieder verallgemeinert Ich bin selbst Jurastudent und werde in nen paar Jahren selbst Anwalt sein.

Und nur, weil es auch da ein paar schwarze Schaafe gibt, die alles und jeden abmahnen, egal in welcher sozialen Schicht sie sind, sollen wieder alle Anwälte so sein? Da macht man es sich natürlich wieder recht einfach.

Es gibt in einem Bezirk sogar einen Staatsanwalt, der solchen Anwälten keine Chance gibt und sie somit auch nicht an die Providerdaten kommen. Also bitte nicht wieder verallgemeinern.


Es gibt einmal die "Abmahnanwälte", die nur durch solches Zeuchs ihr Geld verdienen und dann gibt es noch normale Anwälte, die durch Zivilprozesse, strafrechtliche Prozesse etc. Menschen helfen und so ihr Geld verdienen...


@wombie
Mal so zur Aufklärung. Rein strafrechtlich ist es auch kein Diebstahl, da eine mp3/flac/whatever Datei keine bewegliche Sache i.S.d. §242 StGB ist. Also nix mit klauen. Ist ne Urheberrechtsverletzung meistens und kein Diebstahl.

Und es ist doch echt so, dass viele bekannte Künstler bzw. deren Produktionsfirmen die CDs zu richtig überteuerten Preisen verkaufen.
Als Vergleich: Ich hab für das neuste Zebrahead-Album (eher ne Indie-Band) grad mal 10€ bezahlt. Für das neuste Bushido-Album muss man hingegen 17-20€ hinblättern und das, obwohl wohl mehr Leute das Bushido-Album kaufen und kennen als ne Indie-Band wie Zebrahead.
Gibt übrigens irgendwo im Netz ne nette Auflistung darüber, wieviel ein Künstler bei einer bekannten Produktionsfirma an einer CD wirklich verdient und wie hoch die "sonstigen" Kosten sind. Da dachte ich mir dann echt, wie "raffgierig" manche Plattenlabels sind.
Da bin ich froh, dass ich noch recht wenig Geld für meine Indie-CDs bezahle...
Kommentar ansehen
12.03.2008 23:19 Uhr von MasterM
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hey: nur weil dann die Datei Mario Barth heißt, heißt es doch noch lange nicht, dass diese auch funktioniert (könnte ja auch ne tagesschau.avi sein, die umbenannt wurde. Bei den vielen Fakes, die da so durchs Internet schweben, müsste doch erstmal die Richtigkeit bewiesen werden. Wie wolln die das machen. Etwa selbst die Dateien als Upload anbieten......und sich selber strafbar machen.... Interessant wäre noch, ob der eine oder andere Künstler mit Abmahnungen mehr Geld verdient als mit dem Verkauf, und ob man nicht die Abmanungen mit in die Charts einbauen muss :-)
Kommentar ansehen
12.03.2008 23:20 Uhr von SiggiSorglos
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Anis Mohamed Ferchichi, Künstlername "Bushido": XD ... diesen Kerl kann ich nie wieder ernst nehmen XD
Kommentar ansehen
12.03.2008 23:32 Uhr von Simbyte
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
lol? "Aber auch der Literatur-Sektor wird streng überwacht. So kann das Downloaden von "Allen Carr - Endlich Nichtraucher" oder "Bastian Sick - Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" schnell zur teuren Abmahnung führen."

Wer zum Teufel läd denn Bücher auf Tauschbörsen? Am Computer zu lesen würdem dem Ganzen doch völlig die Atmosphähre nehmen. Kann mir irgendwie gar nicht vorstellen dass das so viele machen.


und @ SiggiSorglos:

Wer hat denn das je getan?^^

Refresh |<-- <-   1-25/56   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?