12.03.08 17:24 Uhr
 329
 

Japan: GSM geht, UMTS kommt

Einem Bericht von FOCUS nach, ist UMTS (3G) der der neue Standard für Mobilfunk in Japan. Im Januar wurde kein einziges Gerät an die Mobilfunkanbieter verkauft, das den UMTS-Standard nicht unterstütze.

Noch vor etwa 7 Jahren war der japanische Netzbetreiber NTT DoCoMo weltweit der einzige Anbieter mit UMTS-Netz.

Inzwischen ist der Erwerb eines herkömmlichen GSM-Vertrages nicht mehr möglich. Bereits 85 Prozent aller Japaner besitzen inzwischen ein 3G-Gerät. In Deutschland waren es Ende letzten Jahres gerade einmal zehn Prozent. Ähnlich sieht es in Südkorea aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chriz82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, UMTS
Quelle: www.inside-handy.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2008 21:45 Uhr von RycoDePsyco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland: .
Deutschland ist ja auch ein redendes Land und kein handelndes Land!

mfg
Kommentar ansehen
13.03.2008 08:52 Uhr von Lucky Strike
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich dachte die japaner: haben schon was schnelleres,effektiveres und besseres netz als umts. die sind doch was technik angeht deutschland mindestens 10 jahre voraus

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?