12.03.08 17:11 Uhr
 647
 

Raumfähre "Endeavour" vielleicht beschädigt - NASA prüft Video vom Start

Beim Start der Raumfähre "Endeavour" ging offensichtlich doch nicht alles glatt. Auf einem Video des Starts ist ein Fremdkörper zu sehen, der das Shuttle getroffen haben könnte.

Die Experten der US-Weltraumbehörde NASA werten derzeit das Video aus. Ein Sprecher sagte: "Wenn es tatsächlich das Raumschiff berührt hat, dann hätte es sehr wahrscheinlich nichts zerstören können, denn die Fluggeschwindigkeit war zu diesem Zeitpunkt noch sehr langsam."

Nach der ersten Analyse könnte es ein Stück des Treibstofftanks gewesen sein, dass sich abgelöst, die "Endeavour" aber nicht getroffen habe. Im Jahr 2003 ist die Raumfähre "Columbia" mit sieben Astronauten bei einem Landeanflug verunglückt, nachdem beim Start etwas das Spaceshuttle getroffen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Blue Times
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, Start, NASA, Raumfähre
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2008 17:15 Uhr von awv
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Man man man: solangsam sollten die echt diese Dinger ausmustern, dann doch lieber mit ner Sojuskapsel, die sind zwar einfacher, aber dafür sicherer!
Kommentar ansehen
12.03.2008 17:34 Uhr von _wolfi_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@awv: da geb ich dir recht.
entweger gelangen seit dem columbia unglück einfach mehr dieser meldungen an die öffentlichkeit als früher oder die teile leiden wirklich langsam an altersschwäche...
Kommentar ansehen
12.03.2008 17:58 Uhr von Stalker_CH
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
lol? Bis jetzt hatten die das bei jedem Spaceshuttle seither.. die müssen ja tolle Ingenieure haben..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?