12.03.08 16:00 Uhr
 430
 

Busfahrer niedergestochen - Täter nun identifiziert?

Ein Busfahrer in Berlin wurde vor beinahe zwei Wochen von einem Messerstecher schwer verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden (SN berichtete). Nun scheinen der Täter und ein Komplize mittels Zeugenaussagen und einer Analyse der Spuren im Bus identifiziert.

Der wegen Raubes und Schlägereien polizeibekannte Mehmet S. (24) soll die Tat begangen haben, ein Freund von ihm, Selcuk B. (23) war bei der Tat anwesend. Beide sind verschwunden und werden nun per Haftbefehl gesucht.

Zu der Tat war es gekommen, weil sich Mitfahrende in dem Bus über die pöbelnden Männer beschwert hatten. Der 34-jährige türkischstämmige Busfahrer wollte die Beiden an der nächsten Haltestelle des Busses verweisen. Bei einem Gerangel kam es dann zu dem Stich in den Rücken des Busfahrers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poseidon17
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Busfahrer
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2008 16:13 Uhr von topreporter
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Surprise, Surprise: "Mehmet S. (24)" und "Selcuk B. (23)"

Bezeichnend, dass mich das nicht wirklich überrascht!
Aber redet nur weiter Euren Müll von wegen alles Einbildung.
Kommentar ansehen
12.03.2008 16:18 Uhr von ShorTine
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Nächtliche Ausgangssperre für Serien-Gewalttäter? Sowas könnte man durch die elektronische Fußfessel überwachen und die Verbrecher jederzeit sofort lokalisieren, falls sie rückfällig werden. Das wäre eine "uncoole" Strafe, die wirklich abschreckend ist.

Ich möchte nochmal deutlich darauf hinweisen, dass der Busfahrer ebenfalls ursprünglich aus der Türkei kommt. Trotzdem sind die Täter nicht davor zurückgeschreckt, ihm ein Messer in den Rücken zu rammen. Von dieser Gewalt sind alle betroffen, nicht nur Deutsche!
Kommentar ansehen
12.03.2008 16:21 Uhr von kate_1984
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@topreporter: das überrascht mich auch nicht mehr!!!

So und jetzt her mit dem Minus!!
Kommentar ansehen
12.03.2008 16:23 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn: man jeden Tag so einen Mist lesen muss,fragt man sich schon was in Deutschland abgeht.
Was haben die Migranten für ein Problem?
Kommentar ansehen
12.03.2008 17:02 Uhr von Hier kommt die M...
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Der eine hat sich gestellt: "Nach einer Messerattacke auf einen Busfahrer (34) hat die Berliner Polizei einen Tatverdächtigen (23) festgenommen. Er hatte sich selbst gestellt. Sein Komplize (24) ist nach wie vor flüchtig. Ein Ermittlungsrichter erließ Haftbefehle wegen gemeinschaftlichen versuchten Totschlags."

http://www.bild.de/...

Leider nur ein Ticker, keine Ahnung, wie lange das erreichbar ist.

Zum mutmaßlichen Haupttäter:

http://www.bild.de/...

"Sein Vater kann nicht glauben, dass Selcuk den Busfahrer angegriffen haben soll. „So etwas gibt es in unserer Familie eigentlich nicht“, so der Vater zu BILD. „Meine Söhne sind gut erzogen.“"

eigentlich...hmpf..
Kommentar ansehen
12.03.2008 17:30 Uhr von picasso110
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
An diesem: Fall kann man eindeutig sehen, dass es solche und solche gibt. Ein Busfahrer (ebenfalls Türke) der vernünftig, so wie es sich gehört, seiner Arbeit nachgeht, um sein Brot zu verdienen und zudem sich für andere einsetzt. Auf der anderen Seite die Beiden Täter (ABSCHAUM), die LEIDER auch Türken sind.

Mich als Türke ekeln diese Typen mehr an als vielleicht irgendeinen Deutschen. Wann greifen die Gesetze endlich mal hart durch, damit wir, ich meine die friedlichen Türken, so wie der Busfahrer, ihre Ruhe haben.

Ihr könnt mir eins glauben: Wir regen uns darüber viel mehr auf, als die Deutschen selbst. Denn die Deutschen kann man von diesem Pack leicht unterscheiden. Uns leider nicht.

Übrigens; Der Vorschlag von ShorTine ist gar nicht mal so verkehrt.
Kommentar ansehen
12.03.2008 17:40 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@picasso110: Super Kommentar!!
Unser Bekannter ist auch Türke(Chirurg) und er schämt sich für seine kriminellen Landsleute unglaublich.
Nach einer Diskussion mit ihm gab er uns recht das man sehr wohl über Kriminelle egal welcher Nationalität offen sprechen sollte.
Er ist dafür das Verbrecher ordentliche Haftstrafen bekommen oder in letzter Konsequenz abgeschoben werden müssen wenn sie sich aber auch gar nicht in unsere Gesellschaft integrieren wollen.
Ich kann sehr wohl verstehen das manche das Ansehen aller beschädigen,obwohl nicht alle so sind.
Ich weiß nicht ob die türkische Gemeinde gegen solche Subjekte etwas unternehmen kann.
Kommentar ansehen
12.03.2008 18:10 Uhr von picasso110
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Pinky_Gizmo: Natürlich schäme ich mich auch für solche ....
Aber schämen allein ist keine Lösung. Ich versuche, so weit ich als individuum kann, etwas dagegen zu machen. Nur alleine oder in kleinen Gruppen kann man nichts erreichen. Und Türken oder Deutsche alleine auch nicht. Lies mal mein Kommentar "Voreilige Urteile" vom 11.03.2008 14:10 :
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
12.03.2008 18:17 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@picasso110: kommentar gelesen.und ich stimme dir auch zu.
Vielleicht sollte unsere Regierung wirklich mal damit anfangen die Kriminellen abzuschieben.Vielleicht hätte das auf Andere eine abnschreckende Wirkung.
Aber so lange einige meinen Multikulti funktioniert nach dem Motto Augen zu und durch wird sich leider nicht viel ändern.
Kommentar ansehen
12.03.2008 19:06 Uhr von digitainer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Nacht, wenn die Migration: mit türkischem Hintergrund weiter zunimmt und die Integration weiter scheitert.

Dann haben wir uns selbst einKuckucksei ins Nest gelegt. Und der Kuckuck muß dann wohl auch woanders heimisch werden.
Kommentar ansehen
12.03.2008 19:36 Uhr von ShorTine
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Noch besser: Alkoholverbot für Muslime! Die scheinen aus genetischen Gründen besonders gewalttätig zu reagieren, wenn sie Alkohol getrunken haben. Deshalb sollte der Verkauf oder die Weitergabe von Alkohol an Menschen, die dem Islam angehörten, unter Strafe gestellt werden.

Es wird schon seinen Grund haben, dass gläubige Muslime aus religiösen Gründen eigentlich gar keinen Alkohol trinken dürfen. Vielleicht liegt da die Wurzel aller Probleme.
Kommentar ansehen
12.03.2008 20:54 Uhr von DerTuerke81
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ShorTine: und schweinefleisch verbieten? weil Deutsche eltern ihre kinder umbringen? wie hört sich das an? genau so dämlich wie dein beitrag oder? geh bitte zu einem guten psychologen...

(ich esse selber schweinefleisch)

@News
warum soll ich mich für meine kriminellen Landsleute schämen? die scheisse bauen dürfen sich schämen und nich die menschen die glücklich in deutschland leben, arbeiten und sich angepasst haben

die Deutschen sollen sich ja auch nicht dafür schämen was hitler gemacht warum auch? sie können nichts dafür
Kommentar ansehen
12.03.2008 21:09 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@DerTürke: es geht nicht anderst oder?
Herr H.aus Ö.muß mal wieder ausgepackt werden.
Schade sonst war Kommentar ganz o.k.
Kommentar ansehen
12.03.2008 21:13 Uhr von Parsnip
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Da muss ich DerTuerke81: aber Recht geben. Was soll der Quatsch denn von wegen genetisch bedingt? Und schämen? Na ja, wenn sich Deutsche im Ausland scheiße benehmen würden, wäre ich eher wütend! Wütend weil sie dann durch ihr Verhalten auch andere in Verruf bringen würden.
Kommentar ansehen
12.03.2008 21:17 Uhr von DerTuerke81
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Pinky_Gizmo: war war denn falsch? die deutschen sollen sich nicht für die scheisse schämen was der typ da gemacht hat genau so wie ich mich nicht für die kriminellen türken schämen muss

will nicht das mich jemand falsch versteht
Kommentar ansehen
12.03.2008 21:20 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Der Türke81: Hast Recht wer lesen kann ist klar im Vorteil,hab den satz irgendwie nicht richtig zu Ende gelesen.Sorry
Kommentar ansehen
12.03.2008 21:24 Uhr von DerTuerke81
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Parsnip: du hast mich richtig verstanden :-)

ich bin ja auch wütend wenn ich sowas höre und lese ich war auch mal jung scheisse baut mal jeder aber menschen verletzen ist kein spaß mehr
Kommentar ansehen
12.03.2008 21:30 Uhr von DerTuerke81
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Pinky_Gizmo: kann mal vorkommen nicht schlimm :-)
Kommentar ansehen
13.03.2008 00:46 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
einbuchten: abschieben fertig.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?