12.03.08 13:26 Uhr
 373
 

Wohl nicht ernsthaft - Putin fordert, Korrupten soll die Hand abgehackt werden

Wladimir Putin äußerte gegenüber Kreml-Abgeordneten, dass demjenigen zur Strafe die Hand abgehackt werden sollte, wer sich bestechen lässt. Der Nachrichtenagentur ITAR-Tass gegenüber sagte Putin, dann würde keine Mitarbeiter von Behörden mehr Bestechungsgelder entgegennehmen.

Der Vorschlag von Putin war wohl weniger ernsthaft. Gennadi Sjuganow von der Kommunistischen Partei nannte ein Beispiel für die steigende Korruption. Danach müssen zukünftige Bauherren allen Beamten, die an ihrem Projekt beteiligt sind, "etwas in die Pfote legen".

Wem eine solch schwere Strafe drohe, werde seine Hand nicht riskieren, um Gelder anzunehmen, so Putin. Er selbst war während seiner Amtszeit bei der Bekämpfung der Korruption erfolglos geblieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: E-WOMAN
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hand, Wladimir Putin
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaubsbilder: Wladimir Putin inszeniert sich wieder einmal oben ohne
Wladimir Putin erwägt erneute Kandidatur für die Wahl 2018
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2008 13:42 Uhr von meistelhoang
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
naja man kann ihm vieles vorwerfen: aber korrupt war er glaub ich nicht
Kommentar ansehen
12.03.2008 13:47 Uhr von wiener74
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Korruption: Ist sicher ein Grundpfeiler in der Politik von Russland (und vielen anderen Ländern).

Ist doch üblich das eine Hand die andere wäscht und es muss ja nicht im Bargeld sein das den Besitzer wechselt...
Kommentar ansehen
12.03.2008 14:18 Uhr von Elvy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das wäre doch ideal wenn dann in sämtlichen internationalen Parlamenten nur noch Einhändige herumsäßen! ;-)
Kommentar ansehen
12.03.2008 14:30 Uhr von PuerNoctis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja gegen eine härtere Bestrafung korrupter Staatspersonen, sei es nun ein hoher Politiker oder ein Polizeibeamter, habe ich eigentlich nichts, aber ob es denn gleich eine Amputation sein muss.....
Kommentar ansehen
12.03.2008 22:20 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da könnte sich der: Milliardär Putin, jaja, noch mehr Bedienste anschaffen müssen wenn dies der Wahrheit entsprechen würde...
Kommentar ansehen
13.03.2008 00:51 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh je: wer im glashaus sitzt....sowas kann schnell nach hinten losgehen.
Kommentar ansehen
13.03.2008 01:00 Uhr von norge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nennt mir einen Politiker: der nicht bestechlich ist. ich sage nur DIÄTEN.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urlaubsbilder: Wladimir Putin inszeniert sich wieder einmal oben ohne
Wladimir Putin erwägt erneute Kandidatur für die Wahl 2018
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?