12.03.08 13:17 Uhr
 784
 

Berlin: Geschäftsmann klagt vor Gericht für Eröffnung eines Sex-Hotels

Ismael Karaca, den alle nur Isi nennen, möchte in Berlin das erste Sex-Hotel eröffnen. Dort sollen Prostituierte ein Zimmer mieten können. Isi sei dann egal, was dort hinter geschlossenen Türen passiere. Das Stadtplanungsamt hat ihm dies jedoch verboten. Jetzt will Isi klagen.

Isi betont die Vorzüge seines Hotels. Es gibt dort z.B. die Möglichkeit, Kondome vernünftig zu entsorgen. Außerdem steht ein Psychologe zur Verfügung und eine Kaffeemaschine soll ebenfalls vorhanden sein.

Die Sorge der Stadtverwaltung: Isis Laufhaus soll direkt in dem ohnehin schon sehr unangenehm auffallenden Milieu gebaut werden. Dort hat sich die Situation in letzter Zeit verschlimmert. Aus Angst, dass sich dies mit der Eröffnung des Hotels zuspitzen könnte, wurde der Antrag abgelehnt. Isi will dagegen angehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rasendereporterin89
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Sex, Gericht, Hotel, Geschäft, Eröffnung, Geschäftsmann
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2008 13:31 Uhr von pippin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sex-Hotel? Seit wann werden Bordelle denn Sex-Hotels genannt?

Naja, egal, immerhin gibt es da dann auch eine Kaffeemaschine ;)
Kommentar ansehen
12.03.2008 13:45 Uhr von madasa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der "Isi" Nichts für ungut, aber Spitznamen haben in einer News nichts zu suchen.

Zur News: Es steht also echt eine ganze Kaffeemaschine für ein ganzes Hotel zur Verfügung? Ja sappalott, der "Isi" ist aber ein Spendabler. Und man kann sogar Kondome vernünftig entsorgen - Plastiktüten im Mülleimer?

Das "Sex-Hotel" ist doch dann nichts weiter als ein Mega-Bordell, oder?
Kommentar ansehen
12.03.2008 14:58 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sex-Hotel? Ich dachte, das nennt sich Stundenhotel...
Hatte erst gedacht, dass es sich um ein Hotel handelt, in dem man wirklich übernachten kann, und sich dann was zum (ver)naschen aufs Zimmer bestellen kann. ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?