12.03.08 01:17 Uhr
 44
 

Zollfahnder können großen Erfolg gegen illegalen Dopinghandel verbuchen

Deutsche Zollfahnder haben nach mehrmonatigen Untersuchungen einen Global agierenden Anabolika Handel aufgedeckt. Ein Hauptverdächtiger wurde bei den bundesweiten Razzien verhaftet. Man hat auch etwa 800.000 Euro und 1,3 Tonnen illegaler Stoffe beschlagnahmt.

Im vergangen Jahr beschlagnahmte der Deutsche Zoll Mittel im Wert von rund 8,3 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2006 hat sich die Menge verdreifacht. Überwiegend wurden Designerdrogen wie auch Doping- und Potenzmittel gefunden. Bei den Razzien wurden auch jede Menge Geschäftsunterlagen sichergestellt.

Die Medikamente die in China, Libanon, Iran und Spanien hergestellt wurden, sollten angeblich nur kurz bei einem Spediteur gelagert werden und weiter in die Ukraine exportiert werden. Die Beamten vermuten aber anhand der Gestaltung, dass sie für die deutsche Bodybuilderszene vorgesehen waren.


WebReporter: muskote85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Erfolg, Doping, legal, illegal
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.03.2008 01:17 Uhr von muskote85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es sollen in etwa drei Jahren über 10 Tonnen von den illegalen Medikamente umgeschlagen worden sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?