11.03.08 21:42 Uhr
 809
 

2011 werden 1.800 Trillionen Byte digitale Daten vorhanden sein

Wie das IT-Unternehmen EMC Deutschland mitteilte, wird die Datenflut jedes Jahr um 60 Prozent größer, so dass im Jahr 2011 1.800 Trillionen Byte vorhanden sein werden. Im Jahr 2006 war es gerade mal ein Zehntel.

Jährlich soll jeder Mensch rund 45 Gigabyte an digitalen Spuren hinterlassen. Diese verursachte er unter anderem durch das "Web 2.0", das Fotografieren mit digitalen Filmkameras und durch das Benutzen von Kreditkarten.

Weiter hieß es, dass durch die enormen Datenmengen Verwaltungen und Privatpersonen immer mehr Speicherplatz benötigen, um die Dateien abzuspeichern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Daten, Byte
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Path Out": Syrer entwickelt Computerspiel über seine Flucht
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2008 22:30 Uhr von Jimyp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin ist Speicherplatz billig und nimmt in Form von Festplatten nur wenig physikalischen Platz in Anspruch!
Kommentar ansehen
11.03.2008 22:38 Uhr von pINT
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Dämliche Angabe: Warum wird diese Menge in der 2t-kleinsten Einheit angegeben?
Warum nicht gleich 14400 Trillionen Bit ?

Werden Flugstrecken seit neuestem auch in cm gemessen statt in km ?
Kommentar ansehen
11.03.2008 23:17 Uhr von Phyroad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ pINT: Hab ich mich auch gefragt. Aber so hört sich das ja viel cooler an wenn man zB schreibt das Köln 6.12016580893E-11 Lichtjahre von Berlin entfernt ist. ^^
Kommentar ansehen
12.03.2008 13:50 Uhr von Nester
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bin ich zu blöd um die statistik zu verstehen? sind das die menge an daten die insgesamt auf der welt existieren? oder ist das der Traffic pro Jahr?

achja: das sind 1.676.380.634,307861328125 GB.

also nur schlappe 1,6 milliarden.
wobei sich das wieder dehr komisch anhört. in industriestaaten wird doch jeder genug Gigabyte im schnitt besitzen damit die ganze welt im schnit mindestens 1 gigabyte hat. und dann wären wir ja schon bei über 6 milliarden GB. muss ich das jetzt verstehen?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britisches Innenministerium droht EU-Bürgern versehentlich mit Abschiebung
Wolfenbüttel: Sportauto rast in Rettungswagen - 81-jähriger Patient stirbt
Reisen und Abendessen: AfD und SPD wegen Russland-Kontakten in Bedrängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?