11.03.08 18:33 Uhr
 74
 

NBA: Dallas Mavericks machen mit den New York Knicks kurzen Prozess

Mit einem ungefährdeten 108:79-Sieg gegen die New York Knicks haben die Dallas Mavericks, bei denen Dirk Nowiztzki lediglich 23 Minuten auf dem Feld war und dabei 18 Punkte und acht Rebounds machte, ihren siebten Tabellenplatz in der Western Conference behauptet.

Die "Mavs" waren den "Knicks" in allen Belangen überlegen und führten nach dem ersten Viertel bereits mit 31:15 und konnten die Führung bis zur Halbzeit auf 54:31 ausbauen.

"Er ist ein Ausnahmespieler. Er verschafft Dallas viele leichte Körbe und leitet zahlreiche Fast Breaks ein. Alles läuft über ihn", schwärmte Knicks-Trainer Isiah Thomas über "Mavs"-Neuzugang Jason Kidd, der acht Punkte, neun Assists und fünf Rebounds auf seinem Konto verbuchen konnte.


WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Prozess, New York, NBA, Dallas, Dallas Mavericks
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?