11.03.08 18:30 Uhr
 101
 

Fahnder werfen der Lufthansa Preisabsprachen vor - Büros durchsucht

Am heutigen Dienstag wurden in Frankfurt die Geschäftszimmer der deutschen Fluggesellschaft durchsucht. Fahnder der EU werfen der Lufthansa unerlaubte Preisabsprachen vor.

Aber nicht nur die Lufthansa steht unter Verdacht, auch andere Fluggesellschaften im internationalen Raum wurden durchsucht.

Die deutsche Fluggesellschaft gibt sich entspannt. Die Kooperation mit der Kommission liefe reibungslos und man teile den Fahndern mit, was sie wissen wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HannoverOlli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Preis, Lufthansa, Fahnder
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"
Traurige Gewissheit: Vermisster Siebenjähriger auch Anschlagsopfer von Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?