11.03.08 20:17 Uhr
 2.805
 

Schleswig-Holstein: Nacktfotos auf Homepage - SPD setzte 50-jährige Genossin unter Druck

Wie die Nachrichtenagentur AP berichtet, wurde die 50-jährige Birgit Auras, die für die SPD im schleswig-holsteinischen Neustadt für das Kommunalparlament kandidierte, unter Druck gesetzt und dadurch zum Niederlegen ihrer Kandidatur gezwungen.

Die 50-Jährige hatte Nacktfotos von sich auf ihrer Homepage gezeigt, woraufhin sie sich zwischen den Bildern und einem Kandidaturverzicht entscheiden sollte. Schließlich hat Auras freiwillig auf eine Kandidatur verzichtet.

Von dem SPD-Ortsverein gab es keine weitere Stellungnahme. Auras kündigte unterdess an, weiterhin der SPD anzugehören, da sie dem Ortsverein keinen Schaden zufügen will.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Druck, Schleswig-Holstein, Homepage, Nacktfoto, Holstein
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
Putin lacht sich über Minister-Vorschlag kaputt: Schweinefleisch nach Indonesien
Schweiz: Jusos fordern geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2008 20:28 Uhr von StoWo
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Das sind ja nette Methoden, die da seitens der Sozialdemokraten ans Licht kommen.

Zieht man den Teil ab, der erfunden wurde, bleibt dennoch ein bitterer Nachgeschmack.

Dennoch: der deutsche Wähler ist ein Idiot und hat solche Eskapaden binnen weniger Wochen vergessen.
Kommentar ansehen
11.03.2008 20:34 Uhr von DOG2
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmmmm: Lieber die Birgit Auras nackisch, als das Merkel in Frack und Zylinder
Kommentar ansehen
11.03.2008 20:48 Uhr von whitechariot
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ein bisschen komisch plaziert finde ich die Fotos teilweise schon, da das keine private Homepage der Dame selber ist, aber letztendlich finde ich nicht, dass das etwas mit dem Politikerleben zu tun hat. Dennoch hätte man sich auch denken können, dass sowas schnell zum Stolperstein wird, weil sich immer Leute finden werden, die sich daran stören.
Kommentar ansehen
11.03.2008 20:51 Uhr von Doreen2312
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
na so: unansehlich isse doch nicht.,.. schwachfug dasse zurück treten muss.. de kerle gehen reihenweise inne puffs u die frauen dürfen nit mal so harmlose bilderchen machen... weil harmlos sind die.... wäre das nu die merkel könnte ich den aufruhr verstehen.. aba so eine hübsche frau kann doch zeigen was sie hat
Kommentar ansehen
11.03.2008 20:53 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja: die SPD man kann von denen immer noch was lernen.
Für mich ist so etwas Nötigung für die SPD mit Sicherheit sanfte Überredung.
Ich habe gestern gelernt das es nicht lügen heißt ,sondern Umorientierung (Großmeister Beck).
Kommentar ansehen
11.03.2008 20:56 Uhr von sn_krieger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
naja aber ne ordentliche Internetseite hätte sie vorher schonmal aufbauen können xD... sieht ja fürchterlich aus die page ^^
Kommentar ansehen
11.03.2008 21:04 Uhr von KarlvonAachen
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Seite mal angesehen: Ich habe mir die Seite mal angesehen.
http://www.designstudio-auras.de/...
Also wegen solcher Fotos ..auf ne Kandidatur verzichten ???
Werden wir nun noch amerikanischer als Amerika ???
Ich finde die Fotos toll und würde die Frau glatt wählen .
Kommentar ansehen
11.03.2008 23:56 Uhr von KillA SharK
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Suche nach Gründen: um jemand abzusägen, würde ich sagen...
Kommentar ansehen
12.03.2008 01:35 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
so schlimm: fand ich die fotos jetzt aber nicht
Kommentar ansehen
12.03.2008 02:53 Uhr von meisterthomas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
SPD-Apostel: Anderes haben unsere SPD-Apostel wohl kaum noch zu bieten.
Auch hätten diese Feiglinge mal Brand rechtzeitig beibringen sollen, das regieren nicht mit dem erigieren zu verwechseln, dann wäre ihm Wehners Inzenierung, Goulliaume erspart geblieben.
Kommentar ansehen
12.03.2008 06:12 Uhr von mort76
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
jaja, die scheinheiligen Genossen Ach, das ist also scheinheilig von den Genossen?
Was hätten denn die Damen und Herren von der CDU, oder besser noch CSU, zu Nacktfotos ihrer Kandidaten gesagt?
Die hätten sich also gefreut und die betreffende Person zur Ehrenvorsitzenden ernannt, nicht wahr?

Ich verlange von einem Politiker eine gewisse Würde im Auftreten und eine gewisse Seriösität. Und da sind Pornofotos nicht förderlich. Und sie hatte die Wahl- sie hätte auch die Fotos entfernen können und weiter kandidieren können. Sie hat sich entschieden.

Und wer will denn bitte wirklich Nachtfotos von 50-jährigen Politikern sehen?
Kommentar ansehen
12.03.2008 08:24 Uhr von scuba1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nacktfotos: Könnte es möglich sein daß da jemand bei Frau Auras nicht landen konnte ? Das sind doch Bilder die ich heutzutage in jeder Zeitung sehe und an diesen Bildern von Frau Auras ist nichts anstößiges zu finden.Aber wenn es um Macht geht sind alle Politiker gleich , d.h. Machtgeil.
Na ja im Druck machen hat die SPD ja jetzt schon Übung.
Kommentar ansehen
12.03.2008 08:40 Uhr von Forckbeard
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hmmmmm: Ich hab mir die Fotos mal auf der Homepage angesehen, sie sind wirklich Ästhetrisch gemacht, und weit besser als die Nacktfotos in der Bild. Ich war nun über 20 Jahre in der Spd aber langsam verstehe ich da die Partei nicht mehr. Zumindest meine ist es nicht mehr.
Kommentar ansehen
12.03.2008 12:03 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und deshalb? da finde ich bilder von beck oder ypsi mit klamotten schlimmer.

lieber so eine 50-jährige genossin nackt als eine kanzlerin die aussieht wie 70 angezogen
Kommentar ansehen
12.03.2008 18:07 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76: Also Pornofotos sehen für mich anderst aus!!!!
Kommentar ansehen
12.03.2008 19:30 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sogar in hürriyet.de zu lesen... :): http://www.hurriyet.de/...
Kommentar ansehen
12.03.2008 19:47 Uhr von snigge
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nu würde mich mal interessieren, was an diesen fotos schlimm ist. sind sehr ästhetisch, schön anzusehen und beflügeln höchstens die phantasie. ich nehme mal an, einige genossen haben eine recht schmutzige art davon . . .
greetz

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?