11.03.08 15:20 Uhr
 662
 

Unfall in Wuppertal: Kran rammt Imbissbude

Ein bisschen ausholen wollte der Fahrer eines Bau-Lkws am Dienstagvormittag, 11. März 2008, im Wuppertaler Stadtteil Ronsdorf, um auf einer Kreuzung in die schmale Fahrspur einer Straße einbiegen zu können. Doch dieses Vorhaben wurde ihm und seinem Gefährt zum Verhängnis.

Die Deichsel des mit einem Kran beladenen Anhängers brach bei der Kurvenfahrt ab. Ungebremst krachte der Kran daraufhin in die Fensterfront einer Imbissstube. Dabei gingen nicht nur Fensterscheiben zu Bruch, vielmehr wurden zwei Fensterrahmen sogar ins Innere des Imbisses gedrückt.

Ernsthaft verletzt wurde bei dem Unfall nach ersten Angaben der Wuppertaler Polizei niemand. Auch über den entstandenen Sachschaden konnten am Dienstagmittag noch keine Angaben gemacht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mamuero
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Wuppertal, Imbiss, Kran
Quelle: www.wupperguide.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.03.2008 13:28 Uhr von mamuero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Glück im Unglück" haben alle Beteiligten gehabt, wie es auch treffend in der Quelle formuliert ist. Denn in diesem Straßenzug verkehren viele Personen auf dem Bürgersteig - und auch der Imbiss soll sehr beliebt sein.
Kommentar ansehen
11.03.2008 18:18 Uhr von kopfnigger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
krasser brennpunkt ich bin geschockt.. gut, dass ich davon erfahren habe!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?